VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Kadmos Mittelstandsfrderungsgesellschaft mbH
Pressemitteilung

Erfolgsgemeinschaften für den deutschen Mittelstand Innovative Expansionsfinanzierung zur Wahrung der Unabhängigkeit

(PM) , 10.10.2006 - Berlin, 10.10.2006. Erfolgreichen mittelstndischen Unternehmen in Deutschland bietet sich durch Rckgriff auf ein Jahrhunderte altes Finanzierungskonzept im modernen Gewand der Vorteil, unter Wahrung der Unabhngigkeit Eigenkapital ersetzendes Beteiligungskapital bei den am Erfolg beteiligten Partnern einzusammeln. Bei der Diskussion ber Beteiligungen an KMU in Form sogenannter „private placements“werde leider fast immer einseitig nur der Nachteil – nachrangiges Risikokapital – genannt, rgt Michael He, Initiator und geschftsfhrender Gesellschafter der Kadmos Mittelstandsfrderungsgesellschaft mbH aus Berlin: „Wo aber wre Deutschland denn heute, wenn nicht sein engagierter Mittelstand immer wieder die Steuermittel erwirtschaftet htte, um dieses Land und seinen Wohlstand zu finanzieren? Wenn bereits 99,7 Prozent aller Unternehmen in Deutschland als mittelstndisch gelten und Arbeits- und Ausbildungspltze bereit stellen, whrend Grokonzerne ihre gesellschaftliche Verantwortung mit der Entschuldigung der ‚Globalisierung’ zu Lasten der Gesellschaft entsorgen, ist doch klar, wer hier der Leistungstrger ist!“ Man msse gar nicht das „Rad“ immer wieder neu erfinden – es gebe doch Finanzierungskonzepte fr kleine und mittlere Unternehmen, die schon vor Jahrhunderten die Wertschpfung durch Beteiligungskapital finanzierten. „Geld kostet Geld!“, so He, aber der Markt biete fr erfolgreiche Unternehmen diverse Mglichkeiten, seine Expansionsvorhaben zu finanzieren. Wer dauerhaft Herr im eigenen Hause bleiben mchte, sollte all jene Kreise in eine Erfolgsgemeinschaft einbinden, die mit dem betreffenden Unternehmen eng verbunden sind – er empfehle u.a. die Einbindung der Belegschaft, der Kundschaft, der Lieferanten und sonstiger Kooperationspartner. So werde das Risiko auf viele Schultern verteilt, jeder aber profitiere direkt und indirekt vom gemeinsamen Erfolg. Durch die gemeinschaftliche Identifikation mit den regionalen Quellen der Wertschpfung erreiche man auch eine Stabilisierung und Strkung der inlndischen Wirtschaft. Im Zuge der Einsammlung von Beteiligungskapital – in der Regel ber eine eigene Kapitalmarktemission vermittels eines von der BaFin genehmigten Prospektes fr ein konkretes Vorhaben – knne der Unternehmer auch eine Reduktion des Fremdkapital-Anteils vornehmen, um seine Stellung im eigenen Hause und gegenber Banken nachhaltig zu strken. He ist sich sicher: Die Anlage von Beteiligungskapital fr Kapitalumschichtungen und Finanzierungen von Erweiterungen durch Risiko- und Erfolgsgemeinschaften im Umfeld erfolgreicher KMU gewinne gerade in Zeiten wirtschaftlicher Verwerfungen zunehmend an Bedeutung. Das KKK-Programm („Know-how und Kapital fr KMU“) der Kadmos Mittelstandsfrderungsgesellschaft mbH verfolgt das Ziel, den erfolgreichen Mittelstndler als Herr im eigenen Hause gestrkt in die Zukunft zu senden. Kontakt: Kadmos Mittelstandsfrderungsgesellschaft mbH Caspar-They-Strae 14a 14193 Berlin Tel.: (030) 32 67 05 40 E-Mail: bureau@kadmos.de Website: www.kadmos.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Kadmos Mittelstandsfrderungsgesellschaft mbH
Caspar-They-Strae 14a
14193 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG