VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
punto.1 - Strategisches Marketing, Projekt und Demographie Management -
Pressemitteilung

Die richtige Altersstruktur – (K)ein Thema in KMU

(PM) , 03.09.2008 - Kln, 03. September 2008 - Fr den Erfolg von Unternehmen ist entscheidend, die Zeichen der Zeit frhzeitig zu erkennen. Es ist schon lang keine bloe Prognose mehr, dass unsere Gesellschaft lter wird. Wir wissen heute ziemlich genau, wie sich die Bevlkerung entwickeln wird, da die Menschen, um die es geht, alle bereis leben. Fr Unternehmen wird es immer wichtiger, jetzt die Weichen fr morgen zu stellen, denn auch an der Erwerbsbevlkerung geht der Demographische Wandel nicht spurlos vorber.

Der viel zitierte Dreiklang des Demographischen Wandels „wir werden lter, bunter, weniger“ hat sich mittlerweile herumgesprochen. Doch nur wenige Manager haben bisher begriffen, was dies fr ihr Unternehmen bedeutet. Die Studie „Pro 50 – Arbeit mit Zukunft“ der Wirtschaftsprfungsgesellschaft PwC zeigt, dass Unternehmen in Deutschland unzureichend auf den Demographischen Wandel (DW) vorbereitet sind. Die meisten Unternehmen unterschtzen die Konsequenzen aus alternden Belegschaften und halten diese fr ihr Unternehmen nicht bzw. wenigstens zurzeit fr nicht relevant.

„Die Brisanz des Themas liegt in seiner Dimension.“ so Dipl.-Kfm. Ursula Liphardt von punto.1. „Beim DW handelt es sich um eine strategische Problemstellung, die weit ber den Bereich Personal hinausgeht. Kunden, Produkte aber auch Lieferanten und Kooperationspartner sind von der Vernderung betroffen. Die Frage ist, in welchem Ausma. Aber gerade in der ganzheitlichen Betrachtung liegt fr Unternehmen die groe Chance. Vorausgesetzt Unternehmen verschaffen sich einen berblick.“

Demographie – (K)ein Problem
Der Demographische Wandel bedingt eine massive Vernderung der Altersstruktur der Erwerbs-bevlkerung. Dies hat auch Konsequenzen fr die Belegschaften der Unternehmen. Mit Hilfe einer Alterstrukturanalyse (ASA) knnen Unternehmen ganz leicht den Einstieg ins Thema finden. Sie verschaffen sich so einen ersten berblick ber die aktuelle Situation im Unternehmen, aber auch ber die Entwicklung der Altersstruktur in den nchsten 5, 10 Jahren. Es wird sichtbar, in welchen Bereichen, Abteilungen, Funktionen oder Hierachieebenen altersbedingte Probleme auftreten. Fr Unternehmen ist wichtig zu wissen, wann und wo die Probleme auftreten, und welche Stellschrauben zur Behebung ihnen zur Verfgung stehen.

ASA.Quick! – konkrete Einstiegshilfe fr KMU
„In zu vielen kleinen mittelstndischen Unternehmen kommt die ASA bis dato noch nicht zum Einsatz“, erklrt Ursula Liphardt die aktuelle Situation. „Als Grund hierfr werden oft mangelnde Ressourcen, vor allem Zeit genannt.“ Fr Unternehmen, die ihre Altersstruktur durchleuchten mchten, gibt es jetzt ASA.Quick! - Die Altersstrukturanalyse fr Schnellentschlossene. Das Unternehmen liefert die relevanten Daten des Unternehmens (wie z.B. Mitarbeiterzahl, Geschlecht, Alter, Betriebszu-gehrigkeit, Fachbereich, Krankheitstage, Weiterbildungstage) im Excelformat und punto.1 wertet diese aus. Auf diese Weise erhlt das Unternehmen eine erste Bestandsaufnahme sowie Projektion. Nach deren Bewertung knnen auch erste Handlungsfelder benannt werden.

Unternehmen, die den September zur Weichenstellung fr 2009 nutzen mchten, knnen in der Zeit vom 1. bis 30. September 2008 die ASA.Quick! zum Angebotspreis abrufen. Weitere Informationen zur ASA.Quick! finden Sie unter: www.punto1.de/145/index.html

ber punto.1
Der Name ist Konzept und steht fr: potenzialeumsetzennachhaltigtransparentondemand.aus1Hand. Das Konzept ist aus der Erkenntnis entstanden, dass sich die meisten kleinen mittelstndischen Unternehmen (KMU) primr mit dem Tagesgeschft beschftigen, was zu Lasten ihrer Zukunftsplanung geht. punto.1 macht Unternehmen fit fr die Zukunft. Grundlage bildet der Dreiklang aus „erkennen, bewerten und handeln“. Smtliche Leistungen werden in Form von Projekt Management oder Management auf Zeit angeboten. Eigentmer von punto.1 ist Dipl.-Kfm. Ursula Liphardt. Als umsetzungsorientierte Spezialistin mit langjhriger Fhrungserfahrung im internationalen b2b Marketing und Vertrieb in der ICT Industrie (Information Communication Technology) kennt sie den Alltag von Managern und Unternehmen aus eigener Erfahrung. Sie ist begeisterte Macherin und Strategin. Seit Sommer 2006 ist sie zertifizierte Demographie-Beraterin NRW (Projekt der Landes-Regierung und der Bundesanstalt fr Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) www.inqa.de). Als Vorstandsmitglied im Verein Demografie-Experten e.V. sowie in der Regionalgruppe Kln Bonn Aachen Siegen des Bundesverbandes der Volks- und Betriebswirte (bdvb) e.V. ist Ursula Liphardt ehrenamtlich ttig.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
punto.1 - Strategisches Marketing, Projekt und Demographie Management -
Postfach 600647
50739 Kln
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG