VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Press'n'Relations GmbH
Pressemitteilung

Anwenderauftrag: Schleupen soll Interessen offensiv in den Gremien vertreten

(PM) , 20.10.2008 - Im Rahmen des jhrlichen Anwendertreffens in Dsseldorf haben die Obleute der Facharbeitskreise die Schleupen AG jetzt offiziell aufgefordert, ihre Interessen noch offensiver als bisher in den Verbandsgremien und gegenber der Bundesnetzagentur zu vertreten. Im Fokus der schriftlichen Stellungnahmen stehen die Marktprozesse und dabei vor allem auch die Konvergenz zwischen Strom- und Gasmarkt. „Den BDEW und VKU fordern wir auf, sich fr die mglichst weitreichende Konvergenz der Prozesse, Formate und Transportregeln in GPKE, GeLi und GABi einzusetzen. Das gleiche Mandat haben wir auch unserem Soft-warepartner Schleupen AG bertragen, dessen Softwarelsungen brigens bei zirka 180 regulierten Unternehmen im Einsatz ist“, heit es dazu wrtlich in einem Scheiben, das auch den Verbnden zugegangen ist. Schleupen soll deswegen auch mit Sitz und Stimme in die Gremien, wie etwa in die Projektgruppe „edi@energy“ aufgenommen werden. „Dass wir diesen Auftrag sehr ernst nehmen, zeigt auch die Tatsache, dass Schleupen knftig einen Mitarbeiter freistellt, damit er sich ausschlielich um die Gremienarbeit kmmern kann. Damit unterstreichen wir auch unsere Forderung nach einer Professionalisierung bei der Weiterentwicklung der Marktprozesse“, so Manfred Diebitz, Vorstand der Schleupen AG.

Schon in den vergangenen Jahren hat sich Schleupen intensiv in die Diskussionen um die Ausgestaltung der Prozesse des Strom- und des Gasmarktes eingebracht, sowohl direkt in den zustndigen Gremien als auch beispielsweise ber die intensive Mitarbeiter in der EDNA-Initiative e.V. Mit dem Aufruf der Facharbeitskreise hat die Schleupen AG dafr nun auch das offizielle Mandat ihrer Anwender. „Wir Anwender mchten unbedingt unsere Interessen durch Schleupen gegenber der BNetzA vertreten wissen und erteilen das uneingeschrnkte Mandat – auch im Namen aller anderen Arbeitskreismitglieder“, so Obmann Bernd Sedlmeier von der Energieversorgung Gera GmbH wrtlich auf der Anwendertagung.

Die Facharbeitskreise bieten den Schleupen-Anwendern die Mglichkeit, sich bei den verschiedensten Themen aktiv in die Weiterentwicklung der Anwendungen einzubringen. Das Spektrum reicht dabei von der Vertragsabrechnung ber die Energielogistik bis hin zu Themen wie den technischen Prozessen oder dem Risikomanagement. Die einzelnen Facharbeitskreise werden von Obleuten vertreten, die jhrlich auf der Schleupen-Anwendertagung auch bergreifende Themen diskutieren. Dabei mahnten sie in diesem Jahr vor allem die fehlende Konvergenz zwischen Strom- und Gasmarkt sowie die oftmals unwirtschaftlichen Vorgaben fr die Umsetzung an. Dazu heit es wrtlich in der Beschlussvorlage:

„BNetzA und Verbnde haben verschiedentlich fr die Konvergenz der Prozesse, Formate und Transportregeln in GPKE und GeLi pldiert. Ergebnisse sind in den mit „Mitteilung Nr. 16“ der BNetzA vorgelegten Dokumenten sichtbar. Die Prozesse, Formate und Transportregeln von GABi werden dabei allerdings nicht bercksichtigt und sollen weiterhin abweichend behandelt werden; dies ist zwar kein Beschluss, aber eine mgliche Interpretation der Diskussionslage. Dies fhrt besonders fr jene Ausspeisenetzbetreiber (Gas) zu Mehraufwand in Ausstattung, Betrieb und Wartung von Software und Kommunikationseinrichtungen, die jetzt bereits in die Umsetzung von GPKE und GeLi investiert haben.“

Weitere Informationen:
Schleupen AG - Martina Nawrocki
Albert-Einstein-Str. 7 - 31515 Wunstorf
Tel.: 05031 9631 1410 - Fax: 05031 9631 1993
info@schleupen.de - www.schleupen.de

Presse- und ffentlichkeitsarbeit:
Press'n'Relations GmbH - Uwe Pagel
Magirusstr. 33 - 89077 Ulm
Tel. : 0731/96287-29 - Fax: 0731/96287-97
upa@press-n-relations.de - www.press-n-relations.de

ber Schleupen
Die Schleupen AG, gegrndet 1970, erwirtschaftete im Jahr 2007 mit rund 370 Mitarbeitern einen Umsatz von 49,6 Millionen Euro. Grter Bereich innerhalb der Schleupen AG ist „Utilities“, der mehr als 300 Unternehmen aus der Energie- und Wasserwirtschaft zu seinen Kunden zhlt. Im Segment der Energiewirtschaft ist Schleupen einer der wenigen Anbieter, der eine durchgngige Komplettlsung anbietet, die von der Energielogistik ber das Billing bis hin zu den betriebswirtschaftlichen Anwendungen oder der Materialwirtschaft reicht. Darber hinaus ist Schleupen in den Zielmrkten „Tax & Finance“ vertreten. Hier bietet das Unternehmen neben einer Branchenlsung fr Steuerberater und Wirtschaftsprfer auch ein System fr das Risikomanagement, mit dem sich Schleupen sowohl im Mittelstand als auch bei groen Konzernen etablieren konnte.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Press'n'Relations GmbH
Magirusstr. 33
89077 Ulm
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG