VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Oehme FinanzMarketingBeratung
Pressemitteilung

FondsMedia nimmt DCM Flugzeugfonds I unter die Lupe

(PM) , 05.11.2008 - Die Analyse von FondsMedia kommt beim DCM Flugzeugfonds I zu einem berzeugenden Urteil: „Der DCM Flugzeugfonds I stellt eine professionell aufgestellte, durchdachte und kostengnstige Offerte zur Beimischung in das Gesamtvermgen unternehmerisch orientierter Investoren dar. Die DCM AG ist ein sehr erfahrenes Emissionshaus und hat ihre Anlegerorientierung ber einen langen Zeitraum kontinuierlich unter Beweis gestellt. Anleger bauen auf einen souvernen und verlsslichen Partner.“

Der DCM Flugzeugfonds I ist ein Erstlingswerk, aber die Konzeptionsqualitt der DCM lsst sich an bisherigen Emissionsaktivitten indikativ ablesen. Im bisherigen Kernsegment Immobilien kann DCM eine solide Performance vorweisen.

Der Erfolg von Flugzeugfonds hngt von vielen Faktoren ab. Dazu zhlen: verbrauchsarme, moderne Flugzeuge, gefragte Strecken und kompetente Assetmanager. In allen Punkten konnte DCM bei der Konzeption Volltreffer landen. So ist das Fondsobjekt, die Frachtmaschine Boeing 777-200LRF, uerst effizient und in der Kombination mit einer Reichweite von ber 9.000 km und einer Ladekapazitt von 103 Tonnen einzigartig. Deshalb wird die Boeing 777-200LRF auf viele Jahre Marktfhrer bleiben. Zugleich steigt der Langfristbedarf an neuen Frachtflugzeugen als Ersatz fr veraltete Maschinen, sodass eine problemlose Anschlussvermietung der Maschine nach Ablauf des Vertrages zu erwarten ist.

Leasingnehmer ist AeroLogic, ein gemeinsames Unternehmen der Deutschen Post und Lufthansa Cargo, an dem beide Gesellschaften zu je 50 Prozent beteiligt sind, mit Sitz in Leipzig. Die Frachtmaschine fliegt wochentags im Express-Netz von DHL-Express berwiegend asiatische Destinationen an. Am Wochenende nutzt Lufthansa Cargo das Flugzeug fr Strecken nach Nordamerika. Als Assetmanager des Fonds fungiert Amentum. Die technischen Mitarbeiter von Amentum betreuen seit mehreren Jahren diverse marktgngige Flugzeugtypen. Der berwiegende Teil der Beschftigten war zuvor bei Lufthansa Technik bzw. bei Flugzeugherstellern ttig. „Mit Amentum wurde ein erfahrener Assetmanager eingebunden, dessen Managementgebhr ebenfalls gnstig erscheint“, urteilt FondsMedia.

Nach dem Boom in der Luftfahrt in den vergangenen Jahren steht die Branche nun vor Konsolidierungsprozessen. Deshalb kommt der Soliditt der Leasingnehmer und der problemlosen Anschlussvermietung des Flugzeugs nach Ablauf den Leasingsvertrags oder bei einem eventuellen Ausfalls des Leasingnehmers groe Bedeutung zu. DCM hat mit dem Leasingnehmer AeroLogic einen 10-jhrigen Leasingvertrag abgeschlossen. Sollte AeroLogic den Vertrag nicht erfllen knnen, haben sich DHL International und Lufthansa Cargo durch einen Vertrag mit der Fondsgesellschaft (FSA Direct Agreement) den unmittelbaren Zugriff auf die Kapazitt der Frachtmaschine gesichert und sich zur Weiterzahlung der Leasingraten verpflichtet. Bei einer vorzeitigen Vertragsbeendigung mssen die Parteien die Fondsgesellschaft fr daraus resultierende Kosten und Verluste entschdigen. Nach Ablauf des 10-jhrigen Leasingvertrages muss das Flugzeug im Zustand „Full Life Condition“ an DCM zurckgegeben werden. Eventuell notwendige Ersatzinvestitionen werden damit wirksam von der Fondsgesellschaft abgeschirmt.

Ein weiteres Plus des Fondsobjektes des DCM Flugzeugfonds: Im Gegensatz zu Passagierflugzeugen spielen Modernisierungskosten hinsichtlich Komfort, optischer Gestaltung, Unterhaltungselektronik u.. bei Frachtflugzeugen keine Rolle. Darber hinaus spricht die deutlich lngere Nutzungsdauer eines Frachtflugzeuges von bis zu 40 Jahren gegenber rund 20 Jahren bei den Passagiermaschinen fr die Cargo-Maschinen.

Die Mnchener DCM Deutsche Capital Management AG zhlt zu den fhrenden unabhngigen Emissionshusern am deutschen Kapitalanlagemarkt. Das Investitionsvolumen betrgt seit Firmengrndung mehr als 4 Milliarden Euro.

www.dcm-ag.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Oehme FinanzMarketingBeratung
Hoherodskopfstrae 14
61169 Friedberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG