VOLLTEXTSUCHE
News, 25.06.2015
Erneuter Rückgang des ifo-Index
Stimmung in der deutschen Wirtschaft trübt sich weiter ein
Das ifo-Geschäftsklima hat sich im Juni den zweiten Monat in Folge verschlechtert. Die Geschäftserwartungen der Unternehmen trübten sich sogar zum dritten Mal in Folge ein.
Das Baugewerbe sowie das Dienstleistungswerbe steuern jedoch weiterhin im Aufwind.
Das Baugewerbe sowie das Dienstleistungswerbe steuern jedoch weiterhin im Aufwind.
Der stete Aufwärtstrend der deutschen Wirtschaft der vergangenen Monate ist gebremst. Wie das ifo Institute in München bekannt gab, hat der ifo-Geschäftsklimaindex, der die Bewertungen von monatlich rund 7.000 Befragten Unternehmen zur aktuellen Lage und zur Konjunkturentwicklung ermittelt und im einem Indikator zusammenfasst, im Juni weiter nachgeben. So fiel der Indikator mit dem zweiten Rückgang in Folge gegenüber Mai um 1,1 auf 107,4 Punkte. Das der tiefste Wert seit Februar dieses Jahres (106,8 Punkte). Grund für den Rückgang des Gesamtindikators sind zum einen verschlechterte Bewertungen zur aktuellen Geschäftslage. Hier gab der Teilindikator nach vier Anstiegen in Folge deutlich um 1,2 auf 113,1 Punkte nach. Zum anderen werden die Geschäftsaussichten mit einem weiteren Rückgang des entsprechenden Teilindikators auf nunmehr 102,0 Zähler den dritten Monat in Folge schlechter bewertet als im Monat zuvor. „Die Aussichten für die deutsche Wirtschaft sind gedämpft“, konstatierte ifo-Präsident Hans-Werner Sinn.

Eintrübung der Erwartungen im Handel und Verarbeitenden Gewerbe


Besonders im Verarbeitenden Gewerbe fallen die Bewertungen der Unternehmen deutlich schlechter aus als noch Mai. Hier gab der Indikator im Juni um 2,8 auf 110,8 Punkte nach. Auf die Stimmung drücken insbesondere deutlich verschlechterte Geschäftserwartungen. Zudem hat sich die Geschäftslage, nachdem der Lageindikator im Mai noch auf ein Jahreshoch gestiegen war, etwas eingetrübt. „Die Produktion soll weiter ausgeweitet werden, jedoch weniger stark als zuletzt“, so Sinn.

Im Großhandel gab der ifo-Indikator ebenfalls deutlich nach. Mit einem weiteren Rückgang um 2,4 auf 7,4 Punkte notiert der Indikator hier jetzt auf dem tiefsten Stand seit Dezember letzten Jahres. Grund für die weitere  Stimmungseintrübung sind immer weniger optimistische Geschäftserwartungen, die auch verbesserte Bewertungen zur aktuellen Lage nicht kompensieren können. Auch im Einzelhandel trübte sich die Stimmung, nachdem ifo-Indikator hier im Mai noch auf den höchsten Stand seit Juni 2014 geschnellt war, deutlich ein (-1,3 auf 5,6 Punkte). Bei den Einzelhändlern sind es neben nicht mehr ganz so optimistischen Geschäftserwartungen auch weniger gute Lageurteile, die den Indikator nach unten drücken.

Weiter im Aufwind befindet sich dagegen das Bauhauptgewerbe. Hier setzt sich der Aufwärtstrend der letzten beiden Monate im Juni mit einem weiteren Anstieg des Indikators um 1,0 auf – 3,8 Punkte fort. Bei den Baubetrieben sind es deutlich optimistischere Geschäftserwartungen, die für Auftrieb sorgen, auch wenn die Lageurteile im Juni etwas weniger positiv ausfallen als noch im Mai.

Im Dienstleistungsgewerbe verbesserte sich das ohnehin schon ausgezeichnete Geschäftsklima ebenfalls weiter. Hier legte der ifo Index um 1,0 auf 27,1 Punkte zu. Das ist der höchste Wert seit Juli 2011. Grund für den Höhenflug sind stark verbesserte Geschäftserwartungen. Die Bewertungen zur aktuellen Geschäftslage reichen zwar nicht ganz an Vormonatsniveau heran, sind aber weiterhin sehr gut. „Die  Beschäftigungspläne  der  Unternehmen  bleiben expansiv ausgerichtet, wenn auch weniger stark als im Mai“, so Sinn.

cs/ifo Institut
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG