VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
:::output.ag Aktiengesellschaft
Pressemitteilung

:::output.ag stellt echte Briefkästen im Internet auf

(PM) Nürnberg, 13.03.2015 - Vom 16. bis 20. März kann auf der CeBIT in Hannover ein erster Ausblick auf die Zukunft der Online-Post geworfen werden. Die :::output.ag präsentiert im Public Sector der Messe ihren :::(bit)kasten in der Version 1.0. Ein direkter Blick und erste Tests sind am Gemeinschaftsstand der BITKOM e.V. in Halle 7, Stand D 58/4 möglich.

Das Augenmerk der Entwickler lag von Anfang auf dem möglichst einfachen Zugriff. Wenn es nach der :::output.ag geht, soll der :::(bit)kasten der zentrale digitale Briefkasten im Neuland des Internets werden und den „echten“ sogar ersetzen. Der Vorstand der :::output.ag setzt als „Schlüssel“ dabei ganz auf den neuen Personalausweis und besitzt dazu auch bereits ein Berechtigungszertifikat des Bundesverwaltungsamtes.

Statt wie gewohnt auf Log-In, E-Mail-Adressen und Passwörter zurückzugreifen, kann der neue Personalausweis - ein passendes Lesegerät vorausgesetzt – auch als sicheres Mittel zur Online-Authentifizierung genutzt werden. Mittlerweile sind auch Lesegeräte für den mobilen Einsatz vorhanden, einer Anwendung mit Handy oder Tablet steht also nichts mehr im Wege.

Im :::(bit)kasten selbst hinterlegen Großversender - wie Banken, Versicherungen und Ämter - Schreiben, auf die dann nur der tatsächliche Adressat zugreifen kann. Ziel ist die Schaffung einer zeitgemäßen, digitalen und umweltfreundlicheren Alternative zur Briefpost, die jedoch nicht die Sicherheitsrisiken einer E-Mail aufweist. Der :::(bit)kasten verzichtet daher zum Senden und Empfangen auf Email- oder Sonderadressen. Die Postanschrift des Empfängers reicht vollkommen aus. Angestrebt ist es, dem Endanwender, die volle Kontrolle über seine Daten zurückzugeben. Hierfür spricht auch die geografische Platzierung aller beteiligten Server innerhalb Deutschlands.

Auch der Fall, dass mal nicht online auf den :::(bit)kasten zugegriffen werden kann, wurde bedacht. Absender bestimmen beim Versand wie lange ein Schreiben im :::(bit)kasten zum Abruf vorliegen soll. Nach Ablauf dieser Vorhaltezeit wird das Schreiben aus dem :::(bit)kasten gelöscht und per regulärer Briefpost versandt.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
:::output.ag Aktiengesellschaft
Herr Niels Bonkowski
Wallensteinstraße 63
90431 Nürnberg
+49-911-60002874
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER :::OUTPUT.AG

Seit 2008 sind wir für Kunden der Partner für Print-Output und I/O Management. unser :::(bit)kasten stach 2014 als sieger des innovationspreises-it der initiative mittelstand aus über 5000 einreichungen hervor. er ist die ...
PRESSEFACH
:::output.ag Aktiengesellschaft
Wallensteinstraße 63
90431 Nürnberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG