VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
NeueNachricht
Pressemitteilung

Delegation aus Hangzhou wirbt in der Stuttgarter Region um Investoren - Kooperation mit aba z&b Schleifmaschinen GmbH beispielhaft

(PM) , 25.09.2006 - Bonn/Reutlingen – Ein rotes Spruchband mit einem chinesischen Willkommensgru und die Beflaggung vor dem Brogebude signalisierten ungewhnlichen Besuch. Am Nachmittag des 20. September 2006 besuchte eine hochrangige Delegation aus der chinesischen Wirtschaftsmetropole Hangzhou die Reutlinger Schleifmaschinenfabrik aba z&b www.ziersch-grinding.de. Grund der Visite: Das Reutlinger Unternehmen ist im Juli mit der Hangzhou Machine Tool Group (HZMTG) eine strategische Partnerschaft eingegangen. Die Chinesen bernehmen 60 Prozent der Anteile von aba z&b bei gleichzeitig vertraglich verbrieftem Veto-Recht bei allen betrieblichen Entscheidungen fr die deutsche Geschftsfhrung. Auch geben die Chinesen weitestgehende Standort- und Beschftigungsgarantien. Die Reutlinger wiederum halten nunmehr 33 Prozent der Anteile bei der Hangzhou Machine Tool Group. Die HZMTG macht jhrlich rund 70 Millionen Euro Umsatz und ist mit einem Marktanteil von ber 40 Prozent mit Abstand die Nummer Eins in diesem Segment in China, es exportiert zudem in die USA und in sdasiatische Staaten. Erste gemeinsame Entscheidungen sind inzwischen getroffen. So wurden 30 Kilometer sdwestlich von Hangzhou City 160.000 Quadratmeter Land gekauft, auf denen bis Oktober 2007 ein neuer Produktionsstandort fr Standard-Schleifmaschinen der mittleren Kategorie entsteht. Parallel dazu soll in Reutlingen ein gemeinsamer Zentraleinkauf aufgebaut werden und ein Trainingszentrum fr die Mitarbeiter beider Firmen. Die vom Vizebrgermeister Hangzhous, Jin ShengShan, angefhrte Delegation, sieht die Kooperation der beiden Firmen als beispielhaft fr weitere deutsch-chinesische Projekte. Am Vormittag hatten die Chinesen im „Haus der Wirtschaft“ in Stuttgart fr den Wirtschaftsstandort Hangzhou geworben. Die Hauptstadt der Provinz Zhejiang gehrt mit ihren 6,6 Millionen Einwohnern und einem erwirtschafteten Bruttoinlandsprodukt von 292 RMB Yuan (rund 40 Milliarden Euro) zu Chinas Top-Ten-Stdten. Sie weist seit 15 Jahren zweistellige Wachstumsraten auf und hat direkte Handelsbeziehungen mit rund 200 Lndern und Regionen auf der ganzen Welt. Zurzeit haben sich bereits 7.678 auslndische Investoren dort angesiedelt und eine Gesamtsumme von bislang 8,7 Milliarden US-Dollar in diesen Standort investiert. Hangzhou verfgt nach Darstellung seiner Protagonisten ber eine sehr gute verkehrstechnische Infrastruktur inklusive Flughafen, von dem aus knftig auch eine Direktverbindung nach Frankfurt eingerichtet werden soll. Die von UN und Weltbank mehrfach gelobte Stadt will unter Erhaltung der guten Umweltqualitt die stdtebauliche Entwicklung vorantreiben, u.a. durch die Realisierung eines U-Bahn-Netzes und neuer Industriegebiete rund um die Bucht von Hangzhou. Gefrdert werden sollen vor allem die Informationstechnologie und die Biomedizin, aber auch der Maschinenbau, die Textilgterproduktion sowie die Nahrungsmittel- und Getrnkeherstellung machen. Parallel dazu sollen Stadt und Region zu einem internationalen Touristenanziehungspunkt ausgebaut werden. Beim Besuch der Delegation im Reutlinger Werk der aba z&b hoben beide Unternehmen hervor, viel voneinander lernen zu knnen. Whrend die aba z&b ihr Know how in Sachen Fertigungsprzision und Anwendungstechnologie einbringt, ist HZMTG in den Produktionskosten nicht zu unterbieten und kennt sich auf ihrem Heimatmarkt, dem gegenwrtig grten Werkzeugmaschinenmarkt der Welt, weit besser aus. Das Unternehmen aba z&b sieht durch die gegenseitige Beteiligung die deutschen Standorte in Reutlingen und Aschaffenburg nachhaltig gestrkt, insbesondere durch eine Modernisierung des Maschinenparks, den Ausbau der personellen und technischen Entwicklungskapazitten sowie mittelfristig durch einen Personalaufbau in der Produktion, dem Kundendienst und im Vertriebsbereich.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
NeueNachricht
Ettighofferstr. 26a
53123 Bonn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG