VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
NeueNachricht
Pressemitteilung

Die Novelle der Novelle: Verpackungsverordnung vor der Neuordnung - Tagung der Stiftung Initiative Mehrweg in Kooperation mit dem Bonner Beratungshaus ASCON

(PM) , 11.01.2007 - Von Matthias Schmitz Bonn, www.ne-na.de - Die Diskussion um die bevorstehende fnfte Novellierung der Verpackungsverordnung verliert auch zu Jahresbeginn 2007 nicht an Intensitt. Kurz vor Weihnachten 2006 erschien der Arbeitsentwurf des Bundesumweltministeriums als Diskussionsgrundlage fr einen Referentenentwurf. Die zuknftigen Vernderungen betreffen dabei nicht nur Lizenznehmer von Systemen gem. 6.1 und 6.3 Verpackungsverordnung, sondern haben auch weitreichende Auswirkungen fr die Entsorgungs- und Recyclingindustrie. Vor diesem Hintergrund stellen sich die Fragen, welche Ziele das Bundesumweltministerium mit der geplanten Novelle verfolgt und wie sich die Bundeslnder die nderungen vorstellen? Darber hinaus wird vor dem Hintergrund, ob die Novelle auch tatschlich ihren Zielen und Ansprchen gerecht wird, die Frage diskutiert, welche ordnungspolitischen Auswirkungen die 5. Novelle tatschlich haben kann. Die Stiftung Initiative Mehrweg veranstaltet daher am 24. Januar 2007 im Kongresszentrum Bundeshaus Bonn in Kooperation mit der ASCON GmbH eine an den tagesaktuellen Fragestellungen ausgerichtete Tagung zur Novellierung der Verpackungsverordnung im IKBB Internationalen Kongresszentrum Bundestag Bonn. Anmeldung zur Tagung ber Sascha Schuh von ASCON, Gesellschaft fr Abfall und Sekundrrohstoff Consulting mbH; Tel: 0228 - 943773; Fax: 0228/ 94377-55; E-Mail: s.schuh@ascon-net.de.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
NeueNachricht
Ettighofferstr. 26a
53123 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG