VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
CDU-Fraktion im Rat der Stadt Wuppertal
Pressemitteilung

Internationale Finanzkrise trifft Auto-Zulieferer im bergischen Land

(PM) , 25.10.2008 - Bernhard Simon: „Branche ist fr unsere Wirtschaftsregion sehr wichtig“

Die internationale Finanzkrise trifft auch die Autozulieferer im bergischen Land hart. In der Region sind 280 Betriebe der Autoindustrie mit gut 16.000 Mitarbeitern ansssig. Das sind etwa 7,5 Prozent der Gesamtbeschftigten. Die Westdeutsche Zeitung (WZ) bringt die Situation auf den Punkt: „Autokrise bremst Zulieferer aus“.

„Wenn weniger Autos verkauft werden heit dies auch, dass weniger Teile gefertigt werden und die Lieferanten ihre Produktion drosseln mssen. Dass Prognosen der Zuliefererindustrie gleichsam rosige Zeiten vorhersagen, weil der Elektronikanteil im Pkw in den nchsten Jahren von heute 25 auf dann 40 Prozent zulegen knnte, hilft der Branche heute wenig“, sagt Bernhard Simon, CDU-Fraktionsvorsitzender im Rat der Stadt Wuppertal.

„Von der Automobilindustrie hngt in Deutschland jeder siebte Arbeitsplatz ab. Allein die Zuliefererbranche beschftigt 400.000 Menschen. Es liegt also nicht nur im Interesse unserer Stadt und der ganzen Region, dass der Autoindustrie in dieser schwierigen Situation unter die Arme gegriffen wird, es ist auch im nationalen Interesse“, so Simon.

Die Politik vor Ort knne wenig tun, um den Auto-Zulieferern, die laut FAZ am „Abgrund“ stehen, zu helfen. „Die ‚groe’ Politik, ob sie in Berlin oder Brssel gemacht wird, sollte alles unterlassen, was Verbraucher und Industrie weiter verunsichern knnte. Die Zuliefererindustrie ist grtenteils mittelstndisch geprgt. Nachdem die Bundesregierung den Banken jetzt mit einem Rettungspaket unter die Arme gegriffen hat, sollte geprft werden, ob beispielsweise zinsgnstige KfW-Kredite oder hnliche Manahmen der Branche nicht kurzfristig Luft zum Atmen verschaffen knnen.“

Die Automobilindustrie ist mit mehr als 800 Unternehmen und rund 200.000 Beschftigten eine der wichtigsten Branchen in Nordrhein-Westfalen. Allein in Wuppertal beschftigen fast 150 Unternehmen des Kompetenzfeldes Automotive ca. 9.000 Mitarbeiter. „Die verschiedenen Zulieferer in der Automobilindustrie machen eine Strke unserer Wirtschaftsregion aus, der wir in der Krise helfen sollten“, betont der CDU-Fraktionsvorsitzende.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
CDU-Fraktion im Rat der Stadt Wuppertal
Pannewiese 1
42275 Wuppertal
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG