VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
DYNAMED Gesellschaft für Management und Logistik im Gesundheitswesen mbH
Pressemitteilung

med.Logistica 2015, schlau gemacht

Jede Messe hat ihr Publikum. Klar, die med.Logistica 2015 am 6./7. Mai zieht Fachleute an. Giveaway- und Prospektsammler sind die Ausnahme und die Wenigen fühlen sich sichtlich unwohl.
(PM) Berlin, 16.06.2015 - Trotz bundesweitem Bahnstreik verzeichnet die Messe in Leipzig einen Rekordbesuch. Logistiker eben: „Nichts ist unmöglich!“ Just in Time beim Kongress. Die kleine, aber feine Messe hatte 23 Prozent Besucherzuwachs.
Krankenhauslogistik erlebt in den letzten Jahren einen nie dagewesenen Boom. Der Kostendruck in den einzelnen Häusern ist in Zeiten der Fallpauschalen größer geworden. Die Einnahmesituation lässt sich nur schwer oder gar nicht verbessern. So richtet sich das Augenmerk der Klinikdirektoren auf die bisher oft vernachlässigten Kostenfaktoren: Material und Logistik.

Logistiksoftware bei der Patientendisposition, beim Bettenmanagement, in der Unterhalts- oder der Spontanreinigung, bei der Speisenversorgung und vielen anderen logistisch aufwändigen Prozessen, die im Krankenhaus anfallen.
Essen ist im Krankenhaus immer ein Thema!

Logistiksoftware ist schlau. Mit einem Klick am mobilen Endgerät der Krankenschwester wird das Essen vom Patienten gewählt, in der Küche bestellt und pünktlich am richtigen Krankenbett wieder ausgeliefert.

Diesem und vielen anderen Prozessen im Krankenhaus widmen sich die 66 Aussteller auf der Messe. Es beginnt beim Transportgerät für Krankenhausbetten, Logistiksoftwaredienstleistern und endet beim Barcodescanner für jede denkbare Anwendung.

Bei DYNAMED, einem Spezialisten der Logistiksoftware, drängen sich auffallend viele Besucher am schwarzgelben Messestand. Die konzentrierten Mienen der Gesprächspartner deuten auf intensive Gespräche hin, auch wenn hin und wieder zum Popcorn gegriffen wird. Das wird bei DYNAMED frisch zubereitet und steht in Bechern mit dem LOGBUCH 5.0 Schriftzug auf den Tischen.

„LOGBUCH ist das Schweizer Taschenmesser in der Logistiksoftware“, sagt Martin Johow, Geschäftsführer der DYNAMED GmbH aus Berlin. In über 200 Krankenhäuser in Deutschland wird LOGBUCH eingesetzt und ist damit Marktführer in ihrem Segment. Patienten- und Materiallogistik, Bettenmanagement und Speisenversorgung sind nur einige der Möglichkeiten der Logistiksoftware. Die verschiedenen Module greifen ineinander und optimieren gleich mehrere Prozesse.

Das Einsparpotential wird deutlich, wenn man sich einige Zahlen aus dem Jahr 2013 vor Augen hält. In Deutschland gibt es ca. 2.000 Krankenhäuser mit gut 500.000 Betten. Knapp 19 Millionen Patienten werden durchschnittlich für eine Woche stationär aufgenommen. So werden im Jahr allein fast 400 Millionen Mahlzeiten Tag für Tag von den Patienten bestellt. Speisenversorgung ist eines ein Hauptthemen der 70 Fachvorträge auf der Logistikmesse.

Patientenlogistik: Patient und Krankenhaus profitieren.

Auch im Krankenhaus wartet niemand gern. Weder der Patient auf die Behandlung oder Operation noch die behandelnden Ärzte. Oft stehen ganze Operationsteams tatenlos herum und warten auf den Patienten. Er wurde möglicherweise zu spät abgeholt, zur falschen Stelle gebracht oder die Begleitpapiere waren nicht vollständig.
Im Durchschnitt ergab eine Studie des Berufsverbandes Deutscher Anästhesisten (BDA) beachtliche 15,8 Minuten tägliche Abweichung zwischen dem geplanten und dem tatsächlichen OP-Beginn. Bei durchschnittlichen Personalkosten des Operationsteams von 11 Euro pro Minute und ca. 15 Millionen Operationen im Jahr ergibt sich ein erhebliches Einsparpotential. Gleichzeitig steigt die Patientenzufriedenheit.

Die med.Logistica in Leipzig hat den Nerv der Zeit getroffen. Dies zeigen auch die Reaktionen der Aussteller. „Die med.Logistica hat sich zum Pflichttermin für die Krankenhauslogistikbranche entwickelt.“ sagt Andreas Drost, CEO von der MT Robot AG, einem Hersteller für fahrerlose Transportsysteme aus der Schweiz. Einige Aussteller wünschen sich sogar jedes Jahr eine med.Logistica. Der nächste Termin der med.Logistica ist aber erst im Mai 2017. Dann wird auch DYNAMED wieder Popcornduft verbreiten.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
DYNAMED Gesellschaft für Management und Logistik im Gesundheitswesen mbH
Herr Stefan Doblinger
Berliner Straße 26 A
13507 Berlin
+49-30-435 60 20
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DYNAMED GESELLSCHAFT FÜR MANAGEMENT UND LOGISTIK IM GESUNDHEITSWESEN MBH

Von der Patienten- und Materiallogistik über die Terminkoordination und die Organisation von Serviceleistungen bis hin zur Speisenversorgung, einem umfassenden Betten-management, der Unterhaltsreinigung oder dem Veranstaltungsmanagement - ...
PRESSEFACH
DYNAMED Gesellschaft für Management und Logistik im Gesundheitswesen mbH
Berliner Straße 26 A
13507 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG