VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
ETLog Health EnviroTech & Logistics GmbH
Pressemitteilung

Krankenhäuser entdecken Abfallbereich für Einsparungen

(PM) , 14.02.2007 - Berlin. Neue Wege der Kosteneinsparung im Gesundheitswesen sind mehr denn je gefragt. Wie das Ergebnis eines Pilotprojektes im Berliner Unfallkrankenhaus ukb zeigt, ist der Bereich Abfallentsorgung eine sehr gute Mglichkeit um zu sparen. Die Deutsche Krankenhausgesellschaft errechnet auf ihrer Homepage eine Zusatzbelastung fr deutsche Krankenhuser in Hhe von rund 5,8 Milliarden Euro. Naturalrabattverbot, neue Tarifvereinbarungen, hhere Mehrwertssteuer und Gesundheitsreform sind nur einige der Grnde. Sparen, Sparen, Sparen lautet wohl das diesjhrige Motto von Einrichtungen des Gesundheitswesens. Wo der Rotstift angesetzt wird, ist entscheidend. Das Gesundheitswesen ist kein Markt, der nach herkmmlichen Regeln der Marktwirtschaft funktioniert. Wieso nicht in Bereichen einsparen, die nicht die direkte Pflege betreffen? Das Berliner Unfallkrankenhaus (ukb) macht es vor. Im Rahmen eines Pilotprojektes wurde die Anlage GreenPak der Berliner Firma ETLog Health eingesetzt. Diese Presse verringert den Anteil an bestimmten flssigen Abfall und setzt auf Wiederverwendung der Abfallbehlter. Der messbare Erfolg besttigt den Einsatz. ber 50% Einsparung? Es ist mglich, so Frau Mertens, Mitarbeiterin der Fa. BBGes, die als Abfallbeauftragte im ukb ttig ist. Die Umsetzung ist denkbar einfach. Die geschlossenen Kunststoffscke werden zentral bereitgestellt und in GreenPak verpresst. Die Anlage verfgt dabei ber eine leicht herzustellende Anbindung an die Kanalisation. Hier werden die abgetrennten Flssigkeiten direkt und entgeltfrei eingeleitet. Durch den Einsatz von GreenPak im ukb fielen die jhrlichen Ausgaben fr mehr als 2.200 kostenintensive Einwegbehlter weg. Rechnet man die eingesparten Beseitigungskosten hinzu, wurden die Ausgaben fr die Entsorgung von Abfllen der AS-Nr. 18 01 04 mit hohem Flssigkeitsanteil im ersten Betriebsjahr der Anlage um 44 % gemindert. „Das Unfallkrankenhaus Berlin wird zuknftig die Gesamtkosten fr die Entsorgung der nassen Abflle mehr als halbieren knnen,“ so Frau Mertens weiter. „Das neue Entsorgungskonzept entlastet das Pflegepersonal und verringert gleichzeitig den Kontakt mit unsthetischen Sekreten. Wir haben nun mehr Zeit, uns auf die Pflege zu konzentrieren“, ergnzt die Pflegeleitung im Zentrum fr Schwerbrandverletzte mit Plastischer Chirurgie des ukb. Der Abfallverdichter GreenPak ist ber die Berliner Firma ETLog Health erhltlich. Fr nhere Informationen liegen detaillierte Unterlagen fr Interessierte bereit. Weiterhin besteht die Mglichkeit einen Besichtigungstermin zu vereinbaren.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
ETLog Health EnviroTech & Logistics GmbH
Schuster
10119 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG