VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Schappach-Marketing
Pressemitteilung

Unternehmensaufgaben auch in der IT-Branche?

(PM) , 13.07.2009 - Eine bekannte Computerzeitung titelt „ Immer mehr IT-Hndlern droht das aus“. Die Grnde sind vielfltig, da ist zunchst die starke Konkurrenz. Dazu kommt die verminderte Nachfrage und die zgerliche Vergabe von Krediten die letztlich ein Unternehmen in Schwierigkeiten bringen. Ausnahme bilden jedoch Betriebe die sich auf Dienstleistungen konzentrieren und sich organisiert haben zum Beispiel in einer Vernetzung.

Es stellt sich die Frage der eigenen Positionierung.
In einer Zeit in der es kaum noch Kredite gibt und Neuanschaffungen weniger werden sollte man seine eigene Strategie berdenken. Betreibt man einen kapitalintensiven Handel gert man leicht in Probleme. berlegenswert ist es deshalb vorwiegend Dienstleistungen zu erbringen und sich beim Handel auf Zubehr und Verbrauchsmaterial zu konzentrieren. Auch Marktnischen sind gefragt oder Spezialisierung auf gefragte Themen wie IT-Sicherheit oder Hotspot-Installationen und Gesundheit am Arbeitsplatz.

Chancen durch Neuorientierung
Die Branche hat sich in den letzten Jahren, vor allem aber in der Krise, strukturell verndert. Auch das Marktsegment IT ist davon betroffen. Das ist jedoch noch lange kein Grund fr trbe Gedanken, der Strukturwandel betrifft nicht nur die DV- Branche. Man sollte jedoch permanent auf den Wandel reagieren, am besten mit flexibler Anpassung.
Fr IT- Einzelkmpfer ist es schwieriger geworden, auer sie haben bereits gengend Kunden, gute Beziehungen und sich ein umfangreiches Unternehmerwissen angeeignet. Fr andere stellt sich die Frage alleine weiterzukmpfen oder sich einer Gruppierung anzuschlieen. Am Markt haben sich Organisationen etabliert die unterschiedliche Untersttzung anbieten.

Dienstleistung lohnt sich, man muss sie aber verkaufen.
Der grte Arbeitgeber in Deutschland sind immer noch die kleinen und mittleren Unternehmen. Es bentigt kaum Phantasie um sich vorzustellen, was fr ein immenses Dienstleistungspotential im KMU Bereich schlummert
Die mittleren und greren Unternehmen - mit eigenem DV-Leiter - bentigen Untersttzung um Spitzen abzufangen, fr die kein eigenes Personal mehr vorhanden ist. Dies sind zum Beispiel DV-Umzge von Abteilungen, Messevorbereitungen und smtliche Servicemanahmen, die auerhalb des Tagesgeschfts liegen.
Fr alle Bereiche der Unternehmen gilt das Sparprinzip DV-Anschaffungen zu minimieren. Die vorhandene Ausstattung muss deshalb ausgebaut, repariert und gepflegt werden. Das ist die Chance fr dienstleistungsorientierte Unternehmen. Es ntzt allerdings nicht allzu viel nur technisch gut zu sein. Die eigenen Dienstleistungen mssen angeboten und letztlich verkauft werden.

Alleine oder im Team?
Die Erfolgsrate bei vernetzten Organisationen, ist im Gegensatz zu klassischen Grndungen, erheblich besser. Statistisch schafft es der berwiegend Teil aller organisierten Partner. Bei Einzel- Grndungen ist das Verhltnis umgekehrt.
Das wohl wichtigste Glied fr den eigenen Erfolg ist die Vernetzung. Sie bietet das Gemeinschaftsgefhl, zum Teil kostenlose Fortbildung, gemeinsame Treffen mit Erfahrungsaustausch und gegenseitige Hilfestellung wenn es mal nicht so richtig weitergeht.
Dazu gehren auch sachliche Hilfen wie Serviceauftrge die mglicherweise zu einer Grundauslastung und neuen Kunden fhren knnen. Ein ausgereiftes Guerillamarketing erffnet dem Partner die Chance in seinem Wirkungsbereich bekannt zu werden. Interessante Lieferanten und Kooperationen ermglichen es Reparaturen im Namen von bekannten Marken durchzufhren. Die Lieferungen von Hardwaremengen ist ohne Vorfinanzierung mglich und vieles andere mehr.

Das Netz
Erste unverbindliche Auskunft und Hilfe leistet das IT-Service-Net und seine Vor-Ort-Partner, diese sind leicht unter der Internetadresse: www.it-service-net zu finden.
Aufgrund der wachsenden Brisanz des Themas verstrkt das Netz seine Reihen. Interessierte werden informiert und ausgebildet um einen optimalen Service in der Zielgruppe der kleinen und mittleren Unternehmen zu leisten.
Voraussetzung fr eine Zusammenarbeit sind EDV- Erfahrung und Selbststndigkeit in der IT-Branche. Eine interessante Aufgabe, nicht nur fr Arbeitsuchende und Existenzgrnder, sondern auch fr bereits ttige Einzelkmpfer.

ITSN
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Schappach-Marketing
Herr Schappach, Uli
Zuflucht 15
68305 Mannheim
+0621-718 66 90
E-Mail senden
Homepage
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Schappach-Marketing
Zuflucht 15
68305 Mannheim
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG