VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Van Ghemen Dental Labor GmbH
Pressemitteilung

Stichprobe: Benutzerfreundlichkeit von Konzernpresseseiten

(PM) , 09.05.2007 - Im April 2007 testen die Berliner PR- Agentur FEIG und die Psychologische IT-Beratung Apliki die Presseseiten von Siemens, Lufthansa, Apple, Porsche und BMW auf ihre Benutzerfreundlichkeit. Laut einer Umfrage von newsaktuell, sind diese fnf Konzerne die derzeitigen Top-5 Wunschkunden deutscher PR- Agenturen. „Mich hat interessiert ob die Beliebtheit der Konzerne in der Branche auch Auswirkungen auf ihr PR-Angebot hat,“ erklrt Alexander Feig die Stichprobe. Die Ergebnisse des Usability-Test sind eindeutig, mit der Schulnote von 2,38 liegt der Testsieger Siemens weit hinter den gewohnten Zufriedenheitswerten zurck. „Der Abstand betrgt fast eine ganze Note. In anderen Tests erhalten die Testsieger schon einmal eine Bewertung zwischen 1,5 und 1,75,“ so Alexander Feig. Auffllig im Umfeld des Tests war, dass besonders Journalisten den Test abbrachen. Die aufwendig animierten Internetseiten verursachten lange Ladezeiten und dadurch viel Frustration. Die gleiche Frustration entstand beim Auffinden der Presseseite. „Unternehmen sind immer gerne auf Abgrenzung bedacht. So werden etablierte Begriffe wie Presse und Kontakt als News oder Dialog benannt. Die Testergebnisse zeigen, dass diese Vernderungen den Benutzer verwirren. Im Fall BMW fhrte es dazu, dass alle Testkandidaten den Link zur Presseseite bei uns telefonisch nachfragten.“ Einzig unaufflliger Kandidat unter den Konzernen ist Lufthansa, die Tester bescheinigten der Presseseite keine deutliche Schwche. Zusammen mit Siemens steht Lufthansa auf dem ersten Platz. Den letzten Platz teilen sich Porsche und BMW. Die Testergebnisse sind auf Anfrage erhltlich. Bewertung in Schulnoten: Siemens (2,38), Lufthansa (2,49), Apple (3,01), Porsche (3,22), BMW (3,23) Methodik Die fnf Presseportale wurden anhand eines Vergleichstest auf ihre Benutzerfreundlichkeit getestet. Zu diesem Zweck wurden den dreiig Testern jeweils fnf identische Aufgaben je Presseportal gestellt. Im Anschluss wurden per Fragebogen zehn formative Kriterien und eine reflektive Skala abgefragt. Jedem Tester wurden zwei Presseportale zugeteilt. Die Reihenfolge wurde randomisiert. Der Test wurde in Kooperation mit der Psychologischen IT-Beratung Apliki durchgefhrt. Der Testaufbau basiert auf wissenschaftlich anerkannten Methoden der Usabilityforschung. FEIG Kommunikation FEIG ist eine Berliner PR-Agentur mit den Schwerpunkten Pressearbeit, Krisenkommunikation und Investor Relations. Inhaber Alexander Feig, Diplomtheologe, wechselte 2001 von der Kirche in die PR-Branche. Seitdem bert er erfolgreich Unternehmen und Vereine aus Deutschland und der Schweiz. Seit April 2007 leitet Alexander Feig den Aufbau der PR-Akademie Berlin. Fr jede Presseaussendung pflanzt FEIG einen Baum auf einem Biohof in Brandenburg. Apliki GmbH & Co. KG Apliki ist Deutschlands erste Psychologische IT-Beratung. Da hier Ingenieur- und Arbeitspsychologen mit IT-Spezialisten Hand in Hand arbeiten, funktioniert Apliki wie eine Zeitmaschine: Schon bevor eine Anwendung fertig ist, prognostiziert Apliki das Nutzerverhalten. So bert Apliki IT-Hersteller - psychologisch fundiert und mit jahrelanger Erfahrung. Apliki spricht die Sprache der Anwender: Fr einfachere Technik, die nachweisbar erfolgreicher ist. Pressekontakt: FEIG Alexander Feig Stargarder Strae 9 10437 Berlin Telefon: 030 43 65 98 67 Fax: 030 43 65 98 68 box@feig-pr.de www.feig-pr.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Van Ghemen Dental Labor GmbH
Bundesallee 88
12161 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG