VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG
Pressemitteilung

Etihad Airways und airberlin: Weiterer Ausbau der Partnerschaft durch Zusammenarbeit bei Boeing 787 Dreamliner

(PM) Berlin, 19.03.2012 - airberlin und Etihad Airways haben angekndigt, ihre Boeing 787 Dreamliner-Programme miteinander zu verbinden. Dadurch werden bei beiden Fluggesellschaften Einsparungen in Hhe von mehreren Millionen Dollar mglich. Die Dreamliner-Order beider Airlines beluft sich auf insgesamt 56 fest bestellte Flugzeuge und bertrifft damit die Ordermenge jeder anderen Airline, die diesen Flugzeugtyp bestellt hat.

Ein von Etihad Airways betreutes Team von airberlin sowie Etihad Airways Mitarbeitern wird diese Integration knftig begleiten. Dabei werden die Fluggesellschaften eine gemeinsame Infrastruktur und Wartung aufbauen, gemeinsam Ausbildungsprogramme aufsetzen und den Einkauf bei Triebwerken, Umlaufteilen, Bordelektronik und Bordentertainmentsystemen effizienter gestalten. Darber hinaus soll gemeinsam an Produktentwicklungen fr den neuen Flugzeugtyp gearbeitet werden.

Prsident und CEO von Etihad Airways, James Hogan, sagt: „Das Programm bildet den Auftakt einer Reihe von Initiativen, die umfangreiche Kostensynergien und Einsparungen ermglichen.

Bei der Einfhrung eines neuen Flugzeugtyps entstehen Kosten. Hier haben wir die ideale Lsung gefunden, um diese zu reduzieren. Gleichzeitig zeigt sich hier exemplarisch das enorme Potenzial unserer Partnerschaft, die es beiden Airlines ermglicht, Skaleneffekte zu erzielen und Dopplungen in Bereichen wie Design und Zertifizierung zu vermeiden.

Die Zusammenarbeit hinsichtlich einer gemeinsamen Flottenpolitik ist operativ und wirtschaftlich sinnvoll. Wir rechnen damit, dass sich hier Synergien ergeben, die wesentlichen Einfluss auf die Effizienz beider Airlines haben werden.

Auerdem wird die Kabinenspezifikation unserer jeweiligen Boeing 787-Flotten Gemein-samkeiten aufweisen. So bieten wir den Fluggsten ein einheitliches Produkterlebnis, wenn sie das breit gefcherte Streckennetz der beiden Airlines nutzen.“

Hartmut Mehdorn, CEO airberlin, sagt: „Gemeinsam mit unserem strategischen Partner Etihad Airways nutzen wir die Chance, bei der Entwicklung der Inbetriebnahme dieses innovativen Flugzeugs als Team zusammenzuarbeiten.

airberlin ist bereits heute der treibstoffeffizienteste Netzwerkcarrier in Europa und hat ihren Treibstoffverbrauch im Jahr 2011 auf den Rekordwert von 3,5 Litern/100 Passagierkilometer reduziert. Der Boeing 787 Dreamliner ergnzt unsere koeffiziente Flotte gut. Die Treibstoff-effizienz dieses Flugzeugs ist beeindruckend und wir freuen uns darauf, hier den nchsten Schritt fr noch treibstoffeffizienteres Fliegen zu gehen.“

Im Dezember 2011 erhhte Etihad Airways seinen Anteil an airberlin auf 29,21 Prozent und wurde so zum grten Einzelaktionr von Europas sechstgrter Fluggesellschaft.

Diese Abmachung erfolgte nur wenige Tage nach der Ankndigung von Etihad Airways, zehn weitere Boeing 787-9 Dreamliner zu kaufen und die Gesamtbestellung somit auf 41 Flugzeuge mit 25 Optionen und Bezugsrechten zu erhhen, womit die Fluggesellschaft unter der Flagge der Vereinigten Arabischen Emirate zum weltgrten Betreiber dieses Flugzeugtyps wird.

airberlin hat 15 Boeing 787 Dreamliner mit Optionen und Bezugsrechten auf 15 weitere Flugzeuge bestellt. Die Auslieferung beginnt im Jahr 2015.
PRESSEKONTAKT
Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG
Frau airberlin Pressestelle
Saatwinkler Damm 42-43
13627 Berlin
+49-30-3434 1500
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG
airberlin Pressestelle
Saatwinkler Damm 42-43
13627 Berlin
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
�BER AIRBERLIN

airberlin ist die zweitgrößte Fluggesellschaft Deutschlands. Das Unternehmen beschäftigt 9.200 Mitarbeiter. Allein 2010 erhielt airberlin mehr als 10 Auszeichnungen für Service und Qualität. Die Flotte umfasst 170 Flugzeuge ...
PRESSEFACH
Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG
Saatwinkler Damm 42-43
13627 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG