VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Tower PR
Pressemitteilung

match2blue stellt mit Alarm-Button "SegFi" mobiles Alarm-System auf der IFA vor

(PM) Mainz/Jena, 02.09.2014 - Mit dem neuen Alarm-System SegFi setzt die match2blue GmbH ab sofort neue Standards in Sachen Sicherheit. In Notsituationen genügt ein einfacher Knopfdruck, um Familienmitglieder, Freunde, Nachbarn oder professionelle Helfer wie Rettungskräfte in Sekundenschnelle zu alarmieren. Eine Benachrichtigung erfolgt per SMS, E-Mail oder Telefon – so kann der Kontakt zu Helfern umgehend aufgebaut werden. Vorgestellt wird die neue Technik nun auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin (IFA).

Wer war nicht schon einmal in einer brenzligen Situation, in der man sich schnelle und unkomplizierte Hilfe auf Knopfdruck gewünscht hätte? Ob bei einer Panne mit dem Auto, ein mulmiges Gefühl beim Joggen im Park, eine Verletzung bei Outdoor-Aktivitäten oder ältere Menschen, die gestürzt sind und sofortige Hilfe benötigen. Mit dem SegFi Alarm Button kann eine hilfesuchende Person zunächst ihr enges, soziales Umfeld in Notsituation alarmieren, bevor ein Einsatz voreilig mit dem Krankenwagen oder der Polizei endet. "Diese einfache Verbindung zum fest definierten Familien- und Freundeskreis – egal, wo man sich auf der Welt befindet – ist ein großer Vorteil für jeden", so Gerhard Tauschl, Geschäftsführer von SegFi.

Der intelligente und kompakte Button funktioniert mit der dazugehörigen SegFi-App, die im Google Play Store für Android-Geräte oder im Apple App Store für iOS verfügbar ist. "Die App wird in Kombination mit dem SegFi Button zum Helfer in der Not", so Tauschl weiter. "Wird der Button in einer Gefahrensituation gedrückt, verbindet sich das Signal via Smartphone mit dem Alarm-Server. Dieser erkennt, wer den Alarm abgegeben hat und übermittelt die exakten Geo-Koordinaten an die Helfer. Beliebig viele Telefonnummern oder E-Mail-Adressen von Helfern sind möglich."

Der wasserfeste und robuste SegFi-Button lässt sich nahezu überall befestigen oder in Körpernähe tragen, beispielsweise am Armband, am Gürtel oder als Schlüsselanhänger. Die integrierte "Bluetooth Low Energy"- Technologie sorgt für eine bis zu zwei Jahre lange Lebensdauer der auswechselbaren Batterie. Wer SegFi nutzen möchte, aber kein Smartphone besitzt, kann für zu Hause eine Heimstation nutzen, die sogenannte Base. Diese Smartphone-Alternative benötigt lediglich eine zuverlässige Stromversorgung und übernimmt für alle Notfall-Situationen, die sich in den eigenen vier Wänden abspielen, die Funktion des Smartphones. Neben dem Alarm über den SegFi Button, bietet die Base den Vorteil eigener Alarmierungs-Funktionen, wie z. B. Sprach- oder Klopfzeichen. So können drei verschiedene Kanäle mit Referenzwörtern oder Klatschrhythmen belegt werden. Beschützer in bedrohlichen Situationen

Das mobile Alarm-System erweist sich als unkomplizierter und hervorragender Beschützer für Privatpersonen wie Senioren, Sportler, Kinder und Frauen, ist aber auch in Unternehmen und Organisationen vielfältig und kostengünstig einsetzbar.

Vorgestellt wird die neue Technik vom 5. Bis 10. September auf der IFA in Berlin und kann in Halle 11.1 am Stand SU13 getestet werden. Die IFA ist die weltweit führende Messe für Unterhaltung.- und Gebrauchselektronik und findet jährlich in den Messehallen des Berliner Funkturmes statt.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Tower Pr
Frau Luisa Woik
Leutragraben 1
07743 Jena
+3641-8761183
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
match2blue GmbH
Frau Susanne Wunderle
Zuständigkeitsbereich: Marketingleiterin
Lauterenstr. 37
55116 Mainz
+6131-3272 280
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MATCH2BLUE

SegFi ist ein Spin-off der match2blue GmbH. match2blue, Technologieunternehmen und IT-Service-Provider mit Standorten in Mainz, Jena, Slagelse (Dänemark) und New York (USA), entwickelt individuelle mobile Lösungen für Smartphones und ...
PRESSEFACH
Tower PR
Mälzerstraße 3
07745 Jena
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG