VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
gtze publicrelations
Pressemitteilung

Innovation aus Vorarlberg: Das T-Shirt, das zum Rollkragenpullover wird

(PM) , 10.04.2008 - Moderne Arbeitskleidung ist heute mehr als blo der alt bekannte Blaumann: schick muss sie sein, in jeder Situation angenehm tragbar und nach Mglichkeit auch wandelbar. Schler der HTL Dornbirn haben nun Arbeitskleidung entworfen, die diese Kriterien perfekt erfllen.

(Dornbirn, 10.04.2007) – Die erholungshungrigen Gste des Hotels Gams im Vorarlberger Bezau werden bei der Nutzung des hoteleigenen Spa-Bereichs bald textile Kreationen der HTL Dornbirn zu Gesicht bekommen: die Mitarbeiter der Wellness-Oase werden wechselweise T-Shirts mit Kapuze oder Rollkragenpullover tragen. Umziehen mssen sie sich dafr nicht: die Maturantinnen der HTL entwarfen Kleidungsstcke, die sich mit wenigen Handgriffen eben zum T-Shirt oder zum Pullover „umkrempeln“ lassen. Die Kollektion wird mit ebenso wandelbaren Hosen ergnzt. Begrt werden die Gste wohl von einer jungen Dame in einem ziemlich eigenwilligen Kimono – bestickt mit Motiven aus dem Bregenzerwald. Die Stil-Fusion vermittelt eine klare Botschaft: fernstliche Entspannungstechniken finden ihren passenden Rahmen in Bregenzerwlder Gastlichkeit.
Der Anspruch, gerade fr den Spa-Bereich passende Arbeitskleidung zu designen, ist durchaus hoch: die naturgem hohe Luftfeuchtigkeit und Temperatur macht die Wahl des richtigen Stoffes zum wichtigen Kriterium. Beraten wurden die HTL-Maturantinnen dabei vom Dornbirner Unternehmensberater Markus Gtze, der sich auf die Textilindustrie spezialisiert hat und jahrelang leitend in diversen Vorarlberger Textilbetrieben ttig war.
Seine Prferenz bei der Stoffwahl ist eindeutig: „Vor allem europisches Know-how bei der Textilproduktion ist es, die in solch schwierigen Bereichen wie der Arbeitskleidung zur Anwendung kommt“, sagt Gtze. So waren es denn auch Vorarlberger Stoffe, die fr die Arbeitskleidung im Hotel Gams verwendet wurden. „Vielleicht“, hofft Gtze, „birgt die Spezialisierung der europischen Textilindustrie auf den High End-Bereich ja eine Chance, gegen die Kilometerware aus Fernost zu bestehen“. Die Mitarbeiter des Hotels Gams genieen auf jedem Falle den Qualittsvorsprung beim Tragekomfort.

Fact-Box:

Die HTL Dornbirn (hhere technische Lehranstalt fr Textil), Abteilung Bekleidungstechnik, stellte fr das heurige Maturaprojekt unter anderem das Thema Wohlfhlkleidung im Alltag als Aufgabe.
Vier Mdchen nahmen sich diesem Thema an und stellten das Ergebnis im Hotel Gams in Bezau vor.

Rckfragen:

Ing. Markus Gtze
gtze consulting
Tel: +43-664-2143742
Mail: m.goetze@goetze-consulting.at
www.goetze-consulting.at
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
gtze publicrelations
Oberfallenberg 31
6850 Dornbirn
sterreich
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG