VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Press'n'Relations GmbH
Pressemitteilung

Vortrag bei der Staufen AG: „Abschied vom Homo Oeconomicus“

(PM) , 13.06.2008 - Prof. Dr. Gunter Dueck pldiert fr eine neue konomische Vernunft

Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Management. Idee und Gestalt“
Donnerstag 19. Juni 2008, Wasserschloss Kngen, Beginn 18 Uhr

Den Homo Oeconomicus, sprich den stets rational handelnden und durch Geld und Nutzen motivierten Menschen, gibt es nicht. Davon ist Prof. Dr. Gunter Dueck berzeugt. In seinem Vortrag bei der Staufen AG am 19. Juni im Schloss Kngen fordert Dueck daher eine neue konomische Vernunft. Denn der Chefstratege bei IBM und Autor zahlreicher satirisch-philosophischer Bcher sieht Handlungen und Entscheidungen vielmehr durch Emotionen gesteuert. Wirtschaftlicher Aufschwung oder Krise – diese Situationen lassen seiner Meinung nach rationale Entscheidungen zur reinen Theorie werden. Er stellt deshalb den emotionalen Menschen in den Mittelpunkt, der lernen muss, in fetten Jahren Ma zu halten und in mageren gelassen zu bleiben. Gunter Dueck, 57, ist Betriebswirt und promovierter Mathematiker. Er ist im wissenschaftlichen Zentrum der IBM in Heidelberg ttig und arbeitet an der technologischen Ausrichtung des Unternehmens mit, an Strategiefragen und Cultural Change. Der Vortrag bei der Staufen AG ist fr alle interessierten Unternehmer und Fhrungskrfte offen, eine Anmeldung zur kostenlosen Teilnahme wird erbeten.

„Im Aufschwung sind wir zuversichtlich, fair und kreativ. In der Krise hingegen regieren Darwin und Wirtschaftskrieg; ziehen Angst, Stress und Vorsicht in die Kpfe“, schildert Prof. Dr. Gunter Dueck. Mit dieser Beobachtung verknpft er entsprechende Handlungsmuster, von einer hohen Investitionsbereitschaft bei steigenden Unternehmensgewinnen, Lhnen und Steuereinnahmen zu einem strikten Sparkurs und freigesetztem Personal in schlechten Zeiten. „Was immer wir ber die Wirtschaft denken, ist abhngig von unserem Bauchgefhl“, ist Dueck berzeugt und dass Prioritten demzufolge gesetzten werden. „Abschied vom Homo Oeconomicus – Warum wir eine neue konomische Vernunft brauchen“ ist daher der Titel seines Vortrags bei der Staufen AG.

Nach seinem Studium forschte Dueck zunchst zehn Jahre lang zusammen mit seinem wissenschaftlichen Vater Rudolf Ahlswede, mit dem er 1990 den Prize Paper Award der IEEE Information Theory Society fr eine neue Theorie der Nachrichtenidentifikation gewann. Der Habilitation im Jahre 1981 folgte eine fnfjhrige Professur als Mathematiker an der Universitt Bielefeld. Seit 1987 ist Dueck fr die IBM ttig und Mitglied in zahlreichen wichtigen Organisationseinheiten des Unternehmens. Er grndete dort auerdem eine Arbeitsgruppe zur Lsung von industriellen Optimierungsproblemen und war mageblich am Aufbau des Data-Warehouse-Service-Geschftes in Deutschland beteiligt. Als Autor verffentlichte Dueck unter anderem die philosophische Trilogie „Omnisophie“, „Supramanie“ und „Topothesie“. Der Springer-Verlag publizierte seine Werke unter der Rubrik „Dueck’s World“ und die Financial Times sowie getAbstract krten sein Buch „Lean Brain Management“ zum „Wirtschaftsbuch des Jahres 2006“.

Anmeldungen zum Vortrag von Prof. Dr. Gunter Dueck nimmt Stephanie Acker von der Staufen AG entgegen. Sie steht darber hinaus auch fr Fragen zur Verfgung.

Tel. 07024 8056-152
E-Mail: stephanie.acker@staufen.ag

Weitere Informationen:
STAUFEN.AG Beratung.Akademie.Beteiligung
Michael Henne
Blumenstr. 5 – D-73257 Kngen
Tel: +49 7024 8056 150
 – Fax: +49 7024 8056 111
m.henne@staufen.ag – www.staufen.ag

Presse und ffentlichkeitsarbeit:
Press’n’Relations GmbH
Anne Zozo
Magirusstrae 33 – D-89077 Ulm
Tel: +49 731 96287-18 – Fax: +49 731 96287-97
az@press-n-relations.de - www.press-n-relations.de

ber die Staufen AG
Die Staufen AG Beratung, Akademie, Beteiligung versteht sich als ganzheitlicher Prozessberater und praxisnaher Partner seiner Kunden auf dem Weg zu BestPractice. Im Fokus steht dabei die Optimierung der Wertschpfung aller Unterneh-mensbereiche sowie die Untersttzung bei der Internationalisierung, bei Einkauf und Lieferantenmanagement sowie Anlauf- und Verbesserungsmanagement. Neben der Beratungsleistung sind die Schulungsangebote der Akademie und die Mglichkeit der Beteiligung ergnzende Dienstleistungen. Insgesamt arbeiten international rund 70 Berater fr Staufen und ca. 420 Mitarbeiter in den Beteiligungsunternehmen. Die Staufen AG betreibt Tochtergesellschaften in der Schweiz, Polen, Italien und in China und ist derzeit an fnf Firmen beteiligt. Eine Expansion in weitere europische Lnder ist in Planung.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Press'n'Relations GmbH
Magirusstr. 33
89077 Ulm
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG