VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Denkfabrik Groupcom GmbH
Pressemitteilung

Production Intelligence wird erlebbar

(PM) , 04.11.2008 - (Serrig, 04.11.2008) Die FELTEN Group prsentiert am 20. November 2008 in Kln erstmals der ffentlichkeit ihr zukunftsweisendes technisches Konzept fr das Produktionsmanagement. Es beruht auf dem Production Intelligence-Ansatzes (PI) und erffnet ganz neue Dimensionen der Flexibilitt. Der entscheidende Unterschied gegenber den bisherigen MES-Systemen besteht in dem deutlichen Gewinn an Flexibilitt, weil mit dieser Technologie automatisierte und manuelle Prozesse nahtlos integriert werden knnen. Neben der Technologie-Premiere werden ber Referate des Fraunhofer Institut fr Produktionstechnik (IPA) sowie der international agierenden Unternehmen Symrise und weitere praxisrelevante Themen diskutiert.

Hintergrund des Production Intelligence-Ansatzes sind die vernderten Anforderungen der Unternehmen an das Produktionsmanagement. Denn besonders wenn eine hohe Planungskomplexitt mit einer groen Anzahl an Produkten und Produktionsstufen besteht und gleichzeitig kurzfristige Dispositionsentscheidungen getroffen werden mssen, wird die Flexibilitt zu einem uerst erfolgskritischen Faktor. Dieser Situation versuchten Unternehmen bisher vor allem durch ERP-Systeme gerecht zu werden, obwohl sie fr die lngerfristigen Planungen konzipiert sind und fr kurzfristige Entscheidungen kein ausreichend taugliches Mittel darstellen. Dadurch sind Vernderungen in den Produktionsprozessen jeweils mit zu hohen Reaktionszeiten und damit wirtschaftlichen Nachteilen verbunden. Besser lsbar ist dieses Problem zwar ber MES-Lsungen als Werkzeuge fr die Feinplanung der Produktion. Durch ihre herkmmliche technologische Ausrichtung untersttzen aber auch sie den Flexibilittsbedarf nicht ausreichend, da sie zu sehr dem Primat der Automatisierung folgen.

Deshalb schlgt die FELTEN Group mit Production Intelligence einen neuen technologischen Weg ein, der die Unternehmen aus den bisher engen Fesseln des Automatisierungstrends befreit. „Dabei werden erstens auch wieder strker die Menschen in die Produktionsprozesse einbezogen, weil sie unverndert ber Qualitten verfgten, die den technischen Systemen fremd sind“, erlutert Werner Felten, Geschftsfhrer des Softwarehauses. Zweitens charakterisiere sich das technische Konzept dadurch, dass es eine flexible Integration von technisch automatisierten und manuellen Prozessen ermgliche. „Dadurch kann fr jeden Prozess einzeln und jederzeit neu entschieden werden, in welchem Umfang er automatisch oder manuell erfolgen soll. Dadurch lsst sich der Automatisierungsgrad flexibel nach konkretem Bedarf abbilden, was mit den bisherigen MES-Systemen so nicht zu realisieren ist.“

Die Teilnahme an der FELTEN-Veranstaltung „Premiere fr Production Intelligence“ am 20. November in Kln ist kostenfrei. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.felten-group.com

ber FELTEN Group:
Die FELTEN Group ist ein international ttiges Software- und Beratungsunternehmen, das Lsungen zur Prozessoptimierung fr alle Produktionsbereiche und nach internationalen Qualittsnormen der GMP und FDA (21CFR Part 11) entwickelt. Zu den Kunden gehren Beiersdorf, Boehringer Ingelheim, Symrise, Sensient, Texas Instruments usw.

meetBIZ & Denkfabrik GmbH
Wilfried Heinrich
Pastoratstr. 6
50354 Hrth
Tel. 022 33 / 61 17 - 72
Fax. 022 33 / 61 17 - 71
heinrich.denkfabrik@meetbiz.de
www.agentur-denkfabrik.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Denkfabrik Groupcom GmbH
Pastoratstrasse, 6
50354 Hrth
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG