VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Zorn Reich Wypchol Dring, Rechtsanwlte in Soziett
Pressemitteilung

Kauf und Bewertung einer Zahnarztpraxis Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis Der Gesellschaftsvertrag

(PM) , 12.10.2006 - Der Beruf des Zahnarztes in Deutschland zahlt sich zunehmend nur dann aus, wenn der Weg der Selbststndigkeit gewhlt wird. Hierbei gibt es neben dem kassenrztlichen Genehmigungsverfahren und dem sicherstellen einer hinreichenden Finanzierung eine Reihe von Stolpersteinen, die den Einstieg erschweren. Die Bewertung einer Zahnarztpraxis stellt heute nur einen Teil der Preisbildung fr die bernahme einer Praxis bzw. Praxisanteils dar. Bei der Wahl der Kaufmodalitten sind viele Aspekte (Steuern, Finanzierung, Haftung) zu bercksichtigen. Werden Anteile gekauft und oder eine zahnrztliche Gemeinschaftspraxis gegrndet oder erweitert, gilt es die neuen Partner gegenseitig so abzusichern, dass in Zukunft eine gewinnbringende und beiderseitig fruchtbare Zusammenarbeit langfristig garantiert ist. Hier setzen sich zunehmend neue Beteiligungsformen durch, die auch jungen Zahnrzten frh die Mglichkeit erffnen selbstndig und mit geringem finanziellen Risiko den Beruf auszuben. Hiervon profitieren Jungunternehmer und etablierte Zahnrzte gleichermaen. Voraussetzung ist allerdings eine fundierte juristische Beratung, die in einer mageschneiderten und genehmigungsfhigen vertraglichen Lsung mndet.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Zorn Reich Wypchol Dring, Rechtsanwlte in Soziett
Wetzlarer Str. 95
35398 Gieen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG