VOLLTEXTSUCHE
News, 27.10.2011
ifo-Kredithürde
Zugang zu Unternehmenskrediten wird schwieriger
Die Banken haben die Zügel bei der Vergabe von Unternehmenskrediten im Oktober weiter angezogen: Laut ifo-Kredithürde verzeichneten vor allem Kleinbetriebe aus der Industrie und das Bauhauptgewerbe eine restriktivere Kreditvergabepolitik.
Wie ifo-Präsident Hans-Werner Sinn erklärte, habe die ifo-Kredithürde ihren Tiefpunkt wohl erst einmal durchschritten.
Wie ifo-Präsident Hans-Werner Sinn erklärte, habe die ifo-Kredithürde ihren Tiefpunkt wohl erst einmal durchschritten.
Die Unternehmensfinanzierung über Banken wird für deutsche Unternehmen langsam schwieriger. Nach Mitteilung des Münchener ifo-Instituts hat sich der Anteil der Firmen in Deutschland, die erschwerte Kreditvergabekonditionen verzeichnen, im Oktober um 0,8 Prozentpunkte auf 23,0 Prozent erhöht.  Damit bleibt die ifo-Kredithürde für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands zwar weiterhin auf einem vergleichsweise niedrigen Niveau, erreichte allerdings zugleich ein Siebenmonatshoch (März 2011: 23,7%). Im September hatte der ifo-Indikator zum Kreditvergabeklima in Deutschland bereits um 0,6 Prozentpunkte zugelegt. „Das Thema Kreditvergabe dürfte damit für die Unternehmen wieder etwas stärker in den Fokus geraten“, konstatierte ifo-Präsident Hans-Werner Sinn.

Am stärksten trübte sich das Finanzierungsklima im Bauhauptgewerbe ein. Hier stieg der Anteil der befragten Firmen, die die Kreditvergabepolitik der Banken als restriktiv einstufen, von 29,4 auf 31,9 Prozent.  Auch Unternehmen des Verarbeitenden Gewerbes beklagten häufiger Probleme, günstig an Kredite zu gelangen. Hier stieg der Anteil der „restriktv“-Antworten gegenüber September um 1,0 Prozentpunkte auf 21,7 Prozent. Verschärfte Kreditvergabekonditionen verzeichnen hier vor allem kleine Industriebetriebe, die mit 26,4 Prozent eine um 2,8 Zähler höhere Kredithürde aufweisen als im September. Bei den mittelgroßen Industrieunternehmen erhöhte sich der Anteil derer mit Problemen beim Kreditzugang dagegen lediglich um 0,5 Prozentpunkte auf 19,5 Prozent, bei den großen Unternehmen liegt „restriktiv“-Anteil mit 20,5 Prozent sogar ein wenig niedriger als im September (-0,3 Prozentpunkte). Vergleichsweise offen für Kredite zeigen sich die Banken auch dem Handel gegenüber, wo die ifo-Kredithürde mit aktuell 21,1 Prozent nahezu konstant blieb (September: 21,0%) und – ebenso wie in allen anderen untersuchten Wirtschaftszweigen – weiterhin deutlich unter dem Stand des Vorjahresmonats notiert.
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG