VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
internetPost AG
Pressemitteilung

Zielgruppengenau informiert zur digitalen Post

Dialogmarketing funktioniert dann gut, wenn die Unternehmen entlang der Prozesskette vom Werbetreibenden bis zum Verbraucher optimal zusammenarbeiten.
(PM) Potsdam, 30.05.2011 - Die internetPost AG erlutert auf den Mailingtagen (8. und 9. Juni) in Nrnberg spezifisch fr alle am Dialogmarketing Beteiligten, wie sie ihre Geschftsttigkeit effektiv und effizient mit digitalen Postdienstleistungen erweitern knnen.

Ganz gleich ob klassisches Dialogmarketing per Brief oder schnelle und effiziente Kommunikation ber einen digitalen Weg zum Kunden – immer sind mehrere Unternehmen, Agenturen und Dienstleister beteiligt, wenn es darum geht, fr ein intelligentes Marketing mit Kunden und Interessenten in Dialog zu treten: Werbe- und Informationsmaterial muss medienspezifisch gestaltet und produziert, Zielgruppen mssen definiert und Adressen fr den Versand beschafft werden. Schlielich muss die Werbung zum Empfnger transportiert werden. Vom werbenden Unternehmen ber Agenturen, Listbroker und Lettershops bis hin zu Postdienstleister reicht die Kette der Zusammenarbeit. Fr effizientes Dialogmarketing mssen alle Beteiligten gut zusammenarbeiten – auch wenn sie unterschiedliche Interessen haben.

In dem Workshop „Digitale Postdienstleistungen – Glcksfall und Herausforderung fr das Dialogmarketing“ geht die internetPost genau auf diese unterschiedlichen Interessen ein und bietet Sequenzen mit Impulsreferaten fr Versender (werbende Unternehmen), Agenturen, Listbroker, Lettershops und Postdienstleister. Als Referenten treten dabei auf:

• Andreas Schumann, Vorstand der internetPost AG, seit der Liberalisierung des Postmarktes als Unternehmensgrnder und Manager ttig,
• Walter Trezek, geschftsfhrender Gesellschafter der Document Exchange Network GmbH, Technologie- und Postprofi seit mehr als 25 Jahren und Verbindungsbeauftragter zwischen dem Europischen Normierungskomitee und dem Weltpostverein fr digitale Postdienstleistungen,
• Birgit Wahl, Geschftsfhrerin a+s DialogGroup GmbH, seit mehr als 25 Jahren in Dialogmarketing und Listbroking ttig, und
• Christian Merten, Journalist und Vorstand der „Genossenschaft zur Wahrung von Nutzerinteressen“ als Vertreter der Empfnger digitaler Post.

Die Impulsreferate im berblick:

• Versender: So senken Sie die Kosten Ihres Dialogmarketings und erhhen die Schlagkraft Ihrer Onlinekommunikation (14.00 – 14:40 Uhr)
• Agenturen: Erffnen Sie Ihren Kunden den digitalen Zugang zu einer qualifizierten Zielgruppe (14:40 – 15:20 Uhr)
• Listbroker: Erffnen Sie Ihren Kunden den digitalen Zugang zu einer qualifizierten Zielgruppe & ergnzen Sie ihr Portfolio um qualifizierte Opt-ins und Leads (15:20 – 16:00 Uhr)
• Lettershops: Schlieen Sie Ihr Geschftsmodell an diesen digitalen Briefkasten an und machen Sie Ihren Kunden wettbewerbsfhige Angebote (16:00 – 16:40 Uhr)
• Postdienstleister: Erweitern Sie Ihr Geschftsmodell in die Onlinewelt und bedienen Sie parallel die digitale letzte Meile (16:40 – 17:20 Uhr)

Interessierte Teilnehmer knnen sich hier anmelden:
de.amiando.com/DigitalePostdienstleistungen
PRESSEKONTAKT
internetPost AG
Herr Andreas Schumann
Zust�ndigkeitsbereich: Vorstand

+49-331-27978994
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
�BER INTERNETPOST AG

Die internetPost AG entwickelt Produkte im Bereich digitaler Postdienstleistungen und überträgt die klassischen papiergebundenen Postangebote in das Internet. Als Kernangebot dient dafür ein digitaler Hausbriefkasten. Über ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
internetPost AG
August-Bebel-Str. 26-53
14482 Postsdam
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG