VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Stemmermann - Text & PR
Pressemitteilung

mayato mit neuer Methodik „Concept on the Job“ für optimierte Unternehmensplanung

(PM) Berlin, 08.05.2014 - Der Blick in die Zukunft ist für die Steuerung von Unternehmen von immer größerer Bedeutung. Prognosen für zukünftige Entwicklungen und deren mögliche Auswirkungen spielen eine wichtige Rolle. Zentrales Instrument der Vorausschau ist die Unternehmensplanung. Diese schneller, präziser und kostengünstiger zu machen, ist Ziel eines neuen Leistungsangebotes des BI-Analysten- und Beraterhauses mayato. Kern dieses Ansatzes sind die Begleitung des aktuellen Planungsprozesses, die systematische Beobachtung der Abläufe in der Praxis und die Aufnahme aller relevanten und tatsächlichen Prozessschritte. Auf Basis der so gewonnenen Informationen und langjähriger Erfahrung empfehlen mayato Experten Verbesserungsmöglichkeiten und optimieren den Planungsprozess mittels Lösungen, die organisatorischer Natur oder IT-gestützt sein können.

Praxisorientierte Vorgehensweise

Im Gegensatz zur klassischen theoretischen Prozessaufnahme orientiert sich das Vorgehen an den Abläufen des Unternehmens in der Praxis. Reale Probleme werden transparent und neue Potenziale sichtbar, gerade auch an Stellen, an die niemand denkt und die bisher nicht dokumentiert sind. Verbesserungen des Planungsprozesses greifen daher dort, wo die wirklichen Herausforderungen sind, nicht dort, wo sie vermutet werden. Die Optimierung kann beispielsweise durch Einsatz alternativer Planungsformen (zentral/dezentral), veränderte Planungsrhythmen (Jahresplanung, Rolling Forecast, Mittelfristplanung) oder auch die Anpassung auf der Detailebene einzelner Prozessschritte (Prioritäten: Detailtiefe, Geschwindigkeit, Aufwand) erfolgen. Der auf diese Weise gestaltete Planungsprozess geht über Standardkonzepte hinaus und ist individuell auf das jeweilige Unternehmen abgestimmt.

Anwendungsbeispiel

In einem mittelständischen Unternehmen der Lebensmittelbranche wurde die Unternehmensplanung für die jeweiligen Planungsgebiete (Absatz/Umsatz, Beschaffung, Kapazität, Energiekosten und GuV) bislang ohne hohen Grad an Integration durchgeführt. Im Rahmen des „Concept on the Job“ Ansatzes wurden diverse Verbesserungen empfohlen. Hierzu gehörten beispielsweise die sequentielle Durchführung der einzelnen Planungsgebiete und Integration von Einzelresultaten als Festwert, eine automatisierte Beschaffungsplanung durch Stücklistenauflösung der Absatzplanung und Einbeziehung der Bestände und der Vertragsdatenbank des Einkaufs sowie die Schaffung einer einheitlichen Datenbasis in Form eines Online-Systems.

Nach Umsetzung aller Optimierungspunkte und Einführung eines datenbankgestützten Planungswerkzeugs konnte die Planungsdauer von fünf auf drei Monate verkürzt werden. Hierdurch ergab sich eine Einsparung von 60 bis 80 Personentagen. Durch die Erhöhung der Zielgenauigkeit und verbesserte Abweichungsanalyse stieg die Qualität von Planzahlen, was unmittelbar zu Einsparungen von etwa 250 Tausend Euro pro Jahr führte. Im Einkaufsbereich konnten dank eines periodisch angepassten Forecast und zusätzlicher zeitnaher Steuerungsmöglichkeiten Ausgaben im sechsstelligen Eurobereich pro Jahr reduziert werden.

Weitere Informationen: www.mayato.com/epm

Bildmaterial: www.mayato.com/de_DE/presse/bilderservice/fotos.html
PRESSEKONTAKT
Stemmermann - Text & PR
Frau Tanja Stemmermann
Hinter dem Rathaus 1
23966 Wismar
+3841-224314
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
mayato GmbH
Herr Dr. Marcus Dill
M7 16-18
68161 Mannheim
+178-4906727
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MAYATO GMBH

mayato ist als Analysten- und Beraterhaus spezialisiert auf Business Intelligence. Von Niederlassungen in Berlin, Bielefeld, Mannheim und Wien aus arbeitet ein Team von erfahrenen IT- und BI-Architekten, Statistikern, Analysten sowie fachlichen ...
PRESSEFACH
Stemmermann - Text & PR
Hinter dem Rathaus 1
23966 Wismar
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG