VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
LFF24 Marketing
Pressemitteilung

Das Einkaufsverhalten der Deutschen beschert dem Online-Handel Wachstum

Die Internetnutzung gehört längst zum beruflichen wie zum privaten Alltag und bedeutet längst nicht nur Emails zu versenden oder die neuesten Bücher zu bestellen, sondern tatsächlich online zu shoppen.
(PM) Aachen, 17.05.2013 - Der Internet-Handel ist gerade im letzten Jahr um satte 15 % gewachsen. Damit wurden allein im Online-Handel 33 Milliarden Euro umgesetzt und auch fr 2013 wird mit einer Umsatzsteigerung gerechnet. Dabei liegen nach wie vor die sogenannten Pure Player im Ranking ganz oben, sogar neue Marktkonzepte knnen Erfolge feiern.

Online-Handel blht auf

Es gab Zeiten, da waren bekannte Versandhuser mit ihren regelmig erscheinenden Katalogen Marktfhrer. Doch seit 2007 ist hier der Umsatz stetig gesunken, was natrlich in der Steigerung des Online-Handels begrndet ist. Denn neben den neusten Taschenbchern oder Elektrogerten wird auch aktuelle Designermode preisgnstig und in groer Auswahl im Internet gefunden. Modeanbieter wie www.navabi.de haben ein umfassendes Sortiment und bieten Designerware zu gnstigen Preisen an.

Da ist es nicht verwunderlich, dass Online-Shops fr Damenmode zu den beliebtesten Einkaufsmglichkeiten fr Modeinteressierte gehren, die genau wissen, was ihre Kunden wollen. Dennoch ist das stationre Geschft unbestritten die Nummer Eins und liegt mit einem Jahresumsatz von 389 Milliarden Euro klar in Front. Auch der strategisch gefhrte Preiskampf und die Selbstverstndlichkeit im Umgang mit dem Internet, den die nachwachsende Generation an den Tag legt, wird daran nicht so schnell etwas ndern.

Einzelhandel funktioniert mit Online-Angebot

Doch die Relevanz des Online-Handels ist unbestritten, denn der Marktanteil von 7,7 im Jahr 2012 bedeutet mehr als eine Verdoppelung der Anteile gegenber 2007. Wenn die sogenannten Fast Moving Consumer Goods wie Nahrungsmittel und Hygiene- und Krperpflegeprodukte weggerechnet werden, liegt der Anteil des E-Commerce bereits bei 14,2 % des Einzelhandelvolumens.

Damit ist klar, dass der Einzelhandel nur in Kombination mit dem Internet funktioniert. Der Trend zur neuen Mobilitt mit Smartphones und Tablet-PCs unterstreicht diese Expertenmeinung, die davon ausgeht, dass On- und Offline-Shopping noch nher zusammen rcken wird. Damit ist klar, dass E-Commerce weiter wirtschaftlich wachsen und zu einem wichtigen Angebotssegment im Gesamtkonzept Handel werden wird.

Marktsegmente sind unterschiedlich verteilt

Whrend der Anteil der Fashion- und Accessoireanbieter immer noch wchst, gibt es auch Branchen, die vom Internetboom nicht so stark profitieren. Derzeit liegt der Marktanteil von Online-Shops fr Mode bereits bei knapp einem Viertel, whrend dies vor 2007 noch bei ca. einem Fnftel lag. Branchen, die den Freizeitbedarf abdecken wachsen auch weiter, doch gab es hier eine Verschiebung der Marktanteile zu den Fashionportalen.

Whrend also die Bestellung von Bchern, Kleidung und Kosmetikartikeln durchaus an der Tagesordnung sind, ist die Branche Wohnen & Einrichten weniger stark vertreten. Dabei liegen hier das grte Potential und sogar viele Vorteile, denn auf die Couch fr das Wohnzimmer oder die neue Schlafzimmereinrichtung muss nicht mehr bis zu zwei Monate gewartet werden. Hier kann der stationre Handel mit einer Sofortlieferung berzeugen, wobei das groe Marktpotential bei den Cross-Channel- Anbietern liegt. Vor allem der Transport und die oft gnstige Montage beim Internetversand berzeugt mehr und mehr die Kunden, sich das Mobiliar fr ihr Zuhause online zu bestellen.
PRESSEKONTAKT
LFF24 Marketing
Herr Justus Ganzlock
Am Plan 8
09830 Thalheim
+49-163-6829100
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
�BER DAS EINKAUFSVERHALTEN DER DEUTSCHEN BESCHERT DEM ONLINE-HANDEL WACHSTUM

Online-Handel blüht auf nicht zuletzt wegen umfassender Sortimente und Designerware zu günstigen Preisen
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
LFF24 Marketing
Am Plan 8
09830 Thalheim
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG