VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
1A Verbraucherportal
Pressemitteilung

Altersvorsorge 2012: Wie sich Verbraucher optimal auf den Ruhestand vorbereiten

Ein Blick in die Zukunft kann für viele Verbraucher mit der richtigen Altersvorsorge positiv aussehen. Die Auswahl ist sehr groß - das Verbraucherportal 1A.NET hat zu allen Möglichkeiten Tipps und Hintergrundinformationen zusammengestellt.
(PM) Rostock, 17.03.2012 - Die eigene gesetzliche Rentenversicherung alleine wird fr den Ruhestand in vielen Fllen nicht mehr ausreichen. Immer mehr Deutsche sorgen daher ber eine private Zusatzversicherung fr das Rentenalter vor. Manahmen zur privaten Altersvorsorge - www.1a.net/altersvorsorge - gibt es sehr viele, doch welches die individuell beste ist, sollte jeder an der Lebenssituation festmachen. Um jedoch die beste Altersvorsorge zu finden, muss fr sich selbst herausgefunden werden, wie das eigene Risikobefinden aussieht und wie hoch die Kapitalbereitschaft sowie der Renditewunsch ist.

Riester-Rente: Fr kinderreiche und einkommensschwache Verbraucher

Mit der Riester-Rente wird ein staatlich gefrdertes Konzept geboten, das sich vorrangig fr Verbraucher mit eher geringem Einkommen eignet. Vor allem junge und kinderreiche Familien knnen von den Zulagen profitieren. Pro Kind, das nach 2008 geboren wurde, gibt es Zuschsse von 300 Euro. Zustzlich werden Grundzuschsse in Hhe von 154 Euro gewhrt, die Versicherte zusammengerechnet vom eigentlichen Beitrag abziehen knnen.

Auerdem ist dieses Modell steuerlich als Sonderaugabe absetzbar, was ein weiterer Vorteil der Riester-Rente ist. Ein mgliches Manko knnte das nichtgestattete Kapitalwahlrecht sein, sodass eine vorzeitige Auszahlung meistens unmglich ist und die Rente erst im Ruhestand als monatliche Leibrente ausgezahlt wird.

Rrup-Rente fr Selbstndige

Ein weiteres staatlich gefrdertes Projekt ist die Rrup-Rente, welche vor allem fr Selbstndige und Freiberufler konzipiert worden ist. Auch hier werden Versicherte davor geschtzt im Ruhestand auf Sozialleistungen angewiesen zu sein. Die Rrup-Rente zeichnet sich durch die flexiblen Beitrge aus. Besonders bei Selbstndigen sind die Einnahmen unregelmig und schwankend, weshalb in einkommensschwachen Zeiten weniger Beitrge geleistet und diese in der folgenden durch Einmalzahlungen aufgestockt werden knnen. Dies ist ein deutlicher Vorteil gegenber der Lebensversicherung, die regelmig ihre Beitrge verlangt. Jedoch wird die Rrup-Rente kontrovers in den Medien diskutiert, die wichtigsten Vor-und Nachteile sind unter www.1a.net/private-rentenversicherung/ruerup-rente zusammengefasst.

Die Formen der Lebensversicherung

Die Lebensversicherung ist ein hervorragend geeignetes Konzept fr Verbraucher, die ihre Angehrigen nach dem eigenen Todesfall schtzen mchten. Zwei dazugehrige Modelle, die sich nach der Form ihrer Auszahlung und ihrem Risikogehalt unterscheiden, sind die Risikolebensversicherung und die kapitalbildende Lebensversicherung. Mit der Risikolebensversicherung wird Familienmitgliedern nach dem Tod ein Betrag ausgezahlt, der durch vorher eingezahlte Beitrge veranlasst wird. Die kapitalbildende Lebensversicherung ist hnlich, gewhrt jedoch eine vorzeitige Auszahlung zu Lebzeiten.
PRESSEKONTAKT
1A.NET - Das Verbraucherportal
Herr Albert Gottelt

+49-381-3756650
E-Mail senden
ZUM AUTOR
�BER 1A.NET - DAS VERBRAUCHERPORTAL

1A.NET ist ein Verbraucherportal zu Versicherungen, Geld und Gesundheit. Die Redaktion erstellt tagesaktuelle Nachrichten zur Gesundheitspolitik, Ratgeber und übersichtliche Hintergrundinformationen für Verbraucher. www.1a.net
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
1A Verbraucherportal
Grubenstrae 8/9
18055 Rostock
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG