VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Steffen Schrder - Berater fr Datenschutz & Datensicherheit
Pressemitteilung

CeBIT: Hilfreiche Datenschutzbeauftragte einfacher finden

(PM) , 27.01.2008 - Soziale Netze, leistungsfhige Datenbanken und grenzberschreitender Datenverkehr prgen zunehmend unser Leben. Unangenehme Begleiterscheinungen der Informationsgesellschaft wie Identittsdiebstahl oder unfreiwillige Konsumentenprofile stellen die mediale Welt ins Kreuzfeuer zwischen Nutzen und Missbrauch. Steigende Sicherheitsbedenken der Nutzer bremsen das Wachstum von E-Commerce- und E-Government. Datenschutzpannen wie zuletzt in Grobritannien demonstrieren die unkontrollierten Folgen menschlicher und technischer Versumnisse.

Eine durchdachte Datenschutzorganisation frdert die Akzeptanz und strkt das Kundenvertrauen. Doch an wen wenden, wenn man als datenverarbeitende Stelle den rechtlichen und wirtschaftlichen Anforderungen nachkommen muss? Immer mehr Unternehmen beklagen sich ber den beschwerlichen Weg, kompetente professionelle Hilfe zu finden.

Der Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. hat den Bedarf lngst erkannt und arbeitet an Standards, um die Ttigkeit von Datenschutzbeauftragten transparenter zu gestalten und Qualittskriterien festzuschreiben. Damit werden Unternehmen, Behrden und Verbnde bei der Suche nach einem geeigneten Dienstleister untersttzt.

Die vom Arbeitskreis "Berufsbild" formulierten Mastbe fr die Aufgaben des Datenschutzbeauftragten und dessen Qualifikationsanforderungen wurden bisher verbandsintern geprft und in praxisnahen Workshops diskutiert. Am Rande der CeBIT werden nun namhafte Experten aus Aufsichtsbehrden, Verbnden und der Wissenschaft zum Berufsbild des Datenschutzbeauftragten angehrt. Dabei geht es um brisante Aussagen: Darf jemand ohne ausreichende Fachausbildung und Berufserfahrung Datenschutzbeauftragter werden?
Der BvD verspricht sich von den Ergebnissen einen weiteren Schritt hin zu einer Berufsordnung fr Datenschutzbeauftragte.

Das nicht-ffentliche Expertengesprch findet am 7. Mrz 2008 um 10.30 Uhr auf der Expo Plaza 3 statt.

Bitte wenden Sie bei Fragen zum Berufsbild und zur Veranstaltung an:

Marco Biewald
E-Mail: ak-berufsbild@bvdnet.de
Telefon: (0211) 438330-15
Telefax: (0211) 438330-11

Der Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e.V. mit ca. 400 Mitgliedern hat seinen Sitz in Berlin. Weitere Informationen erhalten Sie in der Geschftsstelle:

Berufsverband der Datenschutzbeauftragten Deutschlands (BvD) e. V.
Budapester Strae 3
10787 Berlin

Internet: www.bvdnet.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Steffen Schrder - Berater fr Datenschutz & Datensicherheit
Geschwister-Scholl-Strae 25
2957 Krauschwitz
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG