VOLLTEXTSUCHE
Fachartikel, 28.07.2010
Zukunftsmarkt „Kids“
Junge Konsumenten als attraktiver Zielmarkt
2,5 Milliarden Euro konnten Deutschlands Kinder im letzten Jahr ausgeben – ein Rekordwert. Weitere 3,6 Milliarden liegen laut „Kids Verbraucheranalyse“ auf ihren Sparkonten. Junge Konsumenten bleiben also – trotz sinkender Geburtenraten – eine interessante Zielgruppe. Hier die drei wichtigsten Trends auf den Kids-Märkten.
1. Auch die Kleinen mgen Bio

Kinder imitieren zunehmend die Konsumgewohnheiten ihrer Eltern. Sie beobachten, wie wichtig kologie, Ethik und Authentizitt sind, und verlangen, dass auch Kinderprodukte diesen Ansprchen gerecht werden. Die Folge: Produkte fr kleine LOHAS boomen (Abk. fr: Lifestyle of Health and Sustainability – Menschen, die einen nachhaltigen und gesunden Lebensstil pflegen). Eine Entwicklung, die sich unter anderem auch das amerikanische Unternehmen Plantoys zu Nutze macht, indem es kologisch-korrekte Puppenhuser mit Solaranlage auf dem Dach und Auffangbehlter fr Regenwasser anbietet.

2. Luxus-Konsum beginnt in der Grundschule


Kinder verfgen nicht nur ber mehr Geld als je zuvor, sondern drfen es auch zunehmend eigenverantwortlich ausgeben. 38 Prozent der 10- bis 13-Jhrigen etwa besuchen heute allein ein Restaurant; vor sechs Jahren lag dieser Wert noch bei 4 Prozent. Und die Kleinen entscheiden sich immer hufiger fr Luxus.  Beispiel: Das Maritim-Hotel in Titisee-Neustadt bieten kleinen Gsten eine Wellness-Oase an. Hier knnen die Kinder in einem Schoko-Sahne-Bad entspannen.

3. Diversity in der Spielkiste

Trotz mehr Konsumautonomie – die meisten Kinderprodukte werden nach wie vor von Erwachsenen gekauft. Und die wollen ihrem Nachwuchs wichtige Werte mitgeben, zum Beispiel die Chancengleichheit der Geschlechter. Spielzeughersteller reagieren darauf: Die klassische Spielpuppe Barbie ist zwar schon frher als Feuerwehrfrau und Astronautin aufgetreten, doch jetzt prsentiert sie sich erstmals in einer realistischen Business-Funktion: als Computer Engineer Barbie mit Laptop.
QUERVERWEIS
Informationsdienst
Zukunftsletter
Informieren Sie sich montalich über die neuesten Trends, Ideen und Prognosen aus Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und Kultur. Erkennen weit vor Ihren Mitbewerbern die erfolgversprechendsten neuen Märkte, Projekte und Karriere-Chancen.
Weitere Infos zum Zukunftsletter
ZUM AUTOR
ber VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Der Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG ist ein Fachverlag, regional verwurzelt, international erfolgreich. Sein Kundenauftrag: Menschen privat und beruflich erfolgreicher zu machen. Das operative Geschäft der Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG ist für größte Themen- und Kundennähe in neun Fachverlagen ...
VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG
Theodor-Heuss-Straße 2-4
53177 Bonn

+49-228-82050
WEITERE ARTIKEL DIESES AUTORS
ANDERE ARTIKEL AUS DIESEM RESSORT
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
Anzeige
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
EINTRGE
PR-DIENSTLEISTERVERZEICHNIS
PR-Dienstleisterverzeichnis
Kostenlos als PR-Agentur/-Dienstleister eintragen
Kostenfreies Verzeichnis fr PR-Agenturen und sonstige PR-Dienstleister mit umfangreichen Microsites (inkl. Kunden-Pressefchern). zum PR-Dienstleisterverzeichnis
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG