VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
van Loon Kommunikation (Einzelfirma)
Pressemitteilung

Zahnfleisch-Behandlung ohne Schrecken

Bei gefährlicher Zahnfleischentzündung: Dr. Hans-Dieter John informiert über sanfte Therapie und Schutz für Zähne, Implantate und den ganzen Körper
(PM) Dsseldorf, 08.03.2012 - Die Parodontitis ist eine heimtckische Erkrankung. Deshalb veranstaltet das renommierte Informations-Forum-Gesundheit ein eigenes Patientenseminar zu den Folgen und neuartigen, sanften Diagnose- und Therapieformen. Referent ist der Dsseldorfer Zahnarzt und Fachzahnarzt fr Parodontologie, Dr. Hans-Dieter John.

Er setzt die Verfahren in seiner Praxis ein und kann die Probleme bei einer Parodontose erklren: „Erstens verluft eine Parodontitis lange unentdeckt und schmerzlos, gefhrdet dabei aber Zhne, Implantate und die allgemeine Gesundheit. Zweitens empfanden viele Patienten die ntige Behandlung bisher als unangenehm“, erklrt Dr. John.
Die Folge: „Die Symptome werden viel zu lange ignoriert und die Therapie hinausgezgert.“ Mittlerweile stehen jedoch moderne und sanfte Methoden in der Behandlung von Parodontitis und Zahnfleischentzndungen zur Verfgung „Angst vor der Behandlung ist damit endlich vllig unntig.“

Entscheidende Neuerung: Entzndungsherde und Zahnfleischtaschen werden nicht wie frher vom Zahnarzt gereinigt, sondern zustzlich mit einer speziellen Flssigkeit und sanftem Laserlicht behandelt. Dadurch werden die vorhandenen Bakterien zerstrt, Entzndungen knnen abheilen.

„Wir knnen so auf Antibiotika fast immer verzichten und auch chirurgische Eingriffe vermeiden“, betont Dr. John. Die Hemmschwelle, eine Parodontitis frhzeitig behandeln zu lassen, wird mit Einfhrung dieser schonenden Therapie deutlich sinken.

„Und das ist enorm wichtig“, wei der Zahnarzt. „Eine unbehandelte Parodontitis ist eine chronische Entzndung. Das kann schwerwiegende Folgen haben – vor allem Herzinfarkte, Schlaganflle und eine Verschlimmerung bei Diabetes“, wei Dr. John aus zahlreichen internationalen Studien.

Die sanfte Laserbehandlung ist deshalb auch eine optimale Begleittherapie bei vielen chronischen Erkrankungen. „Zahnfleischentzndungen frhzeitig zu therapieren, ist ein wichtiger Teil der allgemeinen Gesundheitsvorsorge“, betont Dr. John. Deshalb engagiert sich Dr. John auch in der bundesweiten Kampagne idi-paro.de, die sich dem Kampf gegen die Parodontitis widmet.

Weitere Informationen finden sich auch unter www.john-chanteaux.de und www.zahnarztblog-duesseldorf.de .
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
van Loon Kommunikation (Einzelfirma)
Frau Betty van Loon
Zweigertstraße 12
45130 Essen
+49-201-1022830
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
�BER DR. HANS-DIETER JOHN

Die Praxisgemeinschaft für Zahnheilkunde und Implantologie John und Chanteaux ist von den Universitäten Marburg und Hannover als Dental High Care Center of Excellence zertifiziert und hat sich auf die Fachgebiete Parodontologie, ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
van Loon Kommunikation (Einzelfirma)
Zweigertstrae 12
45130 Essen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG