VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Schappach-Marketing
Pressemitteilung

Zwei neue EDV-Hausmeister in Bochum

(PM) , 29.06.2006 - Insgesamt fnf Computerhausmeister kmmern sich in ganz Nordrhein-Westfalen um alle EDV-Fragen in kleinen und mittleren Firmen. Dabei geht es nicht nur um die kleinen Schwierigkeiten sondern auch um Fragen wie die Feinstaubproblematik, Gesundheit am Arbeitsplatz, Betriebsbereitschaft und die gesetzlich vorgeschriebene Datensicherheit. Ein Schwerpunkt ist die vorgeschriebene E-Check Prfung, die Schden und Verletzungen bereits im Vorfeld verhindern kann. Jeder kennt einen Hausmeister oder nutzt seine Dienste. Neu ist der EDV-Hausmeister-Service. Die meisten kleineren Firmen verfgen ber keinen Mitarbeiter, der sich mit EDV perfekt auskennt. Das ist aber dringend ntig wegen der wachsenden Komplexitt und der Gefahren, die im Internet lauern. Hier ist Hilfe dringend geboten, in Form eines IT - Hausmeisters. Der kennt sich aus, leistet Soforthilfe, fhrt smtliche Reparaturen aus und sorgt fr die Sicherheit! Das IT-Service-Net bietet diesen interessanten Service, mit ber dreiig Partnern bundesweit an. Ziel sind die kleineren Firmen die ber keine EDV-Abteilung verfgen. Erledigt werden alle Manahmen im EDV-Bereich die der Sicherheit, dem reibungslosen Ablauf und der Gesundheit dienen. Um einen reibungslosen und effektiven Arbeitsablauf zu gewhrleisten, ist die Sicherheit in Unternehmen fr Mitarbeiter und die Betriebsausstattung sehr wichtig. Aber gerade im EDV-Bereich wird diese Sicherheit meistens nur Bereich des Datenschutzes und dem Vorbeugen eines "Virenbefalls" beachtet. Es gibt aber eine Vielzahl an Vorschriften fr Betriebssttten. Eine dieser Vorschriften wird immer wichtiger, die Prfung von beweglichen elektrischen Betriebsmitteln wie z.B. PC und Monitor. Hierfr schreibt die Berufsgenossenschaft eine Prfung, die BGV A3 vor. Diese Prfung hat in der Regel alle 6 Monate zu erfolgen. Aber auch viele Versicherungsgesellschaften erwarten heutzutage, um Risiken zu verringern, eine regelmige Wartung von elektrotechnischen Gerten. Man erhlt fr jedes geprfte Gert ein Prfungsprotokoll welches im Falle eines Schadens der Berufsgenossenschaft oder der Versicherungsgesellschaft als Nachweis vorgelegt werden kann, alle geprften Gerte erhalten eine Prfplakette. E-Check-Prfung.Defekte Gerte, schadhafte Kabel, fehlende Schutzleiter und unzureichender Blitzschutz sind gefhrlich. Elektrische Defekte sind die zweithufigste Brandursache nach Brandstiftung. Dem Verbraucher bleiben solche Schwachstellen meist verborgen, dem Fachmann aber nicht. Beim E-CHECK kommen Fachleute ins Haus, prfen, warten, reparieren und modernisieren, bevor eine Gefahr eintritt. Dabei wird man auch in punkto Sicherheit beraten und der IT-Hausmeister erklrt, wie man dank moderner Technologien bis zu 50 Prozent weniger Strom verbrauchen und damit jede Menge Geld sparen knnen. Nach erfolgter Prfung wird ein Prfprotokoll erstellt und das E-CHECK-Siegel auf Anlagen und Gerte angebracht. Darber hinaus darf man sich ber Prmienvorteile freuen, welche einige Versicherungen ihrem Kunden gewhren. Bei der E-Check-Prfung werden drei verschiedene Prfverfahren angewendet. Die Prfverfahren lassen sich klassifizieren als Sichtprfung, Elektrische Prfung und der abschlieenden Funktionsprfung. Bei der Sichtprfung wird feststellt, dass beim Prfling keine ueren sicherheitsrelevanten Mngel vorliegen. In Folge werden der Zustand, die Zugentlastung und der Biegeschutz der Anschlussleitung durch Besichtigung und Handprobe berprft. Bei der Sichtprfung wird festgestellt ob elektrische Anlagen und Betriebsmittel uerlich erkennbare Schden oder Mngel aufweisen. Halten elektrische Anlagen und Betriebsmittel den ueren Einflssen am Standort stand. Entsprechen die in den Errichtungsnormen enthaltenen Zusatzfestlegungen fr Betriebssttten, Rumen und Anlagen besonderer Art noch den Vorschriften. Ist der Schutz gegen direktes Berhren aktiver Teile elektrischer Betriebsmittel noch vorhanden? Entsprechen die Schutzmanahmen bei indirektem Berhren noch den Errichtungsnormen? Sind die berstrom-Schutzeinrichtungen den Leiterquerschnitten entsprechen noch richtig zugeordnet? Bei einem abgeschlossenem Prfvorgang gilt die Prfung erst dann als bestanden wenn alle drei Prfverfahren im einzelnen erfolgreich abgeschlossen wurden. Nach erfolgreicher Prfung eines Prflings wird eine Prfplakette erteilt und aufgeklebt. Zu jedem Prfling wird ein digitales Protokoll erstellt und archiviert. Die rechtliche Bedeutung von Messprotokollen ist fr den Betreiber einer elektrischen Anlage sptestens dann wichtig, wenn es zu einem Unfall mit dem geprften Gert kommt. Wird der Verantwortliche in einen Personen- oder Schadensprozess verwickelt, muss er nachweisen, dass er seinen Sorgfaltspflichten nachgekommen ist. E-Check Messprotokolle sind Beweisurkunden fr die Durchfhrung der Prfungen. Das E-Check Konzept hrt nach der Umsetzung nicht auf. Ein guter Servicemann ist bestrebt zufriedene Kunden zu behalten. Er bietet deshalb die persnliche Betreuung im Rahmen eines Support-Vertrages oder auf Einzelabrechnung an. Er hilft auch die zustndigen Mitarbeitern auszubilden, um ein vertrautes Arbeiten Hand in Hand aufzubauen. Das hrt sich alles ziemlich schwierig an, wer macht denn solche Prfungen? Eigentlich kann dies jeder Fachmann, der einen entsprechenden Lehrgang absolviert hat. Neuer Job.Aufgrund der wachsenden Brisanz des Themas verstrkt das Netz seine Reihen. Interessierte werden informiert und ausgebildet um einen optimalen Service in der Zielgruppe der kleinen und mittleren Unternehmen zu leisten. Voraussetzung fr eine Zusammenarbeit sind EDV- Erfahrung und Selbststndigkeit in der IT-Branche. Eine interessante Aufgabe, nicht nur fr Arbeitsuchende und Existenzgrnder, sondern auch fr bereits ttige Einzelkmpfer. Wer Schwierigkeiten hat sich seine eigene Selbststndigkeit vorzustellen findet auf: www.it-service-net.de eine Simulation fr die ersten Schritte in die Selbststndigkeit und eine weitere fr Marketing. Betreiber des IT-Service-Net ist Schappach-Marketing in Mannheim. Hier haben sich nun mittlerweile mehr als 20 Jahre Erfahrung in der EDV-Branche angesammelt. Schappach bietet damit Existenzgrndern, Quereinsteigern und Einzelkmpfer die Mglichkeit vernetzt zu arbeiten. Schappach-Marketing IT-Service-Net Uli Schappach 68305 Mannheim Zuflucht 15 Tel.: 0 621 71 86 69 0 Fax: 0 621 71 88 96 4 eMail: info@it-service-net.de Internet: www.it-service-net.de und www.schappach.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Schappach-Marketing
Zuflucht 15
68305 Mannheim
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG