VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
NetSys.IT GbR
Pressemitteilung

sQLshell 4.5 pre 4 verfügbar

Das Ilmenauer IT-Unternehmen NetSys.IT stellte die neueste Version seiner Datenbankmanagementsoftware sQLshell fertig. Damit bietet das Programm seinen Nutzern eine immer größere Auswahl an Funktionen.
(PM) Ilmenau, 18.08.2010 - Das Ilmenauer IT-Unternehmen NetSys.IT stellte die neueste Version seiner Datenbankmanagementsoftware sQLshell fertig. Damit bietet das Programm seinen Nutzern eine immer größere Auswahl an Funktionen. Die wichtigste Erweiterung in dieser Version ist der direkte Zugriff auf exportierte/importierte Datensätze über die zugehörigen Fremdschlüsselbeziehungen.

Die sQLshell ist nicht nur ein Werkzeug zur Administration von und zur Interaktion mit relationalen Datenbankmanagementsystemen (DBMS) – vielmehr ist sie ein universelles Werkzeug mit vielfältigen Funktionen für den täglichen Umgang mit Datenbanken.
Die sQLshell beherrscht Aufgaben wie die visuelle Abfragenerstellung per Drag'n'Drop oder das SQL-Syntax-Highlighting im integrierten Editor genauso wie das automatische Erstellen von Berichtslayouts, die an die Kundenwünsche anpassbar sind, oder die Migration ganzer Datenmodelle zwischen verschiedenen Datenbankmanagementsystemen. Es besteht die Möglichkeit, Makros zu definieren, welche die eingelesenen Datensätze während der Migration transformieren.

Die sQLshell wird seit 2002 kontinuierlich weiterentwickelt. Bugfixes sind dabei ebenso selbstverständlich wie regelmäßig erscheinende neue Versionen, welche die Umsetzung von Anwenderwünschen mit Erweiterungen vorhandener Features vereinen.

Neu in dieser Version:
• Direkter Zugriff auf exportierte/importierte Datensätze während des Editierens über die zugehörigen Fremdschlüsselbeziehungen
• Direkter Zugriff auf exportierte/importierte Datensätze über die zugehörigen Fremdschlüsselbeziehungen in der Detailansicht
• Erweiterung der Codegenerierung für Persistenzlayer um neue Funktionalitäten: Wurden bei einem INSERT keine Werte für den Primärschlüssel angegeben, versucht die sQLshell, sinnvolle Werte einzusetzen:
o INTEGER: das Maximum aller bisher vergebenen Primärschlüssel + 1
o VARCHAR: GUID-Generator erzeugt einen eindeutigen Schlüssel

Die sQLshell wurde mit Java entwickelt und ist dadurch auf verschiedensten Plattformen einsetzbar. Einzige Voraussetzung für die Benutzung ist die Installation einer aktuellen Java-VM (Virtuelle Maschine). Nicht nur unterschiedliche Betriebssysteme stellen für die sQLshell kein Problem dar - sie arbeitet ebenso mit einer großen Anzahl unterschiedlicher Datenbankmanagementsysteme zusammen - als Beispiele seien hier nur genannt: MSSQL, MySQL, Oracle, Postgres, Derby(Cloudscape), HSQLDB, Firebird, H2 und SQlite. Auch Metadatenbanksysteme wie etwa Sequoia können mit der sQLshell bedient werden.

Weitere Informationen zur sQLshell unter: www.sqlshell.de

Unter dem Link www.netsys-it.de/sqlshell-demo kann eine kostenfreie Demo-Version nach vorheriger Registrierung ausprobiert werden.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
NetSys.IT GbR
Frau Caroline Schilling
Bahndamm 8
98693 Ilmenau
+49-3677-203515
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER NETSYS.IT GBR

Die NetSys.IT entstand im Jahr 2000 durch die Zusammenführung verschiedener Spinoff’s der TU Ilmenau. Aktuell bietet der IT-Dienstleister ein breitgefächertes Leistungsspektrum an, das von der Analyse und Planung über die Entwicklung ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
NetSys.IT GbR
Bahndamm 8
98693 Ilmenau
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG