VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Veolia Water Solutions & Technologies
Pressemitteilung

Reinstwasseraufbereitung kompromisslos flexibel

(PM) , 23.10.2007 - Eine neue Generation des Reinstwassersystems ORION wurde jetzt vorgestellt. Die Anlage von ELGA Berkefeld produziert pro Stunde bis zu 10.000 Liter Aqua Purificata und erfllt aufgrund ihres modularen Aufbaus – angepasst an jeden Anwendungsfall – hchste Anfor-derungen.

Celle, 19. Oktober 2007 – ELGA Berkefeld stellte jetzt zusammen mit seinen Veolia Water Solutions & Technologies Schwesterfirmen in sterreich und der Schweiz die neue Generation seiner international vielfach bewhrten Pharmawasseranlage ORION vor. Von der Vorgngergeneration wurden weltweit bisher mehr als 70 Anlagen installiert und in Betrieb genommen. Das System erfllt die hohen Qualittsstandards der USP 30, Ph Eur Purified Water und Ph Eur Highly Purified Water und entspricht auerdem vollstndig den Vorschriften von FDA, cGMP und GAMP.

Die neue ORION verfgt ber eine verbesserte Umkehrosmoseeinheit, die in der einstraigen Ausfhrung eine weiter erhhte Wasserausbeute von bis zu 90 Prozent erzielt und bis zu 75 Prozent in der zweistraigen Variante. „Durch das neue Design knnen Investitions- und Betriebskosten erheblich reduziert werden“, betont Tanja Lhe, Geschftsbereichsleiterin Pharma bei ELGA Berkefeld. „Wie schon die Vorgngergeneration, ist die neue Reihe vollstndig heiwassersanitisierbar und gewhrleistet auf effiziente Weise hchste mikrobiologische Sicherheit.“

Den gewachsenen Anforderungen der Kunden entsprechend wurde die Bandbreite der Reihe auf Volumina von bis zu 10.000 Liter pro Stunde erweitert. Die Anlagen dieses Typs sind modular aufgebaut: Kernkomponente ist eine Umkehrosmoseeinheit mit integriertem Speichertank. Hinzu kommen je nach Anwendungsfall optionale Bestandteile, die jeweils individuell angepasst werden: Vorbehandlung durch heiwasser- oder kaltwassersanitisierbare Enthrter fr Wasser jeden Hrtegrads, zweistraige Umkehrosmoseeinheiten fr hohe Salzgehalte von mehr als 1.000 Milligramm pro Liter sowie Membranentgasung bei erhhten CO2-Konzentrationen mit Kohlendioxidgehalten von mehr als 20 mg pro Liter. Als alternative Verfahren zur Nachbehandlung sind kontinuierliche Elektro-Deionisierung fr Aqua Purificata, UV-Desinfektion, Mikrofiltration und Ultrafiltration verfgbar, um die Endotoxin-Standards der Ph Eur Highly Purified Water zu erfllen. Ein optimiertes Steuerungssystem regelt nicht nur die Wasseraufbereitung, sondern neben der Vorbehandlung auch das Lagerungs- und Verteilungssystem. Es sorgt automatisch fr den optimalen Betrieb der Umkehrosmose durch einen Start-/Stopp-Modus oder kontinuierlichen Betrieb. Die SPS kommuniziert problemlos mit bergeordneten SCADA-Systemen, die Ein-haltung von 21 CFR Teil 11 ist optional verfgbar.

Modularer Aufbau und flexible Einsatzmglichkeiten sind Kernvorteile der neuen ORION und sorgen dafr, dass hinsichtlich Investitions- und Betriebskosten und Wasserqualitt keine Kompromisse eingegangen werden mssen.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Veolia Water Solutions & Technologies
Lckenweg 5
29227 Celle
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG