VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Kremer GmbH
Pressemitteilung

Neue getauchte Lackierabdeckung mit hohem Nutzen

Klebebänder werden häufig als Lackierschutz eingesetzt und dann entsorgt. Bei komplizierten Geometrien des zu schützenden Objektes ist das Abkleben aufwändig, es wird mehr Material benötigt, der Zeitfaktor ist höher.
(PM) Wchtersbach, 31.07.2017 - Das Zauberwort bei Kremer heit PVC-Tauchteil. Eine derartige Lackierabdeckung erfllt einen Mehrfachnutzen, der sich vor allem auch in der Wiederverwertbarkeit niederschlgt. Das Metallteil, das spter an bestimmten Stellen lackiert werden soll, dient im Regelfall zunchst als Werkzeug fr die Herstellung des PVC-Tauchteils. Es wird in die PVC-Paste getaucht und nach entsprechender Zeit aus dem Tauchbad entnommen. Danach wird der PVC-Bezug entformt. Die so entstandene Abdeckung kann leicht von dem metallischen Objekt abgezogen bzw. im Umkehrschluss bergezogen werden. Anpassungen im Nachhinein entfallen, da die getauchte Schutzkappe zu 100% auf das originale Metallteil passt. Farbschichten, die nach dem Lackieren am PVC-Tauchteil anhaften, lassen sich von dem sehr flexiblen Material leicht entfernen.

Die wirtschaftlichen Vorteile sind eindeutig:

1. Der Lackierschutz deckt ab, was abzudecken ist und ist leicht zu entfernen.
2. Die PVC-Abdeckkappe passt detailgenau auf das Metallteil, das weiterbearbeitet wird und lsst sich leicht abziehen.
3. Die Umweltkosten lassen sich minimieren, da kein Abfall entsteht, wie bei Klebebndern. Hinzu kommt die Wiederverwendbarkeit.
4. Das PVC-Tauchteil kann auch als Schutzkappe eingesetzt werden und schtzt damit den nicht lackierten Bereich der Metallteile vor Beschdigungen.

PVC-Tauchteile sind in acht Standardfarben und weiteren 30 Sonderfarben umzusetzen. Die Bestndigkeit gegenber Flssigkeiten wie Laugen oder l ist hervorragend. Der thermoplastische Werkstoff weist eine groe Strapazierfhigkeit auf.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Kremer GmbH
Frau Ria Gubitz
Kinzigstr. 9
63607 Wächtersbach
+49-2151-368 5 16
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Kremer GmbH
Herr Gregor Hämel
Kinzigstr. 9
63607 Wächtersbach
+49-6053-61610
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
�BER KREMER GMBH

Neben klassischen Stanzteilen, Flachdichtungen und Präzisions-O-Ringen, die exakt nach den Vorgaben der Hersteller produziert werden, liegt ein Schwerpunkt der Kremer GmbH bei Elastomer-, Kunststoff- und thermoplastischen Formteilen. ...
PRESSEFACH
Kremer GmbH
Kinzigstr. 9
63607 Wchtersbach
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG