VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
SAS Institute GmbH
Pressemitteilung

metafinanz entscheidet sich für SAS Visual Analytics: Mobiles Management-Reporting mit Blick in die Zukunft

Immer aktuelle Zahlen: Kombination aus klassischem Reporting und modernem Forecasting ++ SAS Visual Analytics: Big-Data-Analysen ohne Statistikkenntnisse und auf Standardhardware
(PM) Heidelberg, 11.09.2013 - Die Allianz-Tochter metafinanz setzt für das Management-Reporting auf SAS Visual Analytics. Das auf die Versicherungsbranche spezialisierte Business- und IT-Consulting-Unternehmen stellt mit der Lösung von SAS, einem der weltgrößten Softwarehersteller, seine bisherigen Reporting-Prozesse auf ein modernes analytisches Steuerungsinstrument um. Künftig können alle Managementebenen der metafinanz nicht nur ständig aktualisierte KPIs und Umsatzzahlen, sondern auch über SAS Analytics berechnete Umsatzerwartungen im Selfservice-Verfahren abrufen. Das funktioniert mit SAS Visual Analytics sowohl per Webbrowser auf PC oder Notebook als auch auf mobilen Endgeräten wie dem iPad oder auf Android-Tablets.

"Mit SAS Visual Analytics ist SAS ein großer Wurf für den unkomplizierten Umgang mit Big Data gelungen", sagt Christoph Waibel, Head of Insurance Reporting bei metafinanz. "Zum einen bewältigt die Lösung Datenmengen in einer Größenordnung, die bisher gar nicht zu analysieren war. Zum anderen kann jeder mit Big Data arbeiten, ohne besondere Statistikkenntnisse zu benötigen. Das kommt unserem neuen Management-Reporting entgegen, ist aber auch eine spannende Option für vielfältige Einsatzgebiete bei unserem Mutterkonzern."

SAS Visual Analytics ist die erste Advanced-Analytics-Lösung, die konsequent auf Anwender in der Fachabteilung zugeschnitten ist. Das bedeutet: Dank eines neuartigen, sehr einfachen Bedienkonzeptes ist es auch Fachnutzern ohne besondere IT- und Analysekenntnisse möglich, komplexe Analysen schnell zu erstellen und visuell aufbereitete Berichte zu erzeugen. In-Memory-Technologie auf der Basis kostengünstiger Standardhardware beschleunigt SAS Visual Analytics so stark, dass Analytics in den Fachabteilungen direkt in alltägliche Arbeitsabläufe eingebunden werden kann. Die Einhaltung von IT-Standards bezüglich Datenmanagement und Governance ist dabei jederzeit gegeben.

Eine interaktive Demo zu SAS Visual Analytics gibt es hier: www.sas.com/gms/redirect.jsp?detail=GMS2432_2435.

circa 2.000 Zeichen
PRESSEKONTAKT
SAS Institute GmbH
Herr Thomas Maier
In der Neckarhelle
69118 Heidelberg
+49-6221-415-0
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Dr. Haffa & Partner
Herr Sebastian Pauls
Burgauerstr. 117
81929 München
+49-89-993191-0
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER SAS INSTITUTE GMBH

SAS ist mit 3 Milliarden US-Dollar Umsatz einer der größten Softwarehersteller der Welt. In Deutschland hat SAS im letzten Jahr 128,8 Millionen Euro Umsatz erzielt. Damit ist SAS der größte Anbieter von ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
Dr. Haffa & Partner GmbH
Dr. Haffa & Partner wurde 1986 von Dr. Annegret Haffa und Dr. Horst Höfflin gegründet. Die heute 16 Mitarbeiter starke Münchner Kommunikationsagentur ist auf PR und Marketing für Hightech- und IT-Unternehmen ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
SAS Institute GmbH
In der Neckarhelle
69118 Heidelberg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG