VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
redshoe dogs
Pressemitteilung

Entdeckung des eigenen Mitarbeiters

(PM) , 11.10.2006 - Pressemeldung, 11.10.2006 Entdeckung des eigenen Mitarbeiters Die neue Forderung nach Kreativitt Die Mrkte sind gesttigt, der globale Wettbewerb diktiert Unternehmen mehr denn je und der Osten produziert immer gnstiger. Eine aktuelle Studie der Boston Consulting Group unter 1070 Fhrungskrften aus verschiedenen Branchen hat ergeben, dass fr 40 % der Befragten das Thema Innovation mittlerweile oberste Prioritt hat. Prioritten setzen: Innovation und Kreativitt. Doch woher sollen die neuen umwerfenden Ideen kommen, fragen sich oft noch Unternehmer und Personaler. Ein Mythos muss deshalb dringend zerschlagen werden, nmlich dass Kreativitt nur von besonderen Menschentypen erreicht wird. Von den schwarzen Rollkragen tragenden ‚Kreativen’, denen oft die Aura der ‚Spinnerten’ anhaftet. Der Kreative, der leicht Verschrobene, der Knstler. Nicht unbedingt der Typ Mitarbeiter, den sich knallharte Handelsunternehmen unbedingt wnschen. „Diese immer noch verbreitete Auffassung ist eine Beleidigung, nmlich die Beleidigung der eigenen Mitarbeiter“, so Patricia Elfert von coach dogs. „Sie kennen ihr Tagesgeschft, ihre Produkte, die bestehenden Gegebenheiten am Arbeitsplatz am besten. Mit jenen abrufbaren Erfahrungen haben sie zumeist die besten Ideen, wie man bestehende Produkte verbessern oder Ablufe optimieren kann. Wenn sie denn auch gelassen werden. Die eigenen Mitarbeiter generieren sehr oft einen messbaren ROC, also einen return on creativity.“ Unternehmen mssen eine Kreativkultur entwickeln, mssen Raum geben fr Ideen. Denn kreativ ist, wer in ungewohnten Pfaden denkt. Und das knnen auch die eigenen Mitarbeiter. Scheinbar Absurdes zulassen. Klingt einfach, muss aber auch gelernt werden. Untersttzung geben hierbei professionelle Coaches und Trainingskonzepte. Was sollen Manager von Hunden lernen, um Gottes willen? Eine scheinbar irre Idee, die in ein neues Geschftsmodell umgesetzt wurde (www.coach-dogs.com). Ein Beispiel fr kreativen Erfolg. Hintergrund dieser Unternehmensgrndung war: Hunde kommunizieren ohne Sprache und durch krpersprachlich kleinste Signale. Menschen tun dies ebenso. 90 % der menschlichen Kommunikation geschieht auf der nonverbalen Ebene. Im Umgang mit Hunden lernt man dies sehr einprgsam. „Wir glauben nicht nur daran, dass neue Ideen neue Erfolge bringen. Wir setzen dies um“, so die Inhaberin von coach dogs. ----------------------------------------- Nadja Merl-Stephan coach dogs presse coach dogs. kreative unternehmensentwicklung. Schfergasse 11 35423 Lich Fon: 06404.697475 Fax: 06404.697476 Mob: 0174.3172401 Mail: info@coach-dogs.com Web: www.coach-dogs.com
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
redshoe dogs
Im schloss 4
35321 Laubach
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG