VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Jntsch Promotion
Pressemitteilung

Tom Astor & Friends - Duette

(PM) , 10.05.2007 - Tom Astor kann viele schne Geschichten erzhlen, von den Freunden, welche die Freude an der Arbeit zum neuen Album „Duette“ mit ihm ber all’ die Jahre teilten. Von Waylon Jennings, der fr „I’ve Always Been Crazy (Ich spiel mit dem Teufel)“, wie sich Astor erinnert, „morgens direkt vom Joggen ins Studio kam – noch im Trainingsanzug, nassgeschwitzt, 'ne Baseballkappe auf. Und dann is’ er da abgefahren, das war einfach Klasse.“ Spter sangen sie sogar live zusammen in Frankfurt, auf der Deutschland-Tournee der Highwaymen mit Johnny Cash, Willie Nelson und Kris Kristofferson. Oder von Kenny Rogers, den Tom Astor ber Jahre hinweg vergeblich zu kontaktieren versuchte. Bis zu jener Nashville-Session vor zwei Jahren, als am letzten Studiotag das Telefon klingelte, der Tontechniker ran ging und dann rber rief: „Tom, fr dich - Kenny Rogers!“, der dann gleich den Song seiner Wahl, „We Are The Same (Wir sind alle gleich)“, per Kurier ins Studio schickte. Und dann ist da natrlich noch diese wunderbare Anekdote von Grandpa Jones, der bei „Old Mountain Dew“ neben Tom Astor in der Gesangskabine stand. „Er spielte Banjo und sang. Irgendwann verspielte sich jemand, der Techniker stoppte die Aufnahme – aber der Grandpa hat einfach immer weitergespielt, wie so’n Zirkuspferd. Ich hab’ ihm auf die Schulter geklopft, das hat den berhaupt nich’ interessiert. Der Toningenieur lag fast unter seinem Pult vor Lachen.“ Eine Lachnummer ist „Duette“ trotzdem nicht geworden. Vielmehr ein Album, das in all’ seiner Flle und Vielfalt letztlich nur eine Geschichte erzhlt. Es ist die Geschichte eines Mannes, der sich mit ebenso viel Geduld wie Chuzpe und Vertrauen in sich und andere, jetzt endlich einen langgehegten Traum erfllen konnte. „Ich hab’ mich ja schon seit Ende der 80er-Jahre immer wieder in Nashville rumgetrieben“, erzhlt Tom Astor. „Zu der Zeit kamen von dort auch immer mehr Duett-Platten. Da dachte ich schon: Mann, das wr’ ja mal was, da auch einen von den US-Stars mit ins Studio zu kriegen.“ Nach vierzehn Jahren hat er nun geschafft, was selbst in Amerika vor ihm noch keiner geschafft hat: Ein Album mit neunzehn der grten Stars der Countrygeschichte - einer davon ist Tom Astor. Quelle: Tobias Reitz Ariola CD 82876805852 V am 11.05.2007 www.abella.de/detailanz/produktanzeige.rt?prid=486256 Linktipps: www.tom-astor.de www.ariola.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Jntsch Promotion
Hohenkthener Str.44
06366 Kthen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG