VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Pressemitteilung

Ausbildung zum Kreativcoach durch Nina Trobisch

Die von Nina Trobisch durchgeführte Qualifizierung ermöglicht es den Teilnehmern, in ihren Projekten und Veranstaltungen Lern-, Entwicklungs- und Veränderungsprozesse inspirierend zu gestalten und damit zu optimieren.
(PM) Bonn, 10.06.2011 - Unter der Bezeichnung „Kreative Interventionen in Training, Coaching, Moderation“ bietet die Berliner Lumen GmbH zum zweiten Mal Personal- und Organisationsentwicklern, Trainern, Beratern, Changemanagern sowie Coaches eine Qualifizierung zum „Kreativcoach“ an. Die Ausbildung, die am 23. September 2011 beginnt, besteht aus neun dreitgigen Seminarmodulen, die allesamt in Berlin stattfinden.

Breites Repertoire an Techniken und Methoden

„Den Teilnehmern wird sowohl das theoretische und praktische Handwerkszeug als auch die innere Haltung und Ermutigung vermittelt, um als Kreativcoach zu wirken“, erklrt Ausbildungsleiterin Nina Trobisch. Darber hinaus sollen sie das Vertrauen in ihre eigenen kreativen und knstlerischen Fhigkeiten entwickeln. Um Einzelpersonen, Gruppen und Organisationen in deren Prozessen mit musischen Interaktionen und sthetischen Interventionen besonders wirkungsvoll begleiten zu knnen, lernen die angehenden Kreativcoaches ein breites Repertoire interaktiver, kreativer Techniken und Methoden kennen sowie anwenden.

Modulare Kompetenzvermittlung

In den einzelnen Modulen beschftigen sich die Teilnehmer etwa mit Grundlagen der Wahrnehmung und Sensibilisierung, Dramaturgie und Theaterarbeit in Entwicklungsprozessen. Auch die Techniken fr Ideenfindung und Problemlsung, dramaturgisches, darstellerisches und szenisches Arbeiten, kreatives Schreiben und Erzhlen, musikalische und rhythmische Verfahren sowie bildknstlerische und gestalterische Ausdrucksformen sind Gegenstand der Qualifizierung.

Fr berufserfahrene Trainer und Coaches

Teilnehmervoraussetzungen sind eine qualifizierte Ausbildung als Trainer/Coach, mindestens drei Jahre Berufserfahrungen sowie die Bereitschaft, sich selbst eigenschpferisch in knstlerisch-sthetische Prozesse einzulassen. Ausbildungsleiterin ist die diplomierte Theaterwissenschaftlerin und Dramadozentin Nina Trobisch. Mit der Prsentation der Abschlussarbeiten, vom 8.-10. Februar 2013, endet die bundesweit einzigartige Zusatzqualifikation. Die Zertifizierung zum Kreativcoach erfordert die vollstndige Teilnahme an den insgesamt 27 Seminartagen sowie an regional durchgefhrten bungsgruppen. Die Teilnahmegebhr inklusive Methodenbox und Arbeitsmaterialien betrgt 5.200 Euro plus Mehrwertsteuer.

Wachsendes Interesse an Kreativcoaches

Der Bedarf an Kreativcoaches wchst laut Nina Trobisch, die selbst als Trainerin und Organisationsentwicklerin ttig ist, da in Gesellschaft und Wirtschaft ein enormer Vernderungsdruck besteht und die Bedeutung kreativen Handelns zunimmt. „Fakten-Wissen allein gengt nicht“, betont die Dramadozentin, „wir brauchen Menschen, die aufbrechen, flexibel agieren und Neues wagen.“ Kreativcoaches knnen ihres Erachtens wesentlich dazu beitragen, schpferisches Gestalten zu ermglichen, ursprngliche Ressourcen zu heben, Empathie und Beziehungsfhigkeit zu strken sowie die Bereitschaft der Menschen zu erhhen, neue, auch ungewhnliche Wege zu gehen, und das mit Freude und Zuversicht. Kreativitt wertet auch Nina Trobisch daher als den „entscheidenden Wettbewerbsfaktor des 21. Jahrhunderts“. Weitere Informationen im Web unter: www.lumen-gmbh.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT

ZUM AUTOR
�BER NINA TROBISCH

Nina Trobisch ist Dipl. Dramadozentin, Systemischer Coach und Kompetenztrainerin. Sie arbeitet nach dem von ihr entwickelten Beratungs-, Trainings- und Coachingskonzept HeldenPrinzip für Organisations-, Team-, Führungskräfteentwicklung ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG