VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
GRÜN Software AG
Pressemitteilung

miniPay bietet SEPA-Lastschrifteinzug für Webshop-Betreiber

Die miniPay GmbH hat eine neue Version seines Online-Zahlungssystems veröffentlicht, die Webshop-Betreibern den SEPA-konformen Lastschrift-Einzug ermöglicht.
(PM) Aachen, 01.08.2014 - Unternehmen und Vereine in Europa müssen ab August 2014 Lastschriften im SEPA-Format einziehen. Das bisherige Lastschrift-Verfahren mit Kontonummer und Bankleitzahl wird durch die SEPA-Lastschrift mit der zugehörigen IBAN abgelöst.

miniPay hat sein Online-Zahlungssystem angepasst und bietet Online-Händlern ab sofort den europaweit einheitlichen SEPA-Lastschrift-Einzug an. Dadurch ist es international tätigen Online-Händlern möglich, für digitale Inhalte, Waren und Dienstleistungen auch außerhalb von Deutschland die Bezahloption Lastschrift anzubieten. „Mit miniPay bieten wir unseren Kunden einen Zugang zum Euro-Zahlungsverkehrsraum, der derzeit 33 Länder umfasst.“ begrüßt Dr. Oliver Grün, Geschäftsführer der miniPay GmbH, die SEPA-Umstellung. Neben Banken aus den 28 EU-Staaten können Lastschriften aus der Schweiz, Island, Norwegen, Liechtenstein und Monaco gebucht werden.

Internet-Lastschrift für Online-Shopper

Für Online-Shopper stellt die Lastschrift eine einfache und bequeme Bezahlmethode dar. Ohne Registrierung und Anmeldung können Waren und Dienstleistungen bezahlt werden. Der Kunde gibt neben seinem Namen nur seine E-Mail-Adresse und seine Bankverbindung ein und bestätigt den Online-Kauf durch die Eingabe einer TAN, die ihm miniPay per SMS zuschickt. Die Eingabe der Bankverbindung erfolgt über die maximal 34-stellige IBAN. Da eine lange IBAN unter Umständen viele Online-Shopper von Kaufabschluss abhält, erlaubt miniPay auch weiterhin die Eingabe der nationalen Kontonummer und Bankleitzahl, die automatisch in SEPA-Daten konvertiert werden.

SEPA-konformer Einzug beim Endkunden

Für Webshop-Betreiber stellt miniPay (www.minipay.de) eine komfortable Lösung dar, die einfach und bequem die SEPA-Lastschrift durchführt. Alle anfallenden Aufgaben im Rahmen des SEPA-Einzuges übernimmt miniPay: Sowohl das SEPA-Mandat als auch die Mandatsverwaltung erfolgt über miniPay. Zudem haben SEPA-konforme Lastschrift-Einzüge ein festes Fälligkeitsdatum, an dem die Kontobelastung beim Endkunden erfolgt. Online-Händler müssen Ihre Kunden über dieses Datum mittels einer Vorabinformation, der sogenannten Prenotification, informieren. Diese Prenotification verschickt miniPay automatisch bei einer einmaligen Zahlung oder Folgezahlungen mit veränderten Kontodaten per E-Mail mindestens am Vortag des Einzuges.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
GRÜN Software AG
Herr Andreas Palm
Zuständigkeitsbereich: Online Marketing Manager
Augustastr. 78
52070 Aachen
+241-1890-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MINIPAY GMBH

Die miniPay GmbH (www.minipay.de) bietet ein innovatives und günstiges Online-Zahlungssystem für den Sofortkauf ohne oder mit Registrierung an. Das Micropayment-System basiert auf dem Online-Lastschriftverfahren und wird durch ...
PRESSEFACH
GRÜN Software AG
Pascalstraße 6
52076 Aachen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG