VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Capisol GmbH
Pressemitteilung

gwp germanwindpower wächst durch türkischen Projektentwickler

(PM) Berlin, 17.04.2012 - Die europaweit tätige Windpark-Projektentwicklungsgesellschaft gwp germanwindpower Konsortium hat mit dem türkischen Projektentwickler Konventa Ltd. mit Sitz in Gediz weitere Windparkprojekte übernommen. Damit setzt das von Berlin aus tätige Unternehmen seine Wachstumsstrategie konsequent fort. In der Türkei sichert sich der derzeit in Polen sehr erfolgreiche Projektentwickler von Windparks gleichzeitig ein „anentwickeltes“ Flächenpotential von 490 Megawatt (MW) an fünf Standorten. Das erste Windparkprojekt soll dabei bereits in den nächsten 12- 15 Monaten „ready to build“ sein, also fertig geplant zur Umsetzung. In diesem Geschäftsfeld, also der Entwicklung von Standorten für Windparks, hat gwp eine herausragende Expertise. Die für das Unternehmen tätigen Fachleute sind teilweise seit mehr als 20 Jahren in diesem Segment und bringen die entsprechenden Erfahrungen mit. So verstärkte sich gwp erst unlängst durch die beiden Erneuerbare Energien-Experten Marc Hütten und Gernot von Hagen. Beide sollen die Entwicklungen im Bereich der Kooperationen und Projekte vorantreiben.

gwp hat sich international bereits einen Namen als Entwickler von Windparkstandorten gemacht, so besonders am Standort Polen. Derzeit sind in Polen Projekte von rund 300 MW im Bau, bei deren Umsetzung gwp nicht unerheblich involviert war. Durch den Ausbau um 382 MW in 2009 erreichte der polnische Markt einen Zuwachs um mehr als das Doppelte zum Vorjahr. „Dies zeigt auch die Größenordnung, bei der wir uns gerade in der Türkei bewegen. Denn immerhin haben wir uns mit der Übernahme Projekte mit einem Volumen von 490 MW gesichert, also mehr als der polnische Markt in 2009 zeigen konnte“, erklärt Dr. Helmut Peter Kahlert als Vorsitzender des Aufsichtsrats der germanwindpower Unternehmensgruppe.

gwp refinanziert seine Projekte seit 2010 unter anderem auch durch die in Konstanz ansässige Fondsgesellschaft Global Invest AG. In der Symbiose beider Unternehmen gibt es viele Gewinner: So konnte die bankenunabhängige gwp dank der kapitalmäßigen Ausgestaltung mehr Projekte annehmen und vorantreiben als durch eigene Mittel möglich gewesen wären. Den Anlegern von Global Invest konnte selbst schon für 2010 eine überdurchschnittliche Rendite gewährt werden, obwohl diese zunächst noch gar nicht vorgesehen war. Dritter Nutznießer ist die Natur: „Derzeit ist die Entwicklung und Umsetzung von Erneuerbaren Energien eine der vorrangigsten Ziele der polnischen Regierung, hier bedeutet Zeit Geld, denn die Projekte werden derzeit gesucht und nicht erst in einigen Jahren. Insofern lässt uns eine gute Kapitalausstattung schneller und effektiver reagieren“, so Erhard Schlüter, technischer Leiter bei germanwindpower.

„Den Anlegern des Global Invest Windpark Opportunity Fonds kann dies nur recht sein. Sie profitieren von einer äußerst prosperierenden Entwicklung und einem prospektgemäßen Verlauf“, so Helge Quehl für Global Invest. Noch ist eine Beteiligung an diesem nur sehr kurz laufenden Investment möglich.

Weitere Informationen unter www.germanwindpower.eu
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Capisol GmbH
Frau Heike Laukat
Platanenallee 10
14050 Berlin
+49-30-91576323
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER GWP GERMANWINDPOWER GMBH

Die gwp germanwindpower GmbH mit Sitz in Berlin ist ein in 2009 gegründetes Unternehmen innerhalb der seit 2004 aktiven ADNOVUMGroup. gwp befasst sich mit der Entwicklung von Windparks bis zum Status RTB (ready to build), also der Baureife. Sie ...
PRESSEFACH
Capisol GmbH
Platanenallee 10
14050 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG