VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Freier Journalist
Pressemitteilung

Die Sommerzeit bringt neuen Stress - Doch Oasen gibt es auch in Bochum - Wie man mit Massagen entspannen kann

(PM) , 28.03.2009 - Eigentlich freuen wir uns alle auf den Frhling. Doch die Sommerzeit beginnt mit Stress. Die Umstellung der Uhren bedeutet nach Erkenntnissen von Schlafforschern Stress fr den Biorhythmus. „Die biologische Uhr kommt vorbergehend aus dem Takt“, sagte Professor Jrgen Zulley vom Schlafmedizinischen Zentrum der Universitt Regensburg gegenber dem Sdkurier. Dem menschlichen Krper mache es etwas aus, dass dieser Sonntag wegen der Zeitumstellung eine Stunde krzer sei als gewohnt. „Unsere innere Uhr wrde eigentlich gerne einen 25-Stunden-Tag machen“, so der Experte.

Die fehlende Stunde knne sogar zwei bis drei Wochen zu Schlafstrungen, Depressionen und Appetitlosigkeit fhren, berichtet die Zeitschrift Men’s Health. Und auch im Arbeitsalltag droht die berforderung. Gegen Stress im Job hilft nachhaltig nur die richtige Entspannungstechnik. „Und Manahmen, die es gar nicht soweit kommen lassen“, sagte der Psychologe Uwe Boving dem dpa-Themendienst. Ansonsten sei Stressbewltigung ein Entwicklungsprozess, der Verfahren wie progressive Muskelentspannung und autogenes Training erfordere.

Immer mehr Menschen gnnen sich auch eine Art Kurzurlaub in Oasen der Entspannung. „Wenn Ihnen der Alltag ber den Kopf wchst, brauchen Sie Zeit und die richtige Atmosphre zum Entspannen und Erholen“, erklrt Claudia Tiburczi von der Bochumer Tantra-Massage-Praxis Casa Malou www.tantramassage-bochum.de. „Entspannungsbehandlungen in Form von Tantra-Massagen sind eine optimale Einheit, um die Harmonie von Krper, Seele und Geist zu strken. Das Wahrnehmen unserer Sinne ist eine unserer grten Herausforderungen. Viele Sinne sind verkmmert oder werden vernachlssigt. Sie brauchen Zuwendung und Aufmerksamkeit und die Chance, sich wieder zu erholen. Wir mchten Ihnen dabei helfen.“

Tantrische Kperarbeit ist sehr erotisch und sinnlich. „Allerdings gibt es auch Grenzen und Regeln. „Gegenseitige sexuelle Handlungen sind eindeutig tabu. Wer so etwas sucht, sollte sich besser im Rotlichtbereich tummeln. Ansonsten sind Frauen, Mnner und auch Paare herzlich eingeladen, sich dem Thema Tantra zu ffnen“, so die Chefin des Bochumer Instituts, das sich den Geist der Entspannung auf die Fahnen geschrieben hat. Um neugierigen, aber zunchst skeptischen oder scheuen Kunden entgegenzukommen, bietet Casa Malou so genannte „sinnliche Schnuppermassagen“ an. „Die sind gnstiger als normale Tantra-Massagen. Auerdem wird dort der Intimbereich des Empfngers ausgespart. Eine solche sinnliche Schnuppermassage eignet sich sehr gut dazu, um zu entscheiden, ob einem Tantra gefllt oder nicht.“

Kunden findet das Entspannungszentrum zwischen Essen und Dortmund brigens nicht nur im Ruhrgebiet, wo viele Menschen immer noch schwer arbeiten mssen und demnach auch mal Lust auf Loslassen und Entspannung haben. „Wir haben auch Gste aus dem gesamten Bundesgebiet. Wer zufrieden ist, kommt eben immer wieder, auch wenn er dafr sogar 200 oder 300 Kilometer auf der Autobahn unterwegs ist.“ Hoffentlich steht er dann nicht im Stau, denn das bedeutet bekanntlich auch eine Menge Stress.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Freier Journalist
Werdstrae 25
53225 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG