Pressemitteilung, 15.06.2011 - 15:30 Uhr
Perspektive Mittelstand
Intelligente Spinde mit elektronischer Zugriffskontrolle und Alarmüberwachung
Die elektronischen Spinde von Traka besitzen eine robuste Konstruktion mit integriertem Laptopfach und optionaler Stromversorgung, zur sicheren Aufbewahrung wertvoller Geräte und persönlichen Hab und Gut.
(PM) Bad Breisig, 15.06.2011 - Die intelligenten elektronischen Spinde von Traka verwenden die gleiche Steuereinheit und die gleiche Traka32 Managementsoftware wie die intelligenten Laptop-Fachanlagen und die elektronischen Schlüsselschränke. Die Größe der Schließfächer wurden aber so gestaltet, dass auch persönliche Gegenstände und Kleidungsstücke sicher gelagert werden können. Optional besteht die Möglichkeit, die Spindfächer mit einem integrierten Laptop-Fach inklusive Stromversorgung auszustatten.Leistungsüberblick:- Spindfächer können im Voraus selektiv mit einem definierten Zeitrahmen an Studierende vergeben werden, z.B. für ein Semester, ein Jahr oder jede andere frei wählbare Zeitspanne. - Eine leicht zu bedienende Software mit grafischer Oberfläche und Echtzeitdarstellung bietet umfangreiche Audit- und Report-Funktionen. - Ein separates Laptopfach in jedem Spind schützt wertvolle Geräte vor unberechtigtem Zugriff. Optional mit integrierter gesicherter Stromversorgung. Integrierbar in bargeldlose Abrechnungssysteme, e-Registration und existierende Zutrittskontrollsysteme. - Ermöglicht die Installation verteilter Systeme über den gesamten Campusbereich, d.h. die Systeme von Traka können fließend mit den Anforderungen wachsen. - Komplette lückenlose Alarmüberwachung aller Komponenten, integrierte Notstromversorgung und mechanische Notfallöffnung. Optionen in Form, Farbe, Fachgrößen und ElektrikDie Spindanlagen von Traka besitzen eine robuste Konstruktion mit integriertem Laptopfach und optionaler Stromversorgung, zur sicheren Aufbewahrung wertvoller Geräte und persönlichen Hab und Gut. Die Spindanlagen können individuell gestaltet werden, d.h. Größe und Form, Oberfläche und Farbe der Tür, Flach oder Schrägdach, Biometrie oder Smart-Card Zugriff können beliebig ausgewählt werden.Zentrale Softwareverwaltung und KontrolleAlle Access und Asset-Management-Lösungen von Traka werden mit Hilfe einer leistungsfähigen Software verwaltet und kontrolliert, die über eine grafische Benutzeroberfläche verfügt und umfangreiche Verwaltungs, Audit- und Report-Möglichkeiten bietet.- Vergabe der Zugriffsberechtigung auf die Spindfächer durch einfaches Hinzufügen, Löschen oder Aussetzen von Studenten. - Leicht zu bedienende Software mit grafischer Oberfläche und Echtzeitdarstellung bietet umfangreiche Audit- und Report-Funktionen. - Spindfächer können im Voraus selektiv mit einem definierten Zeitrahmen an Studierende vergeben werden, z.B. für ein Semester, ein Jahr oder jede andere frei wählbare Zeitspanne. - Automatische Ladezeitüberwachung, "First IN" - "Last-Out" Funktion garantiert die Ausgabe vollständig geladener Geräte.- Rückgabezeitüberwachung mit automatischer Alarmierung bei Überschreitung des Zeitlimits. - Automatisierte Zustandskontrolle der Geräte mit Reparaturmeldung. - Überwachung des Auslastungsgrades der einzelnen Geräte. Weltweit verwalten und schützen Traka-Systeme Werte von über 10 Milliarden Euro und sind bei einer großen Anzahl Schulen, Akademien und renomierte Universitäten im Einsatz. Weitergehende Informationen sind unter www.traka.de erhältlich.


ANLAGEN

Intelligente Spinde mit elektronischer Zugriffskontrolle (PDF, 340,31 KB)

ANSPRECHPARTNER/KONTAKT

TRAKA - Keymanagement
Herr Dipl.-Ing. Friedel Hacker
Leibnizstrasse 3
53498 Bad Breisig
+49-2633-200334
info@traka.de
www.traka.de


ÜBER TRAKA - KEYMANAGEMENT

Die elektronischen Schlüsselschränke und Fachanlagen von TRAKA sind modulare Systeme und passen sich flexibel an jede Unternehmensgröße und an jeden Anwendungsfall an, egal ob Sie 10 oder 10.000 Steckplätze oder Objekte verwalten möchten. TRAKA bietet für jede Anwendung die optimale Lösung mit der größtmöglichen Bandbreite an Optionen. Es spricht für sich, dass Systeme von TRAKA in der Radiostation des Vatikan, beim FBI, in der BIZ Basel, in der Europäischen Zentralbank, im Europäischen Parlament, im Europäischen Gerichtshof, in Diamantminen, in Erdölraffinerien, in Casinos, in der Verwaltung von Geldtransporten, in Kraftwerken, in großen Logistikzentren mit 100en von Flurförderzeugen sowie beim Betrieb und der Wartung von sicherheitsrelevanten Industrieanlagen und schweren Maschinen und Fahrzeugen Anwendung finden.