VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
itech partner GmbH
Pressemitteilung

itech partner GmbH übergibt Spenden – Computertechnik für vier Wiesbadener Schulen

Die itech partner GmbH hat im Rahmen ihrer Initiative itech4school 2010/2011 das Bewerberverfahren der Schulen abgeschlossen. Das Ergebnis dieser Initiative übertrifft alle vorsichtigen Erwartungen.
(PM) Wiesbaden, 14.06.2011 - Die in Wiesbaden ansässige itech partner GmbH hat ihre im vergangenen Jahr gestartete Initiative itech4school 2010/2011 zu einem erfreulichen Abschluss gebracht. In feierlicher Atmosphäre empfingen die Mitarbeiter der Firma itech partner am Donnerstag, den 09. Juni, die geladenen Schulleiter und Vertreter der für die Spendenübergabe ausgewählten Schulen. Unter den Gästen befanden sich auch zwei Schülerinnen der Schülerzeitung „KiKu“ der Johannes-Maaß-Schule, welche für die Berichterstattung über die Spendenaktion vor Ort recherchierten.

Die Auswahl der Spendenempfänger wurde hauptsächlich nach dem Kriterium der Bedürftigkeit bzw. des angemeldeten Bedarfs sowie der im Rahmen der Spendensammlung verfügbaren Mittel durchgeführt. „Bei der Vergabe war es uns ein wesentliches Anliegen, die Wirksamkeit der Spenden für die Schulen zu optimieren“, erläutert Sohéil Asgari, einer der Geschäftsführer der itech partner GmbH. „Wir wollten lieber wenigen Schulen viel geben, als vielen Schulen wenig. Am Ende können sich vier Schulen über eine nahezu 95%-ige Erfüllung ihrer Wünsche freuen.“

Von Anfang Februar bis Ende März konnten sich öffentliche Schulen um die Vergabe von Spenden bewerben. Die Initiative itech4school hat alle öffentlichen Schulen einzeln angeschrieben und auf die Möglichkeit der Teilnahme am Bewerberverfahren hingewiesen. Für die Bewerbung war es erforderlich, den Bedarf an Computertechnik sowie den Zweck und Umfang der Nutzung anzugeben. Unter den glücklichen Wiesbadener Schulen sind zwei Grundschulen, ein Gymnasium sowie eine Haupt- und Realschule.

„Wir freuen uns vor allem darüber, dass mehr als die Hälfte aller gespendeten Systeme neuwertig und originalverpackt ist“, ergänzt Carsten Krupke, zweiter Geschäftsführer der itech partner GmbH. „Auch bei den übrigen Systemen haben wir es mit leistungsfähiger Technik zu tun, die wir teilweise überarbeitet und ergänzt haben.“ Beide Geschäftsführer bedanken sich bei allen Unterstützern und Spendern, aber vor allem auch den eigenen Mitarbeitern für den ehrenamtlichen Einsatz zwischen November des letzten Jahres und Juni dieses Jahres. „Ohne den großzügigen Einsatz der Firma Vodafone, der wir hier zu großem Dank verpflichtet sind, hätten wir in diesem Umfang nicht spenden können“, ergänzt Sohéil Asgari.

Für die Freiherr-vom-Stein-Schule nahmen Sandra Emmerich (Schuldirektorin) und Silke Grunwald (Konrektorin) die Spenden entgegen, für die Ludwig-Erhardt-Schule Hans-Walter Krämer (Schuldirektor), für die Johannes-Maaß-Schule Charlotte Schneider-Vetter (Schuldirektorin) sowie Jörg Hlawatschek (Lehrerkollegium) und für Theodor-Fliedner-Schule Karin Petersen (Schuldirektorin) sowie Sven Moraw (Lehrerkollegium). Unter dem Beifall der Gäste erklärten die beiden Geschäftsführer von itech partner, die Initiative und ehrenamtliche Arbeit der Mitarbeiter auch weiterhin unterstützen und die Initiative auch in diesem Jahr als Weihnachtsaktion 2011/2012 fortzusetzen zu wollen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
itech partner GmbH
Herr Dr. Sohéil Asgari
Mainzer Str. 10
65185 Wiesbaden
+49-611-172775500
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ITECH PARTNER GMBH

itech partner entwickelt und vermarktet innovative, mehrwertorientierte Dienstleistungen und Produkte der Informations-Technologie für den Aufbau und die Sicherung von digitalen Vermögenswerten in Kleinen und Mittleren Unternehmen (KMU). ...
PRESSEFACH
itech partner GmbH
Mainzer Str. 10
65185 Wiesbaden
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG