VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Neue DEUTSCHE KONGRESS GmbH
Pressemitteilung

Experten rechnen bei Zeitarbeit in Osteuropa mit einem Wachstumspotenzial von bis zu 700% in 10 Jahren!

(PM) Frankfurt am Main, 13.08.2010 - Die Zeitarbeitsbranche steht vor einer groen Zukunft. Ende 2009 standen insgesamt 632.400 Leih-/Zeitarbeitnehmer unter Vertrag, mehr als doppelt so viele wie zehn Jahre zuvor. Was aber noch schwerer wiegt und fr die Zukunft ausschlaggebend sein wird ist die Tatsache, dass die Betriebe im Juni 2010 fr mehr als jede dritte neue Stelle keinen festen Angestellten mehr suchten, sondern einen Leih- oder Zeitarbeiter. Schon whrend der zurckliegenden Krise hat sich unter Beweis gestellt, wie hoch der Anteil der Zeitarbeit am Rckgang der Arbeitslosigkeit in Deutschland ist. Im Aufschwung wird sich dieser Trend nochmals verstrken.

Der Blick wird dabei vor allem auf Europa gerichtet sein. Zeitarbeit gehrt lngst nicht nur in Deutschland, sondern auch in den europischen Nachbarstaaten zum wirtschaftlichen Alltag. Schon um die Erwartungen der international agierenden Kunden zu befriedigen, werden die Zeitarbeitsunternehmen die Expansion nach Europa angehen. Die ab 2011 einsetzende Arbeitnehmerfreizgigkeit in Europa wird zudem grenzberschreitende Anstze und Konzepte in der Zeitarbeit weiter voranbringen. Nach einer aktuellen Studie von Interconnection Consulting liegt derzeit der Anteil der Zeitarbeitnehmer am Gesamtarbeitsmarkt in Osteuropa zwischen 0,3 und 0,7 Prozent. In Deutschland dagegen sind etwas mehr als zwei Prozent aller Arbeitnehmer in Zeitarbeitsunternehmen beschftigt. Wenn sich im Laufe der nchsten zehn Jahre das derzeitige Niveau in Deutschland erhht, so bedeutet dies ein Wachstumspotenzial von 300 bis 700 Prozent.

Um diese aktuellen Fragen zu beleuchten, veranstaltet die Neue DEUTSCHE KONGRESS GmbH in Kooperation mit den fhrenden Fachverbnden Arbeitgeberverband Mittelstndischer Personaldienstleister e.V. (AMP), Bundesverband Zeitarbeit Personal-Dienstleistungen e.V., European Confederation of Private Employment Agencies (Eurociett), Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V. (iGZ) sowie dem Steinbeis Transferzentrum fr Internationale Strategien und dem sterreichischen Verband Zeitarbeit und Arbeitsvermittlung (VZa) vom 22. bis 24. November 2010 in Kln den 4. Branchentreffpunkt ZEITARBEIT. Der Schwerpunkt der diesjhrigen Veranstaltung wird in der europischen ffnung liegen. An Praxisbeispielen aus sterreich, Schweden, Holland, Polen und Deutschland werden Handlungsanstze fr die grenzberschreitende Zeitarbeit aufgezeigt. Es werden die Chancen und Risiken in der Arbeitnehmerberlassung diskutiert, die ab 2011 mit der Freizgigkeit fr Arbeitnehmer aus Osteuropa und durch die ffnung der Arbeitsmrkte zu erwarten sind. Die wirtschaftlichen Chancen fr deutsche Zeitarbeitsunternehmen, fr den Markt in Deutschland und fr den europischen Markt sowie die sich daraus ergebenden Expansionsmglichkeiten werden aufgezeigt, analysiert und diskutiert. Hochkartige Referenten aus Politik und Wirtschaft machen die Veranstaltung ZEITARBEIT auch in diesem Jahr wieder zu einem wichtigen, unabhngigen Branchentreffpunkt. Moderiert wird der Kongress von Prof. Michel Mattoug, Professeur Associ, Leiter Universitt Straburg, Steinbeis Transferzentrum Internationale Strategien.

Zeitarbeit – 4. Branchentreffpunkt fr Personaldienstleister
Wann? 22. bis 24. November 2010 Wo? Kln

Jeder Tag ist separat buchbar – die Teilnahmegebhr liegt zwischen € 495,- und € 1.595,-.

Mehr Informationen finden Sie unter www.zeitarbeitskongress.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Neue DEUTSCHE KONGRESS GmbH
Frau A. Pape
Geleitsstraße 14
60599 Frankfurt
+49-69-63006900
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
�BER NEUE DEUTSCHE KONGRESS GMBH

DEUTSCHE KONGRESS ist unabhängig und informiert in hochkaräti¬gen B2B-Veranstaltungen über Trendthemen. Sie bietet Führungs- und Fachkräften aus Wirtschaft, Industrie, Politik und Forschung Plattformen für Wissenstransfer und Meinungsaustausch. www.deutsche-kongress.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Neue DEUTSCHE KONGRESS GmbH
Geleitsstrae 14
60599 Frankfurt
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG