VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
tec4U-Solutions GmbH
Pressemitteilung

tec4U auf der IZB in Wolfsburg vom 06.10.- 08.10.2010

(PM) Saarbrücken, 18.08.2010 - Die tec4U-Ingenieurgesellschaft mbH, Ingenieur- und Softwaredienstleister aus Saarbrücken, ist vom 06.10.-08.10.2010 mit einem 18qm Stand auf der Internationalen Zulieferbörse (IZB) in Wolfsburg vertreten. Die IZB ist Europas Leitmesse der Automobilzulieferindustrie und wird in diesem Jahr bereits zum 6. Mal ausgerichtet. Unter dem Motto „Connecting Car Competence“ präsentieren mehr als 600 Aussteller aus 22 Ländern auf rund 35.000qm ihre Produkte und Dienstleistungen.

Die Besucher erwartet am Stand von tec4U die Präsentation der Compliance Software „CoChecker“ sowie die Vorstellung des Dienstleistungsangebotes „Material Compliance“. Der CoChecker ist ein Entwicklungstool zur Abprüfung der materialspezifischen Produktkonformität. Der CoChecker untersucht die Produkte im Hinblick auf relevante Gesetze/Richtlinien/Verordnungen (z. B. ELV, REACH, RoHS) und Normen ebenso wie Industriestandards (z.B. GADSL) und Kundenvorgaben. Zusätzlich zu den Produktprüfungen können Anwender der Software ein „Material Compliance Zertifikat“ erstellen, das ihnen die Konformität mit geltendem Recht bestätigt. In Live-Demos zeigt tec4U wie einfach und schnell eine Produktprüfung des CoChecker funktioniert und welche Regelwerke im Detail abgeprüft werden. Die Demonstration zeigt Interessierten den Aufbau eines Reports und welche Handlungsempfehlungen sich aus den Ergebnissen ergeben.

Weitere Themen, über die sich die Besucher am Messestand von tec4U umfassend informieren und professionell beraten lassen können, sind Dienstleistungen, die tec4U zum Themenkomplex „Material Compliance“ anbietet:

„Internationales Materialdatensystem (IMDS)“: Das IMDS ist das Materialdatensystem der Automobilindustrie. Das System ist heute fester Bestandteil der Erstmusterprüfung eines Produktes und eine normative Vorgabe, die über die gesamte Lieferkette Gültigkeit besitzt. Alle im Fahrzeugbau verwendeten Werkstoffe werden im IMDS archiviert und verwaltet. tec4U unterstützt Unternehmen u. a. bei Prozessaudit und Datenstrukturanalyse sowie bei Datenrecherche, Dateneingabe und Datenversendung bis hin zur Übernahme der kompletten IMDS Aktivitäten.

REACH Verordnung (Registrierung, Evaluierung und Autorisierung von Chemikalien): tec4U hilft Unternehmen bei der Umsetzung der EU Verordnung REACH in den Bereichen Statusanalyse, Prozessworkshop, Informationsbeschaffung mit der Software MDS.web, bei der Lieferantenkommunikation und mit chemischen Analysen.

„Schritte zur Material Compliance“: tec4U hat einen 5-Schritte-Plan entwickelt, wie Hersteller von Produkten ihre Material Compliance Anforderungen effizient und nachhaltig sicherstellen können. Der Schritte-Plan umfasst im Detail die Schritte: Statusanalyse, Maßnahmenplan, Prozessmodellierung, Toolintegration und kontinuierliche Verbesserung der Datenqualität.

Standinformationen:
IZB Wolfsburg
06.10.-8.10.2010
Halle 5; Stand 102

Weitere Informationen:
www.tec4U.com
www.cochecker.de
www.materialcompliance.de

Kontakt:
tec4U-Ingenieurgesellschaft mbH
Saar-Lor-Lux-Straße 15
66115 Saarbrücken

Herr Stefan Nieser
Tel: 0681/92747-0
Fax: 0681/92747-499
E-Mail: contact@tec4U.com
PRESSEKONTAKT
tec4U-Solutions GmbH
Frau Stefanie Huber
Saar-Lor-Lux-Straße 13
66115 Saarbrücken
+49-681-92747-122
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER TEC4U-SOLUTIONS GMBH

tec4U ist Ingenieur- und Softwaredienstleister im Bereich der anforderungskonformen Produktgestaltung und unterstützt bei der Umsetzung von Material Compliance Anforderungen.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
tec4U-Solutions GmbH
Saar-Lor-Lux-Straße 13
66115 Saarbrücken
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG