VOLLTEXTSUCHE
Fachartikel, 07.05.2007
10 Gebote der Unternehmensführung – 1. Gebot
Sei kreativ!
Erster Teil der 10-teiligen Artikelserie des Unternehmers, Management-Trainers und Buchautoren Dr. Dr. Cay von Fournier zu den 10 Geboten einer erfolgreichen Unternehmensführung. Das erste Gebot: „Sei kreativ und fördere die Kreativität in Deinem Unternehmen!” Denn wo die Menschen kreativ sein können, dort sprudeln die Ideen und wird die fortlaufende Verbesserung zum Standard. Am Ende steht die Innovation, die Quelle des Erfolgs.
Kreativitt ist weder ein neuer Trend noch ein neues Gesetz – sie ist so alt wie die Menschheit selbst. „Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde” (1. Moses 1,1), so beginnt das erste Buch der Bibel. Alles beginnt mit der Kraft der Schpfung. Kreativitt ist ein Teil dieser gttlichen Kraft, Dinge ins Leben zu rufen, die es noch gar nicht gibt. Alles beginnt mit Kreativitt. Ohne neue Gedanken, ohne Querdenken, ohne Innovation und ohne Andersartigkeit wird es fr Unternehmen keine Einmaligkeit geben. Wenn alle Unternehmen gleich sind, dann sind sie austauschbar und mssen den Wettbewerb ber den Preis fhren.

Studien belegen, dass sich nur etwas 15 % aller mittelstndischen Unternehmen ber den Preis auf dem Markt behaupten knnen. Die restlichen 85 % sind darauf angewiesen, sich ber unterscheidbare Produkte und Leistungen vom Wettbewerb abzusetzen. Und es gengt nicht, diesen Unterschied einmal definiert und implementiert zu haben. Die Wettbewerber sind Ihnen auf den Fersen. Die Wettbewerbsvorteile von heute sind schnell imitiert, der Markt verndert sich, die Kundenbedrfnisse wandeln sich – und damit wird Vernderung zum kontinuierlichen Prozess. Dafr ist vor allem Kreativitt notwendig. Nur durch Kreativitt entsteht etwas Neues.

Wie Kreativitt entsteht

Kreativitt entsteht durch Fragen als Auslser von Denkprozessen:

::: Machen wir das richtige Geschft?

::: Wie verndert sich der Markt um uns?

::: Gibt es neue Produkte, Dienstleistungen?

::: Ist unser Unternehmen kreativ in der Erzeugung neuer Ideen?

::: Nutzen wir die Kreativitt aller Mitarbeiter?

::: Gibt es definierte Quellen der Innovation und ein beschriebenes Vorgehen, diese Innovationen auch umzusetzen?

::: Ist der Markt reif fr eine neue Idee? (Es gibt ein „zu frh“)

::: Sind unsere Mitarbeiter in der Lage, gute Ideen auch umzusetzen?

Innovation als Kraft der Zukunft

Noch nie in der wirtschaftlichen Geschichte entstand etwas ohne Innovation und den Glauben daran, diese auch in die Realitt umzusetzen - ganz gleich, ob Sie in einem innovativen Markt ttig sind oder einem konservativen. Es ist auch gleich, ob Sie produzieren oder entwickeln, ob Sie mit Waren handeln oder Dienstleistungen anbieten, ob Sie Marketing betreiben oder beraten. Die Grenzen flieen sowieso und in 20 Jahren wird es sie nicht mehr geben. Produktionsunternehmen werden zu Dienstungsunternehmen und diese werden ihre Leistungen mit Produkten anreichern. Jeder wird Marketing betreiben, handeln und beraten. An die Stelle von Landwirtschaft tritt Naherholung, an die Stelle von Produktion Dienstleistung und an die Stelle von beidem wird das Erlebnis treten. Akzeptieren Sie es! Die Welt verndert sich schnell. Seien Sie darauf vorbereitet und definieren Sie Ihren Innovationsprozess. Die nachfolgende Checkliste soll Ihnen dabei konkrete Hilfestellung geben.

  1. Grundlage der Innovation ist eine offene Grundhaltung jedes Einzelnen, der an dem Innovationsprozess beteiligt ist. Innovation ist und bleibt etwas Komplexes ohne kompliziert sein zu mssen. Innovation muss im ganzen Unternehmen wertgeschtzt werden. Aussagen wie „das haben wir noch nie so gemacht” oder „das haben wir schon immer so gemacht”, sind der Anfang vom Ende eines jeden Unternehmens.
  2. Jeder ist am Innovationsprozess beteiligt und kann Ideen einbringen. Hierfr ist gelebtes Vertrauen und Wertschtzung wichtig.
  3. Innovationen entstehen durch Probleme und Trume. Erst an Grenzen entstehen Innovationen. Kreativitt entsteht, wenn man sich anstrengen muss. Seien Sie also dankbar fr ungelste Probleme, unerfllte Trume und Grenzen, ohne sie zu akzeptieren.
  4. Sammeln Sie Ideen! Ermutigen Sie Ihre Mitarbeiter, Ideen zu sammeln! Quellen fr neue Ideen sind: Was sagen unsere Kunden? Wovon trumen sie? Was sind ihre grten Probleme? Was sehen wir bei anderen Unternehmen? Welche Trends knnen wir auf unser Geschft bertragen? Was sagen Fachpresse, Medien und Messen? Was macht unser Wettbewerb? Was machen Unternehmen unserer Branche in anderen Lndern? Was erfinden wir gemeinsam in einem Kreativworkshop? Fgen Sie alle Ideen in einem Innovationsordner zusammen.
  5. Etablieren Sie ein Verfahren, die Ideen zu bewerten und eine Entscheidung zu treffen, ob diese umgesetzt werden sollen (oder verworfen oder fr einen spteren Zeitpunkt im Ordner bleiben sollen).
  6. Bestimmen Sie einen Verantwortlichen, der einen Projektplan fr die Umsetzung erstellt. Dieser Projektplan enthlt auch ein Enddatum, also ein konkretes Ziel. Untersttzen Sie seine Bemhungen der Umsetzung und seien Sie geduldig. Denken Sie daran: Die Umsetzung macht 90% der Innovation aus.
  7. Fhren Sie eine neue Idee mit Sorgfalt ins eigenen Unternehmen oder den Markt ein. Definieren Sie eine Testphase und sammeln Sie zuerst Erfahrungen. Bewerten Sie diese Erfahrungen und wenn sie gut sind:
  8. Fhren Sie die Innovation ein!


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Um zu den bisher bereits verffentlichten anderen Gebot zu gelangen, klicken Sie bitte auf einen der nachfolgenden Hyperlinks:

Das erste Gebot: Sei kreativ!
Das zweite Gebot: Biete Kunden wahren Nutzen!
Das dritte Gebot: Sei mutig und anders als die Anderen!
Das vierte Gebot: Investiere!
Das fnfte Gebot: Sei konsequent!
Das sechste Gebot: Sei einfach!
Das siebte Gebot: Verbessere Dich stndig!
Das achte Gebot: Strke Deine Strken!
Das neunte Gebot: Fhre mit Werten!
Das zehnte Gebot: Lebe und fhre in Balance! 

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Buchtipp
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::


ZUM AUTOR
ber SchmidtColleg GmbH & Co. KG
SchmidtColleg GmbH & Co. KG
Bückower Damm 114
12349 Berlin

+49-30-8478810
WEITERE ARTIKEL DIESES AUTORS
Der Weg zu mehr Zufriedenheit im Leben
Die meisten Menschen trachten nach Erfolg und Glück, aber fast jeder versteht darunter etwas ... mehr

ANDERE ARTIKEL AUS DIESEM RESSORT
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
Anzeige
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
EINTRGE
PR-DIENSTLEISTERVERZEICHNIS
PR-Dienstleisterverzeichnis
Kostenlos als PR-Agentur/-Dienstleister eintragen
Kostenfreies Verzeichnis fr PR-Agenturen und sonstige PR-Dienstleister mit umfangreichen Microsites (inkl. Kunden-Pressefchern). zum PR-Dienstleisterverzeichnis
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG