VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
itsystems AG
Pressemitteilung

itsystems AG und Infocentric Research laden zum SharePoint Strategie-Workshop

SharePoint soll in meinem Unternehmen eingeführt werden – aber wie? Was sind sinnvolle Anwendungen und wie plane ich diese strategisch?
(PM) Basel/München, 29.03.2010 - SharePoint-Spezialist itsystems AG und Infocentric Research laden zu Workshops für Business-Entscheider. Das Thema „Einsatz-Strategien für SharePoint“ richtet sich an Unternehmen, die mit dem Gedanken spielen, die SharePoint-Plattform einzusetzen. Das Seminar erläutert, welche Einsatzstrategien es gibt und welche Punkte Unternehmen bei der Entscheidung, ob und wie sie SharePoint einsetzen wollen, beachten sollten. Zu den Themen des Workshops gehören die Vortrags- und Diskussionsblöcke: „Trends und Technologien“, „SharePoint im Unternehmenskontext“, „Auswirkungen auf das Unternehmen“, „Governance und Struktur“ sowie ein moderierter Erfahrungsaustausch. Neben Patrick Püntener von itsystems referiert Stephan Schillerwein, Head of Research der Infocentric Research AG. Die Veranstaltung wird an drei Terminen – 15. April, 26. Mai und 09. Juni – in der Villa Boveri in Baden durchgeführt.

Die richtige Vorgehensweise und Einsatzplanung sind die Voraussetzungen für die erfolgreiche Umsetzung jedes IT-Projekts und haben enormen Einfluss auf den operativen Aufwand. Im Workshop „Strategien für SharePoint“ haben itsystems und Infocentric Research die Themen aufbereitet, die für den nachhaltigen Erfolg beim Einsatz der SharePoint Plattform ausschlaggebend sind.

Zur Einleitung des Seminars spannt der Themenblock „Trends und Technologien“ einen Bogen vom Themenfeld Kommunikation, über Collaboration, bis hin zu Enterprise 2.0 und gibt einen Einblick wie die Informationsplattform der Zukunft aussehen kann. Neben Trends im Informationsmanagement zeigen die Referenten wie ehemals isolierte Themen und Technologien zusammenwachsen, geben eine Marktübersicht über aktuelle Technologien sowie über die Positionierung von SharePoint in diesem Umfeld.
Die Referenten helfen den Teilnehmer so einzuschätzen, wie die längerfristige Marktentwicklung im ECM Bereich aussehen wird und welche Stellung SharePoint einnehmen wird.

Die Entscheidung für SharePoint ist gefallen. Was nun? Mit dieser Fragestellung befasst sich der zweite Vortragspunkt „SharePoint im Unternehmenskontext“. SharePoint ist keine Anwendung, sondern eine umfangreiche Applikationsplattform für sehr unterschiedliche Einsatzgebiete und Unternehmensbedürfnisse. Der Workshop stellt die Einsatzgebiete „Internet: Kommunikation nach außen“, „Intranet: Kommunikation nach innen“ und „Collaboration: Zusammenarbeit auf verschiedenen Ebenen“ vor und erläutert die Einsatzmöglichkeiten der Plattform sowie Stolperfallen und Lösungsansätze an Fallbeispielen aus der Praxis.

Die „Auswirkungen auf das Unternehmen“ stehen im Fokus des dritten Themenblocks. Dabei erläutern die Referenten mit welchen Veränderungen und Auswirkungen auf die eigene Organisation Unternehmen bei der Einführung von SharePoint rechnen müssen. Dabei geht der Workshop auf Fragestellungen wie „Welche Prozesse sind davon betroffen?“, „Welche Arbeitsweisen ändern sich?“, „Welche Rollen müssen neu verteilt werden?“ sowie „Was sind die Ängste und Vorbehalte der Benutzer?“ ein.

Das Thema „Governance und Struktur“ ist der letzte Vortragspunkt. Eine intelligente Governance verhindert, dass SharePoint zum nächsten Datenfriedhof wird. Was logisch klingt, erweist sich in der Praxis häufig als komplex und schwierig durchsetzbar. Der Workshop stellt Governance-Strategien vor, die sich bewährt haben. Dabei werden die Ansätze „Plattform Governance versus Information Governance“ diskutiert und die Möglichkeit einer „Globalen Informationsarchitektur“ sowie „Lösungswege zur konkreten Umsetzung der Governance“ vorgestellt.

Nach einer moderierten Diskussion und dem Erfahrungsaustausch der Teilnehmer und Referenten, laden die Veranstalter zu einem Drei-Gänge-Menü des Villa Boderi Küchenchefs Urs Richner ein.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.gcpr.de/1-1/itsystems_sp-strategie_workshop_290310.html
PRESSEKONTAKT
Frau Wibke Sonderkamp
Zuständigkeitsbereich: Pressekontakt
Münchener Str. 14
85748 Garching
+49-89-36036340
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Herr Martin Uffmann
Zuständigkeitsbereich: Pressekontakt
Münchener Str. 14
85748 Garching
+49-89-36036341
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER INFORMATIONEN ZU ITSYSTEMS AG

itsystems gehört seit 1999 zu der technologischen Spitzengruppe der Informatik-Dienstleister im Information Management Bereich. Das Unternehmen zeichnet sich durch innovative Produkte, pragmatische Ansätze und exzellentes Fachwissen aus. ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
GlobalCom PR-Network GmbH
Als Agentur für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wurde die GlobalCom PR-Network GmbH 1990 in München gegründet. Die deutsche Niederlassung betreut Unternehmen in Deutschland, der Schweiz und in Österreich. Zu den ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
itsystems AG
Malzgasse 7a
4052 Basel
Schweiz
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG