VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Oehme FinanzMarketingBeratung
Pressemitteilung

rima AG empfiehlt Sachwertabsicherung - Immobilien gefragt

(PM) Holzkirchen, 12.07.2010 - Glaubt man dem Bewertungsportal „WhoFinance“, so rechnen Finanzberater in Deutschland mit weiterhin schwankenden Mrkten. Dies jedenfalls ist das Ergebnis einer Befragung, an der 200 Berater teilnahmen und unabhngig voneinander entschieden. Eine klare Mehrheit von 64 Prozent hlt dabei ein Auf und Ab an den Mrkten fr wahrscheinlich, bzw. uerst wahrscheinlich. Der Rest geht von klaren Aufwrts- oder Abwrtsbewegungen aus. „In keinem Fall knnen Anleger davon ausgehen, dass der Aktienmarkt ausgeglichen oder stabil ist, dies sollte in jedem Fall in die Vorsorgeplanung einflieen“, meint Richard A. Wandl als Vorstand der rima AG. Sein Unternehmen hat sich auf die Themen Zukunftsabsicherung, Vorsorgeplanung und zielgerichteter Vermgensaufbau spezialisiert.
In Anbetracht der volatilen Mrkte empfehlen dabei die befragten Finanzexperten alternative Anlageklassen. 61 Prozent setzen dabei auf Immobilien – der hchste Wert in der Befragung. „Wir knnen uns dem Ergebnis ohne wenn und aber anschlieen“, so der rima-Vorstand. Neben einem professionellen Management im Bereich von Kapitalanlagen – aus steuerlichen Grnden zumeist gebndelt im Mantel der Fondsgebundenen Lebensversicherung – bietet rima auch Immobilien als Kapitalanlage an. Diese erfreuen sich auch bei Anlegern zunehmender Beliebtheit, wie unlngst eine Studie des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag einer groen Beratungsgesellschaft ergab. Danach nutzen 40 Prozent aller Befragten eine Immobilie zur Vorsorge und zur Altersabsicherung. Noch einmal so viel setzen auf die Kapital bildende Lebensversicherung. Bereits jeder Dritte bedient sich dabei der Beratungsleistung eines ungebundenen Finanzdienstleisters.
Wenngleich die Immobilie zur Altersabsicherung sehr geeignet ist, zeigt eine interessante Studie im Auftrag des Baufinanzierungsvermittlers Interhyp und des Internetportals Immobilienscout24, dass nur sechs Prozent aller Immobilienerwerber rein finanzielle Grnde haben. „Im Vordergrund stehen oft emotionale Grnde, wie ein geeignetes Umfeld fr die Familie oder einen entsprechenden Wirkungsraum zur Selbstverwirklichung zu haben“, so der rima-Vorstand Wandl. Dabei spricht die Hlfte der Befragten der Satz an, dass der Immobilienerwerb auch deshalb erfolgte, um das gute Gefhl des Daches ber dem Kopf zu haben.
Weitere Informationen unter www.rima.eu
PRESSEKONTAKT
Oehme FinanzMarketingBeratung
Herr Michael Oehme
Hoherodskopfstraße 14
61169 Friedberg
+49-6031-96 59 800
E-Mail senden
Homepage
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Oehme FinanzMarketingBeratung
Hoherodskopfstrae 14
61169 Friedberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG