VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Institut fr Wirtschaft und Umwelt e. V.
Pressemitteilung

Umweltinformationsrecht - Aktuelle Entwicklungen

„Umweltinformationsrecht - Aktuelle Entwicklungen“ lautet der Titel eines Seminars, das am 13. Juli 2022 in der Umwelthauptstadt Magdeburg stattfindet. Veranstalter ist das Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V.
(PM) Magdeburg, 04.11.2021 - Bei Behrden sind – aus unterschiedlichsten Grnden – eine Vielzahl von umweltrelevanten Informationen vorhanden, etwa ber die Emissionen einer Anlage, die konkreten Auswirkungen auf Umweltbestandteile etc.

Durch die neue EU-Umweltinformationsrichtlinie und die in Landesumweltinformationsgesetze ist der Zugang zu Umweltinformationen inzwischen deutlich erleichtert worden.

So werden beispielsweise die Fristen fr die Beantwortung von Anfragen zu Umweltinformationen halbiert und drfen in der Regel einen Monat nicht berschreiten.

Der Kreis der informationspflichtigen Stellen wurde ebenso ausgeweitet wie der Begriff der "Umweltinformationen" selbst.

Das IWU ist eine gemeinntzige Einrichtung und macht daher keine Mehrwertsteuer geltend.

Teilnahmepauschale: 379€ (MwSt.-frei)

Programmablauf, weitere Inhalte und Anmeldung unter www.iwu-ev.de/pdf/R220713.pdf

Programm
09.30 Uhr Begrung und Einfhrung

09.35 Uhr Typische Entscheidungskonstellationen, Kernbegriffe und Grundstrukturen des Umweltinformationsrechts

berblick zum Umweltinformationsrecht
Kernbegriffe

11.00 Uhr Kaffeepause

11.15 Uhr Brennpunkte der Praxis

Wer hat den Informationsanspruch?
Wer ist informationspflichtige Stelle?
Aktuelle Entwicklungen/Rechtsprechung zum personalen Anwendungsbereich
FRAPORT-Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts

12.45 Uhr Mittagspause

13.30 Uhr Brennpunkte (II)

Wie werden ffentliche Interessen (z.B. Funktionsfhigkeit der Verwaltung, Vertraulichkeit etc.) bercksichtigt?
Schutz privater Interessen im Rahmen der Ablehnungsgrnde
Verfahrensrechtliche Besonderheiten, Entscheidungsfristen usw.

14.15 Uhr Rechtsschutz

Der betroffene Dritte (z.B. Unternehmen) als „Spielball“ des Umweltinformationsrechts?
Abwehrmechanismen – Chancen, Taktik

15.00 Uhr Kaffeepause

15.15 Uhr Fallbeispiele, Rechtsschutzberblick

16.30 Uhr Abschlussdiskussion und Auswertung

16.45 Uhr Ende der Veranstaltung
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Institut für Wirtschaft und Umwelt e. V.
Herr Dipl.-Ing. Markus Blaschyk
Maxim-Gorki-Str. 13
39108 Magdeburg
+49-391-7447895
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
�BER IWU MAGDEBURG

Wir sind ein gemeinnütziger Verein und konzentrieren uns schwerpunktmäßig auf das Organisieren von Fachseminaren und tagungen für Führungskräfte und das Fachpersonal in Unternehmen unterschiedlicher Branchen und in ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Institut fr Wirtschaft und Umwelt e. V.
Maxim-Gorki-Str. 13
39108 Magdeburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG