VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
DCRS ONLINE Inc.
Pressemitteilung

LKW –Krimi auf der A 40

(PM) , 02.06.2007 - (DCRS/IH) Dass der Straenverkehr gefhrlich sein kann, das wei jedes Kind. Doch immer wieder verhalten sich vor allem Erwachsene wie kleine Dummkpfe und meinen, sie knnen Wilder-Westen spielen. So hat sich auf der A40 Unglaubliches zugetragen. Ein 38jhriger Mann aus Wesel fuhr zusammen mit seiner Frau und zwei Kleinkindern in einem VWBus auf der Autobahn. Er berholte einen Lastwagenfahrer und musste im Folgenden auf 60kmh abbremsen, weil er durch ein Baustellengebiet fuhr, in dem die Geschwindigkeit entsprechend beschrnkt wurde. Der VW-Fahrer hielt sich exakt an die Geschwindigkeitsvorgabe. Der 28jhrige Lkw-Fahrer in dem berholten Gespann rgerte sich offenbar ber die korrekte Fahrweise des VWBusses. Er ntigte diesen mit extrem dichtem Auffahren und stndiger Lichthupe. Als der VWBus trotzdem nicht schneller fuhr als erlaubt, informierte der Brummifahrer einen voraus fahrenden Kollegen. Der Kollege bremste sein Gespann ab, lies solange alle Pkws vorbeifahren, bis der VWBus des Weseler Mannes zwischen den beiden kommunizierenden Lkws fuhr und bremste diesen brutal mit einer Vollbremsung aus. Der VWBus war zwischen den Lkws eingekeilt. Alle drei Kraftfahrzeuge kamen zum Stehen. Der 28jhrige Lkw-Fahrer des berholten Gespannes sprang aus seinem Fhrerhaus und baute sich vor der Fahrertr des VWBusses auf. Er beschimpfte und beleidigte den Familienvater bel, drohte ihn zu verprgeln. Der Weseler ... weiter geht’s unter www.dcrs.de/news/1058/69.html
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
DCRS ONLINE Inc.
1461 A First Avenue #360
10021-2209 New York
United States
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG