VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
HighTech Marketing e. K.
Pressemitteilung

tarakos auf der SPS/IPC/DRIVES 2009 - 3D goes practical

(PM) Magdeburg, 17.11.2009 - Die tarakos GmbH aus Magdeburg, der 3D-Spezialist im Bereich der Automatisierungstechnik, präsentiert auf der SPS/IPC/DRIVES 2009 in Nürnberg, Halle 7A - Stand 430, die aktuellen Entwicklungen der 3D-Technologie. Im Fokus stehen dabei die Software taraVRcontrol, ein 3D-Add-On für Prozessvisualisierungssysteme, sowie die Möglichkeiten der virtuellen Inbetriebnahme.

Die aktuelle Version der Software taraVRcontrol ermöglicht Szenen und Modelle aus anderen 3D-Systemen mit externen Steuerungssignalen zu verbinden. Das standardisierte sowie leicht zu bedienende Werkzeug verbindet in einem einfachen Verfahren die Automatisierungswelt mit dem virtuellen 3D-Modell. So können unter anderem Bewegungen, Farbumschläge, Wert-Anzeigen oder auch geometrische Abmessungen in der 3D-Szene durch externe Steuerungssignale beeinflusst werden. In diesem Jahr stehen auf dem Messestand der tarakos GmbH das optimierte Zusammenspiel mit anderen Softwaretools, mehr Bedienungsmöglichkeiten und vor allem die praktische Anwendung im Mittelpunkt.

Mittlerweile finden sich die Forderungen nach 3D-Prozessvisualisierungen in öffentlichen Ausschreibungen für Kläranlagen wieder. Der europäische Marktführer für Automatisierungstechnik setzt das 3D-Add-on der tarakos für erste Demonstrationsprojekte ein. So entstanden die verschiedensten 3D-Prozessvisualisierungslösungen, die später als Add-On in vorhandene Automatisierungslösungen und Prozessvisualisierungssysteme integriert werden können.

Ein weiterer Bereich ist die virtuelle Inbetriebnahme. Wird in der 3D-Online-Visualisierung ein 3D-Modell in Aussehen und Verhalten von außen beeinflusst, so erhält der Anwender bei der virtuellen Inbetriebnahme auch Reaktionen aus dem 3D-Modell zurück, wie etwa die Unterbrechung einer Lichtschranke durch einen Gegenstand. Darauf kann die externe Steuerung reagieren und wiederum einen Antrieb in dem 3D-Modell stoppen. Weitere Funktionen sind beispielsweise eine auswertbare Kollisionskontrolle von Werkstücken und –zeugen.

Um dem Automatisierungstechniker die Vorteile dieser 3D-Technologien vorzustellen, zeigt die tarakos GmbH Lösungen, die in Zusammenarbeit mit Automatisierungstechnik-Herstellern im laufenden Jahr erarbeitet wurden und die auf dem Messestand in Verbindung mit Hardware-Komponenten zu sehen sind. Zu sehen ist unter anderem die virtuelle Inbetriebnahme mechatronischer Modelle von der Lucas Nülle Lehr- und Messgeräte GmbH, die diese Systeme zum Training und zur Schulung von SPS-Programmierern anbietet. Ein weiteres Highlight bildet die Demonstration der Ansteuerung von virtuellen Modellen anhand realer Hardwarekomponenten der Serie „Speedway“ von der Wago Kontakttechnik GmbH & Co. KG.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Hightech Marketing e.K.
Herr Dr. Thomas Tosse
Innere Wiener Straße 5
81667 München
+49-89-4591158-0
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
tarakos GmbH
Herr Herbert Beesten
Werner-Heisenberg-Str. 1
39106 Magdeburg
+49-391-597 495-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER TARAKOS

Seit 2000 entwickelt und vertreibt die tarakos GmbH mit Sitz im VDTC - Virtual Development and Training Centre in Magdeburg Virtual Reality-Anwendungen für die mittelständische Industrie: Geringe Einstiegskosten für Software und ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
HighTech Marketing e. K.
Innere Wiener Straße 5
81667 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG