VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Oehme FinanzMarketingBeratung
Pressemitteilung

ATLANTICLUX Lebensversicherung S.A.: Fondspolice bietet ideale Voraussetzungen zur Altersvorsorge

(PM) Mnchen, 16.07.2010 - „Der Streit um die Verlngerung der Lebensarbeitszeit in Griechenland geht am Thema vorbei, denn die EU-Kommission fordert generell eine Reform der Systeme zur Altersabsicherung – hierzu gehrt auch eine an die verlngerte Lebenserwartung angepasste Lebensarbeitszeit“, erklrt Michael Emmel als geschftsfhrender Verwaltungsrat der ATLANTICLUX Lebensversicherung S.A. (Atlanticlux) in Luxemburg. Die Atlanticlux ist die Versicherungsgesellschaft im Unternehmensverbund der Mnchner FWU AG, einem innovativen und international aufgestellten Produktdesigner im Finanzdienstleistungsbereich. Zwar hat sich nach offiziellen Zahlen die Arbeitslosenquote im Monat Juni im Vergleich zum Vorjahresmonat um 250.000 Beschftigte verbessert - 3,15 Millionen Menschen sind demnach aktuell arbeitslos in Deutschland – dennoch zeigen Erhebungen des Baseler Instituts Prognos, dass bereits mittelfristig generell mit einer niedrigeren Beschftigung in Deutschland gerechnet werden muss.
Prognos geht davon aus, dass selbst im gnstigsten Fall die deutsche Wirtschaft bis zum Jahre 2025 nur noch um durchschnittlich ein Prozent pro Jahr wchst. „Eine wirtschaftliche Dynamik, wie sie die Bundesrepublik Deutschland insbesondere nach ihrer Grndung erlebt hat, drfte wohl nur noch Erinnerungswert haben“, meint der Atlanticlux-Chef Emmel. Derzeit leben in Deutschland knapp 82 Millionen Menschen. Innerhalb von 25 Jahren erwarten die Prognos-Wissenschaftler einen Rckgang um rund vier Millionen Brger. „Dies spiegelt jedoch nicht das Problem wider, sondern zeigt nur, dass wir immer weniger werden. Die groe Herausforderung besteht jedoch darin, dass wir darber hinaus zunehmend veralten“, so der Atlanticlux-Versicherungsexperte. Fr ihn steht daher fest, dass nur Anlagen, die sich an diese Situation anpassen, auch die Zukunft gehrt. Hierzu zhlt beispielsweise die fondsgebundene Rentenversicherung, wie sie unter anderem in gelabelter Version fr Lizenzunternehmen und als Maklerpolice von der FWU AG angeboten wird.
Die nackten Zahlen geben ihm recht: Danach wird die Zahl der Menschen, die dem Arbeitsmarkt zur Verfgung stehen, sukzessive sinken. Das Verhltnis von lteren zu Erwerbsfhigen wird sich von heute 34 Prozent auf 58 Prozent (in 25 Jahren) erhht haben. „Mit gravierenden Folgen fr die sozialen Sicherungssysteme, die entweder sehr viel teuer werden oder Leistungen zurck schrauben mssen“, so Emmel. Die FWU AG hat daher in Zusammenarbeit mit fhrenden Wirtschaftswissenschaftlern im Bereich der privaten Altersvorsorge untersttzende Software-Tools entwickelt, die die tatschliche Versorgungssituation des Kunden aufzeigen.
„Gerade die von der FWU konzipierten und durch uns betreuten Rentenpolicen bieten dabei Absicherungen gegen die zu erwartende Versorgungslcke der Kunden“, betont der Atlanticlux-Verwaltungsrat Emmel und spielt dabei auf die gebotenen Leistungen der Fondspolice an. So bietet die in Mnchen und Luxemburg ansssige Unternehmensgruppe eine Anlagestrategie mit einer Garantieverzinsung von 1,5 Prozent an, eine weitere sieht die Kapital- und Gewinnsicherung vor. Ein einmal erreichtes Anlageniveau kann dabei whrend der Laufzeit des Versicherungsvertrages ausschlielich ansteigen, aber nicht mehr fallen. Damit hat der Kunde die Mglichkeit, weiterhin von Zuwchsen zu partizipieren, muss dabei aber nicht mehr um den Wert der Beitrge frchten, die bereits in die Anlagestrategie geflossen sind. „Zudem besteht die Gelegenheit, sein Sparziel gegen Arbeitslosigkeit, Arbeits- und Erwerbsunfhigkeit abzusichern“, besttigt Atlanticlux-Verwaltungsrat Emmel. Vor dem Hintergrund der hheren Ertragserwartungen bei fondsgebundenen Rentenversicherungen im Vergleich zur klassischen Lebens- und Rentenversicherung und dem gleichzeitig gebotenen Sicherheitspotential, sieht der Atlanticlux-Verwaltungsrat die Fondspolice als ideal geeignete Alternative zu sonstigen Altersabsicherungsformen an.
PRESSEKONTAKT
Oehme FinanzMarketingBeratung
Herr Michael Oehme
Hoherodskopfstraße 14
61169 Friedberg
+49-6031-96 59 800
E-Mail senden
Homepage
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Oehme FinanzMarketingBeratung
Hoherodskopfstrae 14
61169 Friedberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG