VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Fritz Tegeder
Pressemitteilung

Brennstoffzellensysteme der LiEtec Licht- & Energietechnik GmbH

(PM) , 17.07.2009 - Fr die weltweit nachgefragten Brennstoffzellensysteme der LiEtec Licht- & Energietechnik GmbH wird der Start in die Produktion vorbereitet! Die LiEtec Licht- & Energietechnik GmbH, Mnchen/Leverkusen, beginnt mit dem Start in den Aufbau der Produktion von Brennstoffzellensysteme fr das Militr und fr die Ausstattung der PKW`s eines europischen Autoherstellers. Knappe und teure Energie, schwache Batterien, Abwrackrmien zur Erhaltung unmoderner, teurer Benzin-Autos - mssen diese abgedroschenen Themen sein? Nein, sagt Klemens Hbing, Energietechniker und Geschftsfhrer der LiEtec, der seit 10 Jahren Brennstoffzellensysteme entwickelte und diese bereits in Kleinserien veruert hat. Der Vorteil der Brennstoffzelle, nebender uerst geringen Schadstoffemission, besteht in dem extrem hohen Wirkungsgrad von bis zu 65 %! Unsere Otto-Motoren kommen gerade auf 10-20 %, die Diesel-Motoren auf 20-35 %. Auerdem erlaubt die Aneinanderreihung mehrerer Brennstoffzellen einen modularen Aufbau. Die LiEtec ist bereits 2002 vom Militr beauftragt worden, ein spezielles Brennstoffzellensystem des militrischen Einsatzes zu entwickeln. In Zusammenarbeit mit renommierten Forschungseinrichtungen, den Hochschulen und der Industrie sind Systeme entwickelt worden, die bereits jetzt weltweit nachgefragt werden. Die hohen Erwartungen der Auftraggeber hinsichtlich der Umweltanforderungen und die universelle Verwendbarkeit des LiEtec-Brennstoffzellensystems sind voll erfllt worden. Die Produkte weisen ein sehr hohes Ma an Alleinstellungsmerkmalen auf. Sie sind weltweit woanders nicht zu kaufen. Die LiEtec schtzt ihren Wissens- und Technologievorsprung auf zwei Jahre! Das Unternehmen hat die einmalige Chance, als Monopolfhrer den neuen Brennstoffzellenmarkt fr eine gewisse Zeit zu beherrschen und enorme, berproportionale Gewinne einzufahren. Die Produktionsanlagen sind auf dem Gelnde des neuen Brennstoffzellen- und Wasserstoffanwendungszentrums des Landes Nordrhein-Westfalen in Herten/Westfalen geplant. Da bereits weit ber eine Million privates Kapital investiert worden ist, bietet die LiEtec Genurechte ber 5 Jahre zu 9 % und einen Anteil an der berschudividende von 15 % ab einer Zeichnungssumme von € 10.000 an. Die Kapitalanlage berzeugt mit der erwarteten Rendite. LiEtec gewhrt den ersten 20 Zeichnerinnen und Zeichnern einen Frhzeichnerbonus. Weitere Infos gibt gern die LiEtec, und die Hotline 0178 - 2511 985
PRESSEKONTAKT
Fritz Tegeder
Fritz Tegeder
Moorstraße 10
49538 Tecklenburg
+49-178-2511985
E-Mail senden
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Fritz Tegeder
Moorstrae 10
49538 Tecklenburg
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG